Nasdaq -102 und die Fond Manager reden

Beiträge: 14
Zugriffe: 674 / Heute: 1
Technology All S. 4.951,89 +0,17% Perf. seit Threadbeginn:   +143,46%
 
Nasdaq -102 und die Fond Manager reden Stox Dude
Stox Dude:

Nasdaq -102 und die Fond Manager reden

 
09.03.01 17:41
#1
nun von attraktiven Preisen. Warum wohl?
Weil die Fondmanager sich bei 2300 eindeckten und der Aufwaertstrend
nicht zu verzeichnen wahr.
Jetzt kommt einer von den "jungen" Burschen (max. 23-25J), arbeitet
bei SG Warburg und redet von einem psychologischen Effekt den die
Kleinanleger ueberwinden sollten. Dem Kleinanleger wird jetzt
empfohlen sich mit 70% seines Cash Bestandes in den Markt zu stuerzen.
Hatten die gleichen Fondmanager dies nicht letzten November geaeussert?
Danach kamen die ploetzlichen Herabstufungen und die Angstmacherei.
Kann es sein, das die Unterstuetzung bei 2100 durchbrochen wurde
und die naechste bei 1800 liegt (danach bei 1400, dann ins uferlose).
Ich kann mir diese live news von den jungen Boersenschnoesels nicht mehr
mit ansehen.
Seit September '00 waren es die Monate des Short Selling, wurde dies
jemals oeffentlich als Tip abgegeben. Nein, um Gotteswillen nein, bloss
kein Panik machen, lass den Kleinanleger noch im Glauben an die Hausse.
Moechte es wiederholt darstellen (zum 5 Mal).
Anfangen zu kaufen jetzt ( 20% vom cash bestand), wobei ich schon
bei 2200 eingestiegen bin (verfrueht, aber egal man kauft nie am guenstigsten)
Abwarten bis 2000 Level, nochmals 20% einlegen.
Abwarten ob 1900 Level, ca. 25% einlegen usw....

Es wird keine Hausse geben, aber der Nasdaq wird anziehen bis
2300-2500.
Es sind leider noch nicht alle Meldungen draussen.
MSFT & andere Ikons fehlen noch.
Naechste Woche muessen wir noch abwarten.

Tut mir leid, aber es muss es einfach mal gesagt werden,
die jungen Fondis kotzen mich langsam aber sicher an.
Stox
Nasdaq -102 und die Fond Manager reden hjw2
hjw2:

yeap.. o.T.

 
09.03.01 17:48
#2
Nasdaq -102 und die Fond Manager reden 1Mio.€
1Mio.€:

1x gut analysiert :-) o.T.

 
09.03.01 17:52
#3
Nasdaq -102 und die Fond Manager reden Stox Dude
Stox Dude:

Oops, habe vergessen zu erwaehnen bei den

 
09.03.01 18:14
#4
ersten beiden Einsaetzen ca 5% des Cashbestandes auf einen
kurzen short sell zu setzen, lohnt sich immer.
Nasdaq -102 und die Fond Manager reden mr.andersson
mr.andersson:

dir ist aber schon klar das man in deutschland

 
09.03.01 18:14
#5

nicht short gehen kann , oder ?
das würde nämlich vielleicht erklären , warum dieses nie als tip von den fondsmanagern gegeben wurde.
und optionsscheine (puts) fr den kleinanleger zu empfehlen halte ich für fahrlässig.

über das alter der leute hat sich 99 auch keiner aufgeregt, als die weitere steigende kurse prognostiziert haben, und diese dann kamen.

und die von dir bei 1800 gesehene ünterstützung im nasi verstehe in in sofern nicht, als du in einem anderen thread eine unterstüzung bei 1900 siehst.

aber in einem gebe ich dir uneingeschränkt recht : die fondsmanager süözen den gleichen quatsch wie vor 6 monaten, mit den gleichen schwachen argumenten. die scheinen tatsächlich besorgt darum uz sein, ihren krempelnicht mehr gewinnbringend verscheuern zu können, bevor sie durch einen anderen ersetzt werden

in diesem sinne
Nasdaq -102 und die Fond Manager reden megalowflyer1
megalowflyer1:

Gewinnbringend, mr. andersson ??

 
09.03.01 18:29
#6
Welche Fonds, die im NM und der Nasi ihren Schwerpunkt haben sind denn auf 12-Monatsbasis noch gewinnbringend? Ich hab nur Bio und Pharma leicht im Plus, der Rest ist da wo die Indices stehen....im Arxxx ('tschuldigung).
Ich frag mich sowieso, warum ich nicht genau die Fonds haben kann, die
"uns Kleinanleger" seit Monaten soo groß abzocken! Welche sind das eigendlich?
Wer hat uns so verarscht und kann jetzt unser Minus als Plus-Performance ausweisen ???
Ich kenne keinen Fond mit 50 % plus, der unser ganzes Geld hat...wär ja schön, dann könnte ich den kaufen.
Irgendwie hat doch wohl jeder Minus gemacht, außer er hat die Aktien vor mindestens 2 Jahren gekauft. Der hat dann nur weniger Plus...die arme Sau...
Nasdaq -102 und die Fond Manager reden Stox Dude
Stox Dude:

mr.anderson

 
09.03.01 18:38
#7
Du hast Recht das ich in einem anderen Posting einen Support Level
von 1900 angab. Spielt dies eine Rolle? In den USA geben diverse
Funds different support levels an. In Asien hingegen, greift sogar
das government in den Stock Market ein, um ihn wieder aufzupaeppeln.
Geschehen in 1997/98.
Nasdaq -102 und die Fond Manager reden mr.andersson
mr.andersson:

naja, oder wenigstens weniger verlustbringend :-(

 
09.03.01 18:40
#8

die theorie das " die fonds" uns abzocken ist einfach falsch.
die haben das geld auch nicht, sie hatten es nie.
sie geben nur einen prima sündenbock ab , da sie permanent über die medien irgendeinen krams verbreiten.

