DGAP-News: BALDA AG

Beiträge: 2
Zugriffe: 1.560 / Heute: 1
Clere 16,50 € -0,60% Perf. seit Threadbeginn:   -57,80%
 
DGAP-News: BALDA AG taos
taos:

DGAP-News: BALDA AG

 
08.08.02 20:52
#1

Balda mit Exklusivlizenz in der Medizintechnik


Corporate-News übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Balda mit Exklusivlizenz in der Medizintechnik - Zusammenarbeit mit ac-Pharma und Hagepharm intensiviert - Umwandlung von Entwicklungsvereinbarung in kommerzielles Lizenzabkommen - Exklusivlizenz hat 10 Jahre Laufzeit - Großes Marktpotenzial für Pulver-Inhalatoren - Erwarteter Umsatz in Planung 2003 bereits berücksichtigt

Bad Oeynhausen - Die Balda AG weitet ihre Zusammenarbeit mit den Pharmaunternehmen ac-Pharma AG und Hagepharm GmbH weiter aus. Die Unternehmen wandeln ihre seit April 2002 bestehende Entwicklungsvereinbarung in einen Lizenzvertrag um. Die Exklusivlizenz zur Herstellung von Pulver-Inhalatoren für den EU-Markt hat eine Laufzeit von zehn Jahren und endