SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001

Beiträge: 24
Zugriffe: 3.094 / Heute: 2
Singulus 5,52 € -1,78%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,90%
 
Technology All S. 4.942,83 +0,72%
Perf. seit Threadbeginn:   +84,82%
 
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 optima
optima:

SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001

 
21.12.00 11:14
#1

von der CoBank vorhin auf n-tv , neben Lambda, Medigene, Asclepion, Condat oder
Conduit(?), und noch ein weiterer

-------------------------------------------
Den fairen Wert geben Merrill Lynch und BHF Bank mit 75 E an.

----------------------------------------------
SINGULUS wird seinen Umsatz und Gewinn in 2000 verdoppeln ( 700mio / 100mio) und damit die Anafang 2000 gemachten Prognosen um 100% übertreffen

--------------------------------------------------

Sehr geehrter Herr xxxx

> vielen Dank für Ihre email von heute und Ihr Vertrauen in SINGULUS
> TECHNOLOGIES.
>
> Die Gerüchte über eine Gewinnwarnung sind Falsch - im Gegenteil, wir haben
> mit der Meldung der 3. Quartalszahlen unseren Umsatz für das Jahr 2000
> nochmals angehoben und werden unsere Planzahlen für das Jahr 2000
> wesentlich überschreiten.
>
> Die Planzahlen für 2001 werden wir spätestens mit Veröffentlichung
> unseres Jahresabschlusses am 30.03.2001 bekanntgeben. Bitte verstehen Sie,
> daß wir im Zuge der Gleichbehandlungvorab keine Informationen weitergeben
> können.
>
> Ihnen schon einmal ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen
> guten Rutsch ins neue Jahr.
>
> Mit freundlichen Grüßen
> i.A. Heike Klein


Anmerkung: dieses Schreiben wurde wegen fortgesetzter Basherei mit Lügen über eine Gewinnwarnung von SINGULUS herausgegeben
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 Bronco
Bronco:

Der Brühe traue ich noch nicht so ganz.

 
21.12.00 11:28
#2
Chart-technisch durch die Unterstützung durchgebrochen, nächste gerade mal erahnbare Unterstützung bei 30, danach massive Unterstützung bei 20.

Auf das DVD-Geschäft kommen die Resultate des versauten Weihnachtsgeschäfts zu, das dann auch bei Singulus auf die Stimmung drücken wird (egal ob "fundiert" oder nicht). Das allgemeine CD-Geschäft ist rückläufig, es kommt also AUSSCHLIESSLICH auf die Stimmungslage im DVD-Bereich an. - Sehr gefährlich.
Hoffen wir, daß die Vorstände ehrlich sind und im März tatsächlich mit gaaanz dollen Zahlen aufwarten. Sollten sie sich nämlich dann erst auf die Ausrede zurückziehen, daß VÖLLIG UNERWARTET das Weihnachtsgeschäft mies gelaufen ist und deshalb die Zahlen doch nicht so schön, dann wird der resultierende Vertrauensverlust die Aktie in den Keller prügeln. In dem Fall wäre dann 20 noch richtig teuer.
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 furby
furby:

optima eine Gewinnwarnung hätte ich auch nicht

 
21.12.00 11:59
#3
bei Singulus erwartet, dazu wird ja erfreulich konservativ prognostiziert.

Die aktuelle Tendenz bei den seit Herbst eher rückläufigen (Year to date) Auftragseingängen wäre die m.E. entscheidende Info gewesen. Verstehe aber, daß Singulus gerade mit Infos zu Auftrageingängen lieber abwartet, um mehr Aufträge zu sammeln.

Gruß furby
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 optima
optima:

Die dritte Anhebung der Planzahlen 2000

 
21.12.00 12:02
#4


kam Ende Oktober mit den Zahlen zum dritten Quartal und ist allein schon
durch den hohen Auftragsbestand abgesichert.
Die Analysten gehen sogar von einem noch höheren Umsatz 2000 aus, da inzwischen die Produktionskapazität deutlich erhöht wurde.
Die Analagen auf der letzten Replitech wurden gleich vom Stand abverkauft wegen der hohen Nachfraghe und immer noch längerer Lieferzeiten.

Lambda hat heute die Planzahlen angehoben, keine Bedenken???

Also was soll das Gefasele, SINGULUS hat 15 Quartale hintereinander seine Prognosen übertroffen und immer solide Planzahlen angegeben, um positiv zu überraschen. Mehr kann man nicht tun!!

