Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist der wichtigste Finanzplatz der Vereinigten Staaten.
Mittwoch, 24.04.2024 20:09 von | Aufrufe: 2473

Kaum Impulse für den S&P 500 (5.075 Pkt.)

Die New Yorker Brooklyn Bridge. New York ist der wichtigste Finanzplatz der Vereinigten Staaten. pixabay.com

  • Für den S&P 500-Index (S&P 500-Index) brachte der bisherige Aktienhandel heute kaum Bewegung.
  • Das Börsenbarometer verbessert sich nur minimal um 0,10 Prozent.

Für den S&P 500 gibt es aktuell keine klare Richtung. Der S&P 500 notiert lediglich um 0,10 Prozent besser als am vorherigen Handelstag. Bewertet wird der Auswahlindex derzeit mit 5.075 Punkten.

Tesla: an der S&P 500-Spitze

An der Spitze des Index befinden sich zur Stunde die Titel von Tesla, Hasbro und Wabtec. Das Papier von Tesla verzeichnet den größten Kursgewinn. Gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages verteuerte sich die Aktie um 11,61 Prozent. Das Wertpapier von Tesla kostet gegenwärtig 161,48 US-Dollar. Die Tesla, Inc. Auch das Papier von Hasbro legte zuletzt im Kurs zu. Gegenüber dem letzten Kurs des Vortags gewann es 11,46 Prozent an Wert hinzu. Anleger zahlen am Aktienmarkt derzeit 64,78 US-Dollar für die Aktie. Das Wertpapier von Wabtec kommt gegenwärtig auf ein Kursplus von 9,94 Prozent. Das Papier von Wabtec kostet aktuell 163,24 US-Dollar.

Das sind die Schlusslichter im S&P 500

Rote Zahlen leuchten auf der Kurstafel derzeit für Old Dominion Freight Line, Teledyne Technologies und Masco auf, die Indexaktien mit der aktuell schlechtesten Performance. Am schlechtesten lief es für die Aktie von Old Dominion Freight Line. An der Börse zahlen Investoren zur Stunde 197,10 US-Dollar für das Wertpapier von Old Dominion Freight Line. Gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag entspricht dies einem Verlust von 10,11 Prozent. Auch das Papier von Teledyne Technologies hat sich verbilligt. Private und institutionelle Anleger zahlen gegenwärtig 9,35 Prozent weniger für die Aktie als zum Handelsschluss am Vortag. Für das Wertpapier von Teledyne Technologies liegt der Preis derzeit bei 369,00 US-Dollar. Das Papier von Masco verzeichnet gegenwärtig ein Minus von 5,04 Prozent. Für die Aktie liegt der Preis aktuell bei 69,33 US-Dollar.

Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, ist die Bilanz des S&P 500 positiv. Performance seit Anfang Januar: 5,92 Prozent. Der S&P 500 Index gilt als Maßstab für die Entwicklung der amerikanischen Wirtschaft. Er wurde am 4. Mai 1957 eingeführt. Weil die 500 in ihm enthaltenen Aktien repräsentativ für die verschiedenen Industrien der US-Wirtschaft sein sollen, wird die Zusammensetzung nicht nur anhand messbarer Kriterien wie Umsatz oder Marktkapitalisierung bestimmt. Festgelegt ist auch, dass 400 Industrietitel, 40 Versorgungswerte, 20 Aktien von Verkehrsunternehmen und 40 Finanzinstitutionen im S&P 500 enthalten sein müssen. Aufgenommen werden nur Papiere mit einem Streubesitz von mindestens 50 Prozent und einer Marktkapitalisierung von nicht weniger als vier Milliarden US-Dollar. Gewichtet werden die Aktien nach Marktkapitalisierung. Gebräuchlich ist der S&P 500 als Kursindex.


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in Hasbro
HS24YU
Ask: 1,94
Hebel: 4,62
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
HSBC
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HS24YU,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

57,32
+1,29%
Hasbro Realtime-Chart
64,18
0,00%
Masco Realtime-Chart
Old Dominion Freight Line Inc Realtime-Chart
5.310,92
-0,01%
S&P 500 Realtime-Chart
376,20
-0,05%
Teledyne Technologies Realtime-Chart
159,86
-0,49%
Tesla Realtime-Chart
155,35
+0,23%
Wabtec Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Hasbro Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News