OTC "restricted common shares" handelbar machen

Beitrag: 1
Zugriffe: 600 / Heute: 1
OTC

OTC "restricted common shares" handelbar machen

 
#1
Hallo,

über eine Firma halte ich "restricted common shares" an einer US-Firma die über OTC gehandelt wird. Um diese Shares veräußerbar zu machen, muss (soweit ich verstanden habe) eine Anfrage meines Brokers an die Firma gestellt werden, die dann bestätigt (dass bspw. die Restriktionen wie bspw. Haltezeit nun aufgehoben sind) und dann sind die Shares "normal" über ein Depot handelbar.
Hat jemand damit Erfahrung und/oder kann eine Bank/Broker empfehlen die diesen Service übernimmt (nicht zuletzt auch, da ich "Firmenkunde" wäre und nicht Privatperson)?
Comdirect und Consorbank warte ich auf Antwort, ING Diba macht es nicht.

Eine weitere Frage:
Eine zusätzliche Restriktion ist, dass nur ein bestimmter Anteil meiner shares gehandelt werden kann in Relation zu dem daily trading volume der Aktie. Muss ich dann quasi jedes Mal einen neuen Auftrag an den Broker erteilen (= hohe Kosten vermutlich) oder kann man das ggf. auch als eine "Rahmenanfrage" stellen im Sinne von: "Bitte verkaufe x für getradet y sofern Preis > z USD liegt".

Danke für eure Hilfe und entschuldigt die ggf. naiven Fragen.
FYI: www.sec.gov/reportspubs/...ations/investorpubsrule144htm.html


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
--button_text--