Die Brutto Marge liegt bei 38%, soll mal einer übertreffen!
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 optima
optima:

furby

 
21.12.00 12:08
#5


SINGULUS hat das in einem Chat richtiggestellt, der Quartalsvergleich hinkte wegen eines größeren Sonderauftrags, der damals im 3.Vorjahresquartal anfiel, um diesen bereinigt( es ging wohl um den Kopierschutz für Microsoft)
lag der Auftragseingang sogar darüber.
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 furby
furby:

Optima du sprichst von der Gegenwart und der Ver-

 
21.12.00 12:12
#6
gangenheit, sicherlich zwei wichtige Aspekte um ein Unternehmen zu bewerten. Mindestens ebenso wichtig sind jedoch auch die mittelfristigen (6Monate) Zukunftsperspektiven und die werden nun mal durch den Auftragseingang reflektiert.

Gruß furby

PS: die Replitech in HK war sicher nicht schlecht diese Jahr nur leider erbrachte sie nach meinen Infos deutlich geringere Auftragseingänge als im zugegebenermaßen hervorragenden Jahr 1999.
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 optima
optima:

Eben wieder bei Bloomberg herausgestellt

 
21.12.00 12:25
#7


wegen seiner herausragenden Marktstellung, das wie ein Raumschiff an der Konkurrenz vorbeiziehe.
Auch für 2001 wird wieder von einem starken Wachstum ausgegangen.
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 furby
furby:

Sorry Optima ich traue keinem Analysten mehr

 
21.12.00 12:30
#8
auch wenn's um meine eigentlich geliebte Singulus geht.

Gruß furby
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 Kaiser Sosá
Kaiser Sosá:

Ich hoffe noch

 
21.12.00 12:58
#9
... auch wenn es jetzt nicht super rosig für Singulus aussieht. Aber:

1. in USA wurden dieses Jahr soviele Musik-CDs wie NOCH NIE! verkauft. Sicherlich wird deshalb Singulus nicht noch mehr CD-Reihen verkaufen, aber es läßt ahnen, daß dieser Markt nicht radikal und auf einen Schlag wegbricht.

2. Schon bemerkt, daß ALDI, Tschibo etc. DVD-Player für schlappe 300.- im Angebot haben? Ich weiß jetzt nicht, wieviele davon über den Ladentisch gehen (wer stellt sich freiwillig mal nen Nachmittag bei Tschibo in den Laden??), aber ich denke daß könnte sich in den nächten 6 Monaten durchaus in Richtung ALDI-Billig-PC bewegen. Auch in Sachen Playstation2 sieht es sehr gut aus. Sony kann nicht mehr liefern und wenn Mitte Januar die nächsten kommen, werden sie wieder ratz-fatz weg sein. Jede dieser Maschinen ist aber ein vollwertiger DVD-Player, der in einem Wohn- oder Kinderzimmer rumsteht. Ich weiß wieviele Videos mein kleiner Bruder hat und ich weiß wie begeistert er davon ist, daß er jetzt mit der PS2 DVDs anschauen kann, was er kriegen kann, kauft/leiht er sich auf DVD ...

man darf also noch hoffen ....

wünsch euch was ...

der Kaiser
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 karo
karo:

ich will euch nicht die laune verderben,

 
21.12.00 14:02
#10
geht aber mal auf godmodtrader,da findet ihr ziemlich unten rechts einen link zur analyse singulus.der wird euch ,u. auch mir,überhaupt nicht gefallen.tip:den thread weiter lesen,denn da steht noch etwas anderes zur nächsten generation der dvd.
wie gesagt,ich halte viel von singulus,nur glaube ich,dass der junge recht hat.sorry!
gruss karo
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 b121
b121:

@ Hi Karo,

 
21.12.00 14:23
#11
gib doch bitte die genaue Adresse an, ich kann die Seite nicht finden, Vielen lieben Dank und trotz allem schöne Weihnachten.

Gruß B 12
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 redcrx
redcrx:

DVD, Weihnachten und Zukunft

 
21.12.00 15:55
#12
A.
SNG stellt Anlagen zur Produktion von CD, DVD, DVD-RW etc her. Ob das deutsche Weihnachtsgeschäft u.U. etwas flauer läuft ist hier vollkommen unerheblich.

B.
Die DVD-RW wird m.E. mittelfristig den Videorecorder und DVD die CD ablösen. Zusätzliche Anlagen werden gebraucht. Singulus ist nicht Steag.

C.
Wieviele Firmen am NM halten ihre Prognosen, übertreffen sie, machen Gewinne und wachsen wie versprochen ? Wahrlich nicht viele, Singulus schon.

