wiwo: Brauereien weiter in der Krise

Beiträge: 2
Zugriffe: 91 / Heute: 1
wiwo: Brauereien weiter in der Krise Brummer
Brummer:

wiwo: Brauereien weiter in der Krise

 
01.02.02 09:49
#1
Deutsche Brauereien haben im vergangenen Jahr erneut weniger Bier verkauft. Wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte, ging die Menge um 1,8 Prozent auf 107,8 Millionen Hektoliter zurück.

Auf dem Vormarsch waren dagegen weiter Biermischungen wie Radler. Hier wurden mit 2,2 Millionen Hektoliter 18,4 Prozent mehr abgesetzt als noch ein Jahr zuvor.

Mit dem Rückgang des Bierabsatzes setzt sich der Negativtrend der vergangenen Jahre fort. Seit 1995 hatte die Branche nur in einem einzigen Jahr einen leicht steigenden Absatz vermelden können.

Im Inland wurden über den Handel und Gaststätten mit 96,7 Millionen Hektoliter 2,1 Prozent weniger verkauft als noch im Jahr 2000. Beim Export sieht das Bild für die Branche nur leicht besser aus: Dieser stieg geringfügig auf 10,8 Millionen Hektoliter. In Länder der Europäischen Union führten deutsche Brauereien dabei den Angaben zufolge mit 8,2 Millionen Hektoliter zwar vier Prozent mehr aus. Dagegen gingen die Exporte in andere Länder mit 2,6 Millionen Hektoliter um 9,7 Prozent zurück.

Als so genannter Haustrunk, der traditionell an die Beschäftigten der Brauereien geht, wurden 200.000 Hektoliter ausgewiesen. Dies waren 3,6 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Quelle: wiwo.de / afp

wiwo: Brauereien weiter in der Krise Grinch

Dagegen wird der GRINCH jetzt was unternehmen

 
#2
PROOOOOOOOOOOOOOOOOST!!!


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--