Concept - Auftrag der apc interactive solution AG

Beitrag: 1
Zugriffe: 321 / Heute: 1
Technology All S. 4.338,7 +0,82% Perf. seit Threadbeginn:   +390,56%
 
Concept - Auftrag der apc interactive solution AG Dixie

Concept - Auftrag der apc interactive solution AG

 
#1
Concept! AG realisiert im Auftrag der apc interactive solutions AG Wien
internetbasierte Terminal-Systeme und vereinbart Vertriebs- und
Technologie-Kooperation

Die Concept! AG hat von der apc interactive solution ag in Wien den Auftrag
erhalten, gemeinsam mit dem österreichischen Unternehmen ein
internetbasiertes Terminal-System, den "apc networkmanager", zu realisieren.
Die Interactive-Experten der Concept! AG werden ein System entwickeln, mit
dem internetbasierte Terminal-Netzwerke administriert und bewirtschaftet
werden können. Im Zusammenhang mit der Vermarktung und Weiterentwicklung der
Lösung haben Concept! und apc darüber hinaus eine langfristige Kooperation
vereinbart. Die Zusammenarbeit mit dem österreichischen Unternehmen zeigt,
dass Zentralisierungsstrategie der Concept! AG in die richtige Richtung
weist.

Die apc interactive solutions ag mit Hauptsitz in Wien, ein Joint Venture
zwischen Philips und LB-data, hat sich auf maßgeschneiderte
Internet-basierende Informations-Terminals spezialisiert. Mit dem "apc
networkmanager" wird das Unternehmen zukünftig Komplettlösungen für den
Aufbau internationaler Terminal-Netzwerke anbieten. Neben der Lieferung
professioneller Terminalsysteme wird es dann möglich sein, die
dahinterliegenden komplexen Networks zu administrieren, zu überwachen, mit
Inhalten zu pflegen und auf Basis von Co-Branding-Partnerschaften zu
bewirtschaften. "Die zentrale Content-Verwaltung und die abrechenbare
Erfassung der Nutzungsdaten eröffnen dem System umfassende
Vermarktungsmöglichkeiten auf der Basis von Partnerschaftsmodellen", erklärt
Sven Bornemann, Vorstandsvorsitzender der Concept! AG. Basis des apc

networkmanager ist das apc-Terminalsystem Access Point, dem bereits 1998 als
erstem österreichischen Produkt der "European Information Technology Prize"
verliehen wurde. Die Weiterentwicklung zum "apc networkmanager" soll die
weltweite Vernetzung einzelner Terminalsysteme ermöglichen, sodass diese im
Rahmen von Partnersystemen betrieben und kommerziell genutzt werden können.

"Die von uns entwickelte Software wird in der Lage sein, Internetinhalte so
aufzubereiten, dass dem Nutzer am Terminal ein echter Mehrwert entsteht. So
lassen sich beispielsweise in einer Hotelauskunft nicht nur Adresse und
Telefonnummer angezeigen, das Hotel kann per Mausklick auch direkt angerufen
werden und der Nutzer kann sich zudem die Wegbeschreibung ausdrucken",
erklärt Concept!-CEO Sven Bornemann. Alle Soft- und Hardwareelemente des
neuen "apc networkmanager" werden skalier- und duplizierbar sein, um so den
Betrieb verschiedener, parallel im Einsatz stehender Netzwerke zu
ermöglichen. "Einzelne Inhalte der Terminals können zu vorher festgelegten
Bedingungen einer Features- und Templatebibliothek entnommen werden", so
Sven Bornemann. Denn bei jedem einzelnen Terminal werden sämtliche Features
und Contentbestandteile über das Content-Management-System mit den
zahlreichen Basisfunktionen kombiniert. Darum wird die Concept! AG im Rahmen
der Weiterentwicklung der Softwareapplikationen auch das sogenannte "User
Interface Design", die Gestaltung des Front-Ends der Terminalsysteme
weiterentwickeln.

Die Concept! AG und apc interactive haben darüber hinaus einen
Kooperationsvertrag geschlossen, der die technologische Weiterentwicklung
sowie die gemeinsame Vermarktung des apc networkmanager auf der Basis von
Einzelprojekten festlegt. Die Concept! AG und apc interactive werden sich
bei Folgeaufträgen auf Basis ihrer spezifischen Produkt- und
Dienstleistungsangebote gegenseitig bei Vertrieb und Weiterentwicklung des
Projekts unterstützen.

Hintergrund:

Die Concept! AG ist eines der führenden Unternehmen für strategische
Beratung, Konzeption und Produktion im Bereich interaktiver Business- und
Kommunikationslösungen in Deutschland. Concept! verfügt über langjährige
Erfahrung in der Realisierung komplexer, transaktionsgetriebener
Internet-Lösungen für eine Vielzahl von Kunden in unterschiedlichen
Branchen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Wiesbaden und ist an den
Standorten Düsseldorf, Stuttgart, München, Miami, London, Madrid, Zürich und
Warschau vertreten. Zur Unternehmensgruppe gehören darüber hinaus die
ART+COM und OgilvyInteractive Deutschland sowie die Competence Centers
Concept! Consulting, Creation, Research sowie Concept! M.E.D.I.A.. Der
Schwerpunkt des Angebotes liegt in der Planung und Realisierung von
Internet-Auftritten, Intranets, Electronic Commerce-Lösungen,
Online-Werbung, vernetzten Kioskterminalsystemen und CD-ROMs. Eine Vielzahl
von Großunternehmen, wie D2 Vodafone, Hochtief, Frankfurt Trust, Hamburger
Sparkasse, IVG Holding, dm drogeriemarkt, VELUX, Siemens, Lufthansa Cargo,
Deutsche Telekom, Kaufhof, Deutsche Bank, Microsoft Network, Royal Bank of
Scotland, DaimlerChrysler und die Dresdner Bank zählen zu den Kunden.

Pressekontakt:

Concept! AG
Christine Harrell
Pressesprecherin
Bodenstedtstraße 4
65189 Wiesbaden
fon 0611 / 97628-166
fax 0611 / 97628-199
mailto:christine.harrell@concept.com
www.concept.com

Segment: Neuer Markt



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Technology All Share (Performance) Forum

  

--button_text--