D.
Komm' mir bitte keiner mit Godmode-Trader 'Analysen'. Die sind so geil auf Shorten, daß denen steigende Kurse schon fast körperlich weh tun ...

 Gruß, redcrx
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 HAHAHA
HAHAHA:

ne blöde frage

 
21.12.00 16:08
#13
birgt das mp3-Format und napster... nicht eine gewisse Gefahr für Singulus ?


mich wundert, dass 2000 in den USA mehr Musik-CD verkauft worden sein als 1999 - angeblich beziwht ja schon fast jeder 3 in den USA die Musik aus dem Netz - und auf eine beschreibbare CD passen mit dem entsprechenden Format 10 mehr Lieder drauf, als auf gekauften Musik-CDs.

Gruss
haha  
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 Bronco
Bronco:

Wie lange läßt sich wohl eine Marge von 38%

 
21.12.00 16:09
#14
aufrechterhalten ? - Sollte sie (im Zuge schleppender Anschlußinvestitionen wg. vorübergehender Wachstumsdelle beim Endprodukt, z.B. im Weihnachtsgeschäft) auf "übliche" Größenordnungen von unter 10% zurückgehen, muß sich der Umsatz bereits verVIERfachen, um wenigstens die derzeitige Position HALTEN zu können. Ein Rückgang solch exorbitanter Margen kann aber auch durch AUFKOMMENDE KONKURRENZ entstehen, die namentlich durch derartige Gewinnmöglichkeiten auf den Plan gerufen wird, läßt sich also nur über wenige Jahre aufrechterhalten.
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 ecki
ecki:

es gibt Untersuchungen, daß die Napster-tauscher

 
21.12.00 16:11
#15
am allermeisten CD-s kaufen. Angeblich.
Erstmal reinhören, später kaufen.
Texte, Begleitheft, Bilder sind halt nicht auf der Datei drauf.
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 karo
karo:

@B12

 
21.12.00 16:51
#16
die genaue adresse ist:godmode-trader.de
hat leider etwas gedauert bis ich wieder im board war.
gruss karo
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 redcrx
redcrx:

Einschätzungen, Kursverfall

 
21.12.00 17:14
#17
1. heutiger Kursverfall

Der anfängliche Kursverfall könnte durch den Verkauf der Singulus Aktien aus dem NM-Inside-Online Musterdepot initiiert worden sein. Danach leider Stop-Loss karawanenartig von Euro zu Euro runter, wenn man sich den Intradaychart anschaut :-(.
NMI-Inside brauchte übrigens Cash um Funkwerk zu kaufen, sonst keine Begründung.

2. zwei aktuelle Einschätzungen zu Singulus

www.boersenagent.de/w3/nachricht.asp?ID=8251&typ=analysen
www.boersenagent.de/w3/nachricht.asp?ID=8284&typ=empfehlungen

3. wenn der Markt ein bißchen mitmacht, schließt SNG heute noch im Plus :-) (Intraday-Chart anschauen). Und ich ärgere mich, daß ich nicht da war um zum Spottpreis zu kaufen ...


 Grüße, redcrx

SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 Kaiser Sosá
Kaiser Sosá:

@HAHAHA Versuch einer Begründung

 
22.12.00 00:14
#18
ich kann schon nachvollziehen, dass der CD-Verkauf trotz Napster angestiegen ist.

1. MP3 hat eben eine schlechtere Qualität als eine original CD
2. Man kann die MP3s nicht einfach so auf CD brennen, da ein herkömmlicher CD-Player dieses Format nicht liest. Man braucht dazu also Software, die man sich besorgen/kaufen muss, oder man ist dazu verdammt seine dauernd Musik vor dem Computer zu hören. Es gibt zwar ganz wenige CD-Player, die auch MP3 lesen können, aber die taugen nichts. Und die diversen MP3-Player kosten auch wieder Geld.

