4444 x estrich (Ein Erklärungsversuch)

Beiträge: 8
Zugriffe: 239 / Heute: 1
Technology All S. 4.325,61 +0,51% Perf. seit Threadbeginn:   +402,70%
 
4444 x estrich (Ein Erklärungsversuch) Happy End
Happy End:

4444 x estrich (Ein Erklärungsversuch)

 
03.10.01 22:33
#1
Die am weitesten verbreiteten Unterböden bei Fußböden im Wohnungsbau sind Estriche.

Estriche werden immer dort verwendet, wo Unebenheiten aus der tragenden Dachkonstruktion ausgeglichen werden müssen, bevor der Fußbodenbelag aufgebracht werden kann. Dies ist  z. B. bei nicht glatt abgezogenen Ortbetondecken möglich. Außerdem lassen sich in die Estrichschicht Installationen einarbeiten, wie z.B. Fußbodenheizungen, Kabel oder Rohre.

Eine hervorzuhebende Eigenschaft von Estrichen ist die Verbesserung folgender Faktoren:

Wärme- und Feuchtigkeitsschutz
Luftschall- und Trittschallschutz

Bei der Art von Estrichen unterscheidet man zwischen:

Verbundestrich (ohne Platz für Installationen)
Estrich auf Trennschicht (ohne Platz für Installationen)
schwimmender Estrich (mit geringem Platz für Installationen)

Das am häufigsten in Estrichen verwendete Bindemittel ist Zement. Insgesamt gibt es folgende Estriche:

Zement-Estrich
Anhydrit-Estrich
Gußasphalt-Estrich
Magnesia-Estrich
Kunstharz-Estrich
Geordnet nach dem Ort der Herstellung gibt es folgende Estriche:

Baustellen-Estrich (Naß-Estrich)
Fertigteil-Estrich (Trocken-Estrich oder Platten-Estrich)

Der Naß-Estrich (auf der Baustelle hergestellt) wird auch gegossener Estrich genannt. Der Zement-Estrich ist der preiswerteste und weitverbreiteste Estrich überhaupt.

Der Nachteil ist allerdings, daß die Aushärtungsphase ca. 28 Tage dauert und von chemischen Reaktionen bestimmt wird. Erst nach dieser Aushärtungszeit darf dem Trocknungsprozeß des Estrichs nachgeholfen werden. Diese Abbindezeit bis zum Betreten des Estrichs kann man heutzutage aber schon durch Zusatzstoffe auf wenige Tage verkürzen.

Der Gußasphalt-Estrich enthält Bitumen als Bindemittel. Er wird heiß eingebracht und bindet sofort nach dem Erkalten ab. Nach einigen Stunden kann er bereits begangen und mit Fußbodenbelag versehen werden.

Der Trocken-Estrich (auch Platten-Estrich genannt) kann sofort nach Einbau belastet und mit Fußbodenbelag versehen werden. Eine ausreichende Druckverteilung der Estrichplatten wird durch Stöße mit Nut- und Federverbindungen erreicht.

Auf dem Markt erhältlich sich folgende Trocken-Estrichelemente:

Kunstharz- und Zementspanplatte
magnesiumgebundene Spanplatte
Gipsfaser- und Gipskartonplatte
Trocken-Estriche bieten sich an, in Eigenleistung erbracht zu werden. Naß-Estriche sind dagegen sehr heikle Bauteile, für deren rißfreie fachgerechte Ausführung eine gewisse Erfahrung nötig ist.

Gruß
Happy End
4444 x estrich (Ein Erklärungsversuch) estrich
estrich:

Ich bin beeindruckt!

 
03.10.01 23:24
#2
Gruß
estrICH
4444 x estrich (Ein Erklärungsversuch) Falcon2001
Falcon2001:

Glückwunsch Estrich,

 
03.10.01 23:43
#3
scheint so, daß wir wohl auch die Schnapszahlen in Zukunft feiern. Welch ein Happy End :-)  
4444 x estrich (Ein Erklärungsversuch) ecki
ecki:

Hi estrich

 
03.10.01 23:47
#4
Heute warst wohl eher ein Schwimmender estrich mit deinen puts. Aber vernünftiger weise geschmissen.

Gratuliere, auch so kann man unebenheiten ausgleichen...
4444 x estrich (Ein Erklärungsversuch) estrich
estrich:

Stimmt, aber ich sehe es positiv.

 
03.10.01 23:52
#5
Zu viel Erfolg macht blind und erhöht die Spekusteuer!
:-)
4444 x estrich (Ein Erklärungsversuch) Reila
Reila:

Hi estrich, bist ja eher ein Fremdkörper im Board.

 
03.10.01 23:59
#6
Fast nur Aktienpostings. Hoffe, noch etwas von dir zu lernen.

R.

4444 x estrich (Ein Erklärungsversuch) estrich
estrich:

Von mir lernen heißt

 
04.10.01 00:01
#7
lernen zu verlieren!
;-)
4444 x estrich (Ein Erklärungsversuch) Happy End

Wow, knapp 600 Postings in einem Monat!

 
#8
Herzlichen Glückwunsch, estrich.

Der DAX könnte es Dir mal nachmachen, und die 5000er-Marke auch wieder nachhaltig überspringen...  ;-)

Gruß
Happy End
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Technology All Share (Performance) Forum

  

--button_text--