Bechtle übernimmt Schweizer Marktführer

Beiträge: 2
Zugriffe: 3.618 / Heute: 2
Bechtle 117,50 € -0,34% Perf. seit Threadbeginn:   +2632,56%
 
Bechtle übernimmt Schweizer Marktführer Brummer
Brummer:

Bechtle übernimmt Schweizer Marktführer

 
25.01.02 11:33
#1
Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Bechtle übernimmt Schweizer Marktführer bei der Systemintegration von High-End Compaq und IBM-Computersystemen. Vorläufige Umsatzzahlen 2001 liegen über Plan, für 2002 Umsatzziel von rund 800 Millionen Euro.

Die Bechtle AG, Gaildorf, übernimmt die Systemhaus-Sparte der Schweizer Eurodis AG. Das Systemhaus-Segment der Eurodis ist im ertragstarken Bereich der gehobenen IT-Systemlösungen tätig. Das Unternehmen hat in der Schweiz eine führende Marktposition bei der Systemintegration von Banken und Dienstleistungsunternehmen.

Im vergangenen Geschäftsjahr (1.6.2000 bis 31.5.2001) setzte die Eurodis-Sparte 44 Millionen Euro um und erzielte ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 2,43 Millionen Euro. Für die verbleibenden elf Monate des laufenden Geschäftsjahres ist ein Umsatz von 43 Millionen Euro geplant.

Bechtle verzeichnet nach vorläufigen Geschäftszahlen in 2001 einen Umsatz von rund 639 Millionen Euro und liegt über Plan (614 Millionen Euro). Für 2002 plant Bechtle ein Umsatzwachstum von rund 160 Millionen Euro auf 800 Millionen Euro.

Bislang ist Bechtle in der Schweiz mit der Tochter Bechtle Comsoft Direct S.A. ausschließlich im eCommerce-Markt vertreten. Mit der Übernahme der Systemhaus- Sparte von Eurodis erweitert Bechtle die Präsenz im ertragstarken Markt von Lösungen für Applikationsserver und Speichersysteme. Das Unternehmen profitiert zugleich von einem Know-How-Transfer in die deutschen Konzerntöchter, denen damit der Markteintritt in dieses lukrative Geschäftsfeld erleichtert wird.

Die übernommene Systemhaus-Sparte wird in die eigens gegründete Bechtle Data AG, Schweiz, überführt. Die Comsoft und die Bechtle Data AG bleiben als unabhängige Unternehmen bestehen.

Die endgültigen Unternehmenszahlen für 2001 veröffentlicht Bechtle am 27. März. Mehr Informationen zu Bechtle finden sich unter www.bechtle.com.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 25.01.2002

WKN: 515870; ISIN: DE0005158703; Index: Notiert: Neuer Markt Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, München, Hamburg, Hannover und Stuttgart

25. Januar 2002, 11:21
Bechtle übernimmt Schweizer Marktführer Pichel

Potential durch M+S-Insolvenz und Akquisitionen

 
#2
__________________________________________________

 7. BECHTLE / Potential durch M+S-Insolvenz und Akquisitionen
__________________________________________________


 Bechtle gab zu Wochenbeginn bekannt, die Systemhaus-Sparte der
 Schweizer Eurodis AG zu uebernehmen. Das Systemhaus-Segment der
 Eurodis ist im ertragsstarken Bereich der gehobenen IT-Systemloe-
 sungen taetig. Das Unternehmen hat in der Schweiz eine fuehrende
 Marktposition bei der Systemintegration von Banken und Dienst-
 leistungsunternehmen. Im vergangenen Geschaeftsjahr (1.6.2000 bis
 31.5.2001) setzte die Eurodis-Sparte 44 Millionen Euro um und er-
 zielte ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 2,43 Milli-
 onen Euro. Bechtle erweitert mit dieser Uebernahme die Praesenz
 im ertragstarken Markt von Loesungen fuer Applikationsserver und
 Speichersysteme.

 Bechtle verzeichnet nach vorlaeufigen Geschaeftszahlen in 2001
 einen Umsatz von rund 639 Millionen Euro und liegt ueber Plan
 (614 Millionen Euro). Fuer 2002 gehen wir nunmehr davon aus, dass
 Umsatzwachstum von rund 170 Millionen Euro auf ueber 800 Millio-
 nen Euro realisiert werden kann. Weitere zu erwartende Akquisiti-
 onen noch nicht eingerechnet, sollte sich der Umsatz in 2003 auf
 ueber 950 Mio Euro belaufen.

 Damit gehoert Bechtle zu Europas erfolgreichsten, rentabelsten
 und wachstumsstaerksten Systemhaeusern. Insbesondere eine effizi-
 ente, auf Rentabilitaet ausgerichtete Akquisitionsstrategie trug
 massgeblich dazu bei, dass man sich der IT-Rezession der vergang-

 enen 1,5 Jahre nahezu vollstaendig entziehen konnte. Sollte sich
 die IT-Branche wie von uns erwartet zum Jahresende wieder erho-
 len, halten wir in 2003 sogar die EUR-Umsatzmilliarde fuer er-
 zielbar.

 Mittelfristig sehr positiv wirkt sich fuer Bechtle auch die In-
 solvenz des massgeblichen Konkurrenten M+S Elektronik aus. Hier-
 durch laesst die Wettbewerbsintensitaet nach und das beachtliche
 Umsatzvolumen von M+S wird sich auf die Branche verteilen, wovon
 nicht zuletzt Bechtle profitieren wird.

 Mit einem 02e-KGV von 16 halten wir Bechtle auch hinsichtlich des
 Chancen/Risiken-Profils fuer die aussichtsreichste Systemhausak-
 tie am Neuen Markt. Ferner zahlt das Unternehmen bereits eine Di-
 vidende (ca. 3% Dividendenrendite). Unser Rating lautet auf
 "Buy".


BECHTLE AG, WKN 515870

 Marktkapitalisierung:    173 Mio Euro
 Umsatzmultiple 02e:      0,21
 EPS 02e:                 0,58
 KGV 02e:                15

 XETRA-Kurs 29.01:        8,70 Euro
 52-Wochen-Hoch:         13,00 Euro
 52-Wochen-Tief:          5,01 Euro

 Kursziel 12 Monate:     13,00 Euro
 empfohlenes Stop-Loss:   7,60 Euro
 Unser Anlage-Urteil:    "Buy"


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Bechtle Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
4 63 Bechtle hat jetzt 20% Potential E8DEF285 xy0889 10.11.19 21:46
  3 Short Attacke auf Bechtle / Lansdowne Partners Alexander Supertr. Alexander Supertra. 11.08.19 12:51
3 166 Bechtle - kaufenswert! bullish987 Robin 13.05.19 08:21
10 352 Bechtle - günstiger wachstumsstarker MidCap-Tec Katjuscha Aksaray68 23.01.11 18:20
  1 +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 11.08.06++ eposter eposter 14.08.06 08:54

--button_text--