3. Ich denke nach wie vor, dass viele MP3 nur aus Neugierde heruntergeladen werden und weil es eben kostenlos ist. Deshalb muss man dieselben Stücke nicht auch auf CD kaufen wollen. Gleichzeitig hat man dadurch aber natürlich die Möglichkeit viel mehr neues Anhören zu können, was man dann doch als CD sein Eigentum nennen will (denn die kann man ja auch in der Hand halten und den Freunden zeigen ..)

drum ... keine Panik vor Napster!

der Kaiser
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 Esprit
Esprit:

@ Kaiser Sosá

 
22.12.00 01:21
#19
Ein paar Anmerkungen:

zu 1.) mp3 kann eine schlechtere Qualität haben als CD, kann aber auch eine wesentlich bessere haben! Du kannst bei Napster einstellen, in welcher Qualität (gemessen in "kbps") die Stücke gesucht werden sollen.
Standard ist 128 kbps, in dieser Qualität kriegst du alles, was am Markt ist und nur geübte Musikerohren hören einen Unterschied zur CD. Für Feinschmecker (besser -hörer) gibt es aber auch noch 192 kbps und mehr. Auch in dieser Qualität ist schon fast alles (auf jeden Fall aber der Charts-Kram) zu haben.
Qualität ist also kein Argument mehr! Höchstens Speicherplatz, da eine höhere Qualität auch mehr Platz verbraucht (3:32min Musik auf: 128kbps ca. 3,1MB ; 192kbps ca. 4,8MB), aber im Zeitalter von Gigabytefestplatte...

zu 2.) Jeder CD-Brenner hat Software mitgeliefert, mit der Du mp3's vor dem Brennen wieder auf "herkömmliches" CD-Format entpackst. Dann kannst Du sie mit jedem CD-Player hören. mp3 ist ja "nur" ein Komprimierungsverfahren, um Speicherplatz zu sparen.
Außerdem geht der Trend bei Neugeräten zu "eingebauter" mp3-Fähigkeit.

Warum, WENN angeblich alles auf totale Vernetzung herausläuft, sollte sich auch ein Standard (CD) behaupten, bei dem man Datenträger durch die Gegend schleppt, anstatt alles komfortabel auf dem heimischen Rechner liegen zu haben und es von jedem Internet-Computer aus weltweit benutzen zu können?

zu 3.) Das Problem der Industrie ist, das kostenlose mp3-Tauschbörsen schon so verbreitet sind, das man sie nicht mehr stoppen kann. Wenn Napster "dichtgeklagt" worden wäre, hätte es 5 andere Programme gegeben (z.B. Gnutella), die die Lücke (vielleicht mit einer kurzen zeitlichen Verzögerung von ein paar Monaten) gefüllt hätten.

Die Musikindustrie muß sich also etwas einfallen lassen! Bertelsmann ist da schon ganz clever mit der Investition in Napster. Die werden wohl bald einen "Premium-Service" einführen, der dann Gebühren pro Musikstück kostet, aber immer noch deutlich weniger als CD's.
Den freien Musikstücktausch (auch wenn er ja illegal ist!) wird es aber immer geben... durch die Klage der Musikindustrie und die begleitende Diskussion im Internet sind die meisten Napsteruser schon auf genügend Alternativen aufmerksam gemacht worden. Zu denen wird dann gewechselt, sobald Napster Geld kostet... so sind wir Menschen ;)

Persönlich muß ich sagen, dass ich Napster stark nutze und trotzdem noch CD's kaufe. Was mir aber nicht mehr passiert, ist, dass ich mir CD's kaufe, nur weil ich zwei oder drei Stücke gut finde - die hol ich mir dann über Napster...! Will sagen: Ich kaufe inzwischen nur noch meine absoluten Lieblingsbands und -sampler (und auch nur noch Alben, keine Singles mehr) - also ingesamt weniger CD's!
Vorteile der CD's meiner Meinung nach sind noch: Booklet (Texte), Moral (Unterstützung der Musik die man gut findet) und Legalität. Das wars.

Ich denke die Zukunft heißt mp3 (oder mp4 etc.). Gerade vor ein paar Wochen sind neue tragbare mp3-Player auf den Markt gekommen, die folgendes Problem nicht mehr haben:
Bisher waren kleine (von den äußeren Abmaßen her) Speichermedien sehr teuer.
Ein normales Flash-RAM (bisher verwendet) mit 32MB-Kapazität kostet so ca. DM 250,- bis DM 300,-.
Jetzt gibt es neue Speicherplatinen von IOMEGA, die eigentlich für die Digitalfotografie gedacht waren, sich dort aber nicht durchsetzten. Die werden jetzt für neue mp3-Player produziert: Speicherkapazität 40MB, Preis pro Stück DM 20,-!
Wenn man also schon Datenträger durch die Gegend schleppt, dann vielleicht vorüber gehend diese ;)   ...bis das "Wireless-Internet" soweit und so billig ist, das wir sowieso alle nur noch unseren eigenen Server zu Hause stehen haben, auf den wir von überall auf der Welt zugreifen.

