Apple will Intel-Chips einsetzen

Beiträge: 2
Zugriffe: 163 / Heute: 1
Apple will Intel-Chips einsetzen Fluffy
Fluffy:

Apple will Intel-Chips einsetzen

 
15.08.02 20:42
#1
Fluffy lebt dann ohne Computer.

Prozessoren / Hardware

Apple will Intel-Chips einsetzen

Pentium statt PowerPC: "Die Wahrscheinlichkeit dafür ist größer als 75 Prozent"

14. August 2002, 12:13 Uhr

Von Dietmar Mueller

Apple-Chef Steve Jobs plant den Einsatz von Intel-Prozessoren in Macintosh-Rechnern. Das berichtet die "Wirtschaftswoche" vorab. Das Blatt beruft sich auf Andrew Neff, Computer-Analyst der US-Investmentbank Bear Stearns. Dieser soll die Information aus erster Hand von Steve Jobs erhalten haben. "Die Wahrscheinlichkeit dafür ist größer als 75 Prozent", zitiert das Magazin den Analysten.


Bekanntlich setzt Apple (Börse Frankfurt: APC) in seinen Rechnern ganz auf PowerPC-Prozessoren von Motorola. Erst gestern hat das Unternehmen eine neue Power Mac G4-Serie vorgestellt. Die Maschinen sind mit jeweils zwei PowerPC-Prozessoren ausgerüstet und bieten Taktraten bis zu zweimal 1,25 GHz.  
Apple will Intel-Chips einsetzen emu1

Hi fluffy,

 
#2
das hatte ich auch schon einmal am 5.8 gepostet. Scheint aber keinen zu interessieren.
Allerdings habe ich das nicht so verstanden, daß die jetzt P4 Prozessoren einsetzen, sondern daß die Chips zukünftig von Intel gebaut werden sollen, weil es Motorola nicht packt, die Taktfrequenzen nach oben zu bekommen.
Was würde es für Sinn machen, jetzt plötzlich einen P4 einzusetzen ? Dann würden die ja im Prinzip einen PC bauen, der vielleicht schöner verpackt ist, aber warum sollte ich mir dann einen Mac kaufen ???? Das macht keinen Sinn.
Wenn die einen P4 einbauen, würde dann ja wohl auch Windows darauf laufen und das kann nicht im Sinne von Apple sein. Erst kaufen die jede Menge Firmen auf und stellen teilweise gerade noch den Support für die Windows-Plattform sicher, wobei zukünftige Entwicklungen für Windows eingestellt werden (siehe Emagic) und dann soll ein P4 eingesetzt werden ?????
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen  - das wäre ja völlig neben der bisherigen Produktpolitik.

Allerdings weiß ich nicht genau, wer eigentlich für den Prozessor verantwortlich ist: Macht Apple die Entwicklungsarbeit und läßt ihn von Motorola bauen, oder wird der Prozessor komplett von Motorola entwickelt und Apple verbaut ihn dann nur ? Wenn zweiteres richtig wäre, kommt Intel evtl. mit einer Eigenentwicklung für den G5 daher und Apple wechselt halt den Chiplieferant (ursprünglich wurde der PowerPC ja wohl von IBM entwickelt und erst später hat Motorola diesen Job übernommen, oder ?!

Gruß
Emu




Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--