fonds halten nur rund 17% aller deutschen aktien. die können gar nicht schuld an der misere sein.

und als es nach oben ging, wollte auch niemand ihren kopf rollen sehen. da war immer hip hip hurra angesagt, wenn irgendein döseliger fondsfuzzi in einer call-in sendung die eigene lieblingsaktie fehlerfrei buchstabiert hat und das ding daraufhin am nächsten tag 30% zugelegt hat.

ich kann mich dran entsinnen, das nur wenige leute hier über förtsch gemault haben, als dieser in der 3-sat-börse irgendwelche aktien mit einem satz zu neuen all-time-highs verholfen hat. da wurde ich ( und einige andere ) hier als neidhammel verspottet, nur weil wir dieses prozedere recht seltsam fanden. da war förtsch noch der liebling vieler und kritik an fondsmanager ( die häufig von short-seller sehr fundiert vorgetragen wurde ) rief nur streit hervor.

jetzt geht es runter, und auf einmal haben die fondsmanager kaum noch freunde. jetzt sind sie die abzocker und schuldigen.

ich will das gar nicht mal komplett verneinen, aber die wendung in der öffentlichen wahrnehmenung ist schon fazinierend.

in diesem sinne
Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem
wöchentlichen Marktüberblick
von ARIVA.DE!
E-Mail-Adresse
Ich möchte Benachrichtigungen von ARIVA.DE erhalten.
Ja, ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiert (Pflichtfeld).
Nasdaq -102 und die Fond Manager reden mr.andersson
mr.andersson:

stox

 
09.03.01 18:46
#9

natürlich spielt das keine rolle.
du kannst als support angeben was immer du möchtest.

ich habe es nur nicht verstanden, wie man in so kurzer zeit zu zwei unterschiedlichen zahlen kommt, das war alles.

in diesem sinne
Nasdaq -102 und die Fond Manager reden Stox Dude
Stox Dude:

mr. anderson

 
09.03.01 18:51
#10
Du kannst mit Deinen Angaben ueber die prozentuale Beteiligung
deutscher Fonds rechthaben, jedoch nehme ich nicht Bezug auf
die deutschen Fonds. Die US Funds (mit Mutual Funds) haben eine
weitaus groessere Beteiligung im Equity Market.
Den o.g. Support Level wurde von mir so erlauetert:
...kann es sein das die Unterstuetzung bei 2100 durchbrochen wurde
und die naechst bei 1800..........."
Persoenlich sehe ich den naechsten Support bei 1900, dann......oops
wollen wir nicht hoffen.
Nasdaq -102 und die Fond Manager reden Stox Dude
Stox Dude:

Short Sell ist in den USA erlaubt !!!

 
09.03.01 18:59
#11
Da ich zu 70% in den USA trade und mein online account dort
gefuehrt wird, ist fuer mich short selling erlaubt.
Das haette man besser auch in Deutschland einfuehren  bzw.
die short sell restriction aufheben sollen.
Nasdaq -102 und die Fond Manager reden tom68
tom68:

@mr.andersson

 
09.03.01 19:02
#12
Stimme Dir bedingt zu, glaube aber nicht an ein selbstständiges Fondsmanagement. Anal..... eines Hauses und dazugehöhrige Fonds arbeiten stets Hand in Hand.

Kaufen...empfehlen...Kasse machen...abstufen...shorten...kaufen...usw.

Nur diesmal ist die Verarschung der "gierigen, ungebildeten Kleinanleger" so komplex, daß das Spiel nicht funktioniert.

mfg tom :-((
Nasdaq -102 und die Fond Manager reden RainMan
RainMan:

stimmt tom!

 
09.03.01 19:30
#13
Kann dir nur zustimmen. Wirtschaft ist noch hinterlistiger und hinterhältiger als man schon denkt...
Nasdaq -102 und die Fond Manager reden oostwoud

hey rainman, börse und politik =betrug

 
#14
analystenverarsche haben wir ja zu genüge in den letzten monaten kennengelernt, ebenso wie die bekannten, politischen problemlösungen.
ich bin gespannt, wann sich der 1. mörder in deutschland von seiner schuld freikaufen kann. lassen wir doch mal spekulieren, wieviel ein mord kostet?
100.000.- oder 400.000.-dm?


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Technology All Share (Performance) Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
5 87 Historische Aktien!!--wer sammelt? ulrich14 Ulrich-14- 14.04.21 17:04
10 2.195 RENESOLA startet Lapismuc Neoko 12.04.21 05:27
11 948 USU Software --- Cashwert fast auf ATL -- Lalapo PearlSeeker 11.04.21 14:04
  14 *** Insiderkäufe .... Marketing-Instrument ???? gut-buy CharlesMarsh 29.03.21 11:30
10 410 Elmos Semiconductor Jorgos anon99 26.02.21 07:07

--button_text--