Zu Singulus zurück:
Ich denke die DVD wird in nächster Zeit (vielleicht ein paar Jahre) noch gut gehen. Sie bietet enorme Speicherkapazitäten.
Außerdem wird der "Normalbürger", der nicht so "technikverliebt" ist (z.B. unsere älteren Mitbürger) wohl eher vom Videorekorder auf den DVD-Player umsteigen (wenn es endlich günstige DVD-Writer gibt), als auf kleine undefinierbare Speichermodule  [ zu modern ;) ].
Die CD wird aber (meiner Meinung nach) in spätestens 1-2 Jahren ein schlimmeres Schicksal als die gute alte Kassette erlitten haben, da sie gegenüber einer DVD keinerlei Vorteile hat.

<<< Die Betonung liegt übrigens stets auf "meiner Meinung nach"! >>>

Gute Nacht & gute Geschäfte!
Esprit

SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 Esprit
Esprit:

Ach ja.. für diejenigen die es interessiert:

 
22.12.00 01:50
#20
Unter folgendem Link findet Ihr einen wirklich hervorragenden(!) Beitrag zum Thema "Zukunft der DVD" von einem gewissen Turon (3. Beitrag in dem Thread):

195.94.69.233/forum/showthread.php3?threadid=11466 (dauert ein Weilchen zu laden!)

In dem Thread gibts auch ne ausführliche Chartanalyse für Singulus (von Anfang Dezember, glaube ich!?)

Jetzt aber:
Gute Nacht! :)
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 hailwood
hailwood:

SINGULUS

 
22.12.00 19:56
#21
Ich halte eigentlich immer noch viel von Singulus und bin davon überzeugt, daß die Aktie eklatant unterbewertet ist. Ich frage mich nur so langsam, wer verkauft eigentlich zu diesen Kursen überhaupt noch? Die Aktie ist schon so weit von ihrem Alltimehigh entfernt.
Es wird Zeit, daß Singulus mal selber ein klärendes Wort verlauten läßt und etwas Kurspflege betreibt, sonst ist auch meine Geduld bald am Ende!

Na denn, Frohes Fest miteinander

hail
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 Linus
Linus:

Göttliche Singulus !!!

 
22.12.00 20:12
#22
Man sollte bedenken das die Umstellung auf die DVD als Standardplattform erst noch vollzogen wird. D.h. Autoplayer, DVD-Recorder, DVD-als Sicherheitsmedium im EDV Bereich !!!

Die meisten Rohlinge die momentan noch verkloppt werden sind CDR´s. Wenn sích die ersten Fixkosten für die Anschaffung von DVD Maschinen mal amortisiert haben und die DVD Rohlinge in den Keller gehen, wird erst richtig gepresst. Der Hersteller Numero Uno ist Singulus und das Geschäft wird anlaufen das ist garantiert und "das vermute ich" von der Industrie als Standardmedium auch gewollt. Die Deckungsbeiträge sollten in den nächsten Jahren  bei den Produzenten locker erreicht werden.

Man bedenke wieviele VHS Leerkassetten und CDR´s momentan in den MediaMärkten dieser Welt vor den Kassen stehen. Wenn da mal nur noch DVD-Medien rumliegen ( was Sinn macht !!! ). Oh Gott, dann wird Singulus im Akkord Machinschen produzieren müssen.

Gruss Linus
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 sci26317
sci26317:

Hi Linus, deine Worte sind Musik in meinen Ohren!

 
22.12.00 20:39
#23
...ich sehe das genauso, nur: WARUM, WARUM wird Singulus ohne ende verkauft?? Ich verstehe es nicht, mag sein daß das letzte bzw dieses Quartal
nicht so gut war, aber normal denken die börsianer doch langfristig???
Ist mir ein Rätsel. Was die Kurspflege von Singulus betrifft, hast du auch Recht - die sollen mal endlich was machen...

Schöne Tage
SCI
SINGULUS : einer der 6 TOP PICKS 2001 Bart

Brief an Singulus / Analyse / Termin wg. Veröffent

 
#24
Aufgrund der dramatischen Kursentwicklung bei Singulus habe ich mir mal die
Mühe gemacht und Singulus angeschrieben. Inhalt meines Schreibens war:

          §Sehr geehrte Frau Klein,

ich bin schon seit längerer Zeit Aktionär von Singulus. Bisher war ich mit dem Shareholder Value Prinzip das Singulus verfolgte sehr zufrieden. Die aktuelle Kursentwicklung sowie die Reaktionslosigkeit von Singulus stimmt mich allerdings nachdenklich. Die Aussage, dass weitere Iformationen erst mit Bekanntgabe der Jahrerabschlusszahlen Ende März weitergegeben werden kann ich kaum glauben. Ich denke das dies nicht im Interesse Ihrer Aktionäre ist. Kurspflege durch insbesonders zeitnahe lfd. Veröffentlichung von Auftragseingängen, Kapazitätsauslastungen, Erfüllung von Planzahlen, Entwicklungsstand von weiteren innovativen Geräten / Maschinenentwicklung (Stichwort FMD)etc. sollte doch für einen Gesamtvorstand wie man ihn bei Singulus vorfindet doch selbstverständlich sein. Die aktuelle Reaktionslosigkeit des Managements verwundert mich. Sofern Sie mir genauere Termine bzgl. der Bekanntgabe von Unternehmensnews mitteilen könnten würde ich mich freuen. Bis März ist es eine lange Zeit im Hinblick auf den Neuen Markt wo Singulus letztendlich zum Glück oder bedauerlicherweise notiert ist. Für Ihre Bemühungen möchte ich mich bedanken und verbleibe in Erwartung Ihrer baldigen Antwort

mit freundlichen Grüssen

Folgendes habe ich als Antwort erhalten:

Sehr geehrter Herr ...,

Ihr Interesse an SINGULUS TECHNOLOGIES freut mich. Ihre Verwunderung über
eine Ratlosigkeit des SINGULUS Managements kann ich weder nachvollziehen
noch teilen. SINGULUS hat sich auf das weitere Wachstum im optischen

Speichermarkt exzellent vorbereitet. Mit der Einführung der Anlage zur
Produktion von wiederbeschreibbaren DVDs (DVD-RW) haben wir in diesem
Zukunftssegment eine technologische Spitzenposition geschaffen. In den
weiteren Segmenten werden die Produkte ständig verbessert und technologisch
weiterentwickelt. SINGULUS hat eine Größenordnung erreicht, die das
Vermelden des funktionierenden Tagesgeschäftes als nicht mehr notwendig
betrachtet.

Wir werden Ende Januar vorläufige Umsatzzahlen veröffentlichen. Die
Strategie von SINGULUS TECHNOLOGIES wird es weiterhin sein, verläßliche
Informationen zu veröffentlichen und nicht mit einer Vielzahl von
Informationen Kurspolitik zu betreiben.

Mit freundlichen Grüßen
gez.
Dr. Christian Holtmann


Man beachte den Termin den ich bisher noch nirgends gefunden haben, dass Ende Januar vorläufige Umsatzzahlen bekanntgegeben werden. Ich denke, dass der Verkaufsdruck jetzt langsam wirklich nachlässt --> Steuerliche Notverkäufe dürften jetzt wohl vorbei sein. Charttechnisch sollte Singulus die 30 jetzt halten um zu einen Rebound in den Januarwochen mit Unterstützung der Umsatzzahlen anzusetzen.

Detaillierte Chartanalyse findet Ihr unter:

195.94.69.233/forum/showthread.php3?threadid=11466&pagenumber=2

hier steht alles weitere wichtige zum Chart.

Ich denke, dass es sich sicherlich lohnt, sich mal Gedanken darüber zu machen auf welchem Niveau der Wert eigentlich kaufenswert ist. Man betrachte folgende Fakten:

- der DVD Markt steckt noch in den Kinderschuhen --> Digitales Speichermedium wird den alten analogen Videorecorder kfr. vom Markt verdrängen. Vergleicht man hierzu die Chartentwicklung als die CD R Ihren Siegeszug ansetzte, Mitte 98 - Niveau ca. 20 - 30 EUR bis Mitte 99, so müsste es doch eigentlich jedem auffallen, dass sich aktuell das gleich volzieht. Singulus bestitzt wohl den unangefochtenen / nahezu Konkurrenzlosen Spitzenplatz weltweit in diesem Segment. Schaut man aktuell in die Videotheken fällt einem doch sofort der zunehmene DVD Anteil auf.

- FMD Technik - habe hier mal kurzerhand den Beitrag von TURON aus dem oben genannten Link kopiert. Hoffe er verzeiht.

Immer noch ein wenig zögerlich, im Gegensatz zu letztem Jahr aber mit spürbarer Wucht, verschafft die DVD-Video sich ihren Platz in den Videotheken. Und gerade zu dieser Zeit ragt aus den in steter Regelmässigkeit erscheinenden Meldungen zur Entwicklung einer neuen Super-Disc eine heraus, die tatsächlich ein Medium vorstellt, die eine große Zukunft haben könnte: die FMD.

(Disc4You/ub) - Fluorescent Multilayer Disc (FMD) besitzt das Zeug, zum Schlagwort der Zukunft zu werden. Die neuen Medien versprechen das achtfache Speichervolumen einer DVD: 140 GByte, basierend auf der Fluorescent Multilayer Technologie.

Allerdings: So neu ist die Technik nicht. Im Gegenteil, sie fußt auf demselben Prinzip wie die DVD. Während diese aber mit bestenfalls zwei Schichten pro Seite, sogenannten Layer, daher kommt und maximal knapp 18 GByte Daten speichert, weist die FMD zehn Layer und mehr auf.

Technischer Hintergrund
Optische Speichermedien mit mehreren Schichten funktionieren nach dem Fokus-Prinzip, das heißt, das sich der Fokus des Lasers je nach Lage der Schicht neu ausrichten muss, wenn er die abgelegten Daten lesen möchte. Bei der DVD klappt dies mit höchstens zwei Schichten. Der Laserstrahl durchdringt dabei mit einer Wellenlänge von 650 Nanometer die erste Schicht und wird von der zweiten Schicht reflektiert. Der Nachteil bei dieser Angelegenheit: Das Durchdringen der ersten Schicht sowohl vom Laser als auch von den Reflektionen, die das Licht in derselben Wellenlänge zurück zum Pickup schicken und erst die Datenverrechnung möglich machen, produziert Interferenzen und Streulicht. Je mehr Schichten eine Disc vorweist, desto stärker werden diese Störkomponenten - bis ein Level vollkommen unleserlich wird.

Die floureszierende Disc hingegen bringt ein neues Element ins Spiel. Hier werden die Partikel einer Schicht mit 680 Nanometer zum 'roten Ende' des Lichtspektrums hin versetzt zum Leuchten gebracht, um sowohl Interferenzen als auch Streulicht besser ausfiltern zu können. Zielvorgabe dabei ist, Discs mit bis zu 100 Layern zu entwickeln.

Zukunftsmusik?
Ab 2001 sollen die ersten FMD-ROMs mit zehn Layern und 140 GByte Speicherkapazität den Markt bereichern. Die Maße sind identisch zur CD - was den Vorteil besitzt, dass die Hersteller von DVD-Playern keine besonders großen verrenkungen anstellen müssen, um in Zukunft auch FMD-Player produzieren zu können. Erfreulicherweise werden diese auch abwärtskompatibel zur DVD und CD sein.

Die Firma Constellation 3D, die das Verfahren entwickelte, will auch Varianten der FMD auf den Markt bringen, so die FMD Microm WORM. Dies ist eine ebenfalls einmal beschreibbare FMD-Disc aus zehn Schichten, welche allerdings nur 30 mm im Durchmesser besitzt und 'nur' 4 GByte Daten fassen kann. Als Einsatzorte sind Digitalkameras, Notebooks und Videorekorder vorgesehen.

Ein anderer Einsatzbereich der Flureszenz-Technologie sollen Speicherkarten werden. Erste Prototypen existieren bereits. So speichert die sogenannte 'Clear-Card', eine Fluorescent Multilayer Card, auf zwanzig Schichten bis zu 10 GByte, wobei die Größe einer Kreditkarte nicht überschritten wird. Als Speichermedium für MP3-Player sind diese Karten auch für die Musikindustrie interessant, um vorbespielte Kaufversionen auf den Markt zu bringen. Wiederbeschreibbare Versionen sollen erst später folgen.

Kommentar
Die starken Töne, die ein Ende der DVD nahen sehen, sind natürlich übertrieben. Bislang hat weder die DVD die CD verdrängt, noch wird Selbige von der FMD aus dem Rennen geworfen werden. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass der Verbraucher keine Notwendigkeit sieht, ein Produkt, mit dem er zufrieden ist, so mir nichts dir nichts gegen einen gepuschten Nachfolger auszutauschen. Wäre die DVD nicht das Medium der Wahl für Videos, wäre sie längst untergegangen. Als Ersatz für Audio-CDs stand sie beim Verbraucher nie zur Debatte. Und so wird es auch mit der FMD sein: Entsteht in Zukunft kein neuer Bedarf für mehr Kapazität (wie beispielsweise Aufnahmen von HDTV-Produktionen oder extrem speicherintensive Spiele) wird sich die FMD-Technologie auf Nischen beschränken oder bestenfalls in den Playermarkt einbrechen, welcher ohne mechanischen Bauteile auskommt.
Grüße von Turon


Den Beitrag finde ich sehr gut. An diese Stelle Lob. Nicht zu tiefgreifend aber dennoch prägnant und bündig die wesentlichsten Dinge herausgestellt.

In einem muss ich allerdings folgendes anmerken. Der Videorecorder wird allein aufgrund der Tatsache das er analog speichert von der DVD verdrängt werden. Zieht man hier ebenfalls wieder den Vergleich zur CD R wird einem auffallen das diese nur deshalb Ihren Siegeszug angestzt hat weil Sie eben in nahezu jeden Computer eingebaut wurde. Dto. wird es auch mit den DVD´s.
Da bald nur DVD´s in den Videothekenregalen stehen werden wird es wohl auch nicht mehr lange Dauern bis adäquate Copiermöglichkeiten von den Endverbrauchern angeschafft werden. Videocassetten haben nämlich die Kapazität die man zum Aufnehmen aller extras die auf der DVD gespeichert sind benötigen würde. Von der Bild- und tonqualität ganz zu schweigen.

Im Hinblick darauf dass Singulus erst mit der CD/R abgesahnt hat und nun der DVD Markt der Zukunftsmarkt im privatn Bereich wie auch im Computerbereich als Speichermedium sein wird, wird Singulus an der DVD Technik das zweite mal absahnen. Weiter kann ich mir gut vorstellen dass auch die beschriebene VMD Technik wohl durch Singulus vorciert wird. Was macht man wohl wenn die Cash Cow irgendwann mal nicht mehr Ihre Traumumsätze erwirtschaftet? Es kommt was neues. FMD

- Weiter gilt ganz klar zu erkennen, dass Singulus nur noch 10 % Ihrer Umsätze mit CD R generiert was bei Steag, 4 MBO, etc. zu den desolaten wirtschaftlichen Verhältnissen geführt hat. Die haben nämlich entgegen Singulus keine weiteren Produkte auf der Pfanne.

- 3 Jahre hintereinander konnte Singulus die selbst gesteckten Ziele immer wieder nach oben revidieren und hat sie des weiteren noch getoppt. Welches der neuen Markt Unternehmen kann denn überhaupt die Einhaltung der Planzahlen erfüllen. Hier trennt sich m.E. sowieso schon die Spreu vom Weizen. Im Zusammenhang mit der Aussage von Singulus dass 2001 ein etwas verhalteneres Wirtschaftsjahr werden würde denke ich, dass Singulus wie immer sehr vorausschauende / sehr konservative Prognosen abgibt und nicht nur die Gerüchteküche schürt wie es andere belieben zu tun.

Nicht ohne Grund wurde in den letzten 3 Jahren die Planzahlen immer wieder erreicht.


FAZIT: Langfristig ist Singulus ein TOP INVEST und kann m.E. auf dem jetzigen Niveau nahezu bedenklos gekauft werden. Die Wahrscheinlichkeit zum absoluten Tief zu kaufen ist sowieso verschwindend gering. Mit den jetzigen Kursen ist mittlerweile ein wirklich lohnenswertes Kursniveau erreicht.

Charttechnisch sollten die 30 Euro halten + Im Hinblick auf die kommende Entwicklung zum Turn Around genutzt werden. Kfr. sehe ich im Januarverlauf gerade dies als Chance vor Kurssteigerungen den Wert noch billig ins Depot zu legen. Die zu veröffentlichen Umsatzzahlen werden Ihren Beitrag wohl dazu leisten.

Bei Charttechnischer Festigung, Halten der Unterstützung bei 30 EUR ist Singulus für mich jetzt ein absoluter Kauf mit guten Chancen bei verhaltenem / überschaubarem Risiko.

Für einen weiteren anregenden Austausch wäre ich dankbar. Immerhin konnte ich euch jetzt mitteilen, dass Im Januarverlauf schon mal Zahlen bekanntgegeben werden.

Cio Bart




attraktifver Das absolute Tief erwischt man Charttechnisch ist Singulus angeschlagen. Hält die


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Singulus Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
30 10.264 Analysten Treffen bei Singulus ....... DieWahrheit Der Pareto 22.06.21 18:52
  16 Förtsch-Fan Harry P. epc1 25.04.21 13:18
29 316 Börsenausblick: Berichtsaison treibt Dax an Peddy78 Peddy78 25.04.21 11:37
  17 Cool, ein richtig panikartiger Sell-out. Na dann will ich mal einsammeln. Stockbroker Stockbroker 25.04.21 11:32
  4 solide firmen am NM gesucht ! jgfreeman Seth Gecko 25.04.21 11:27

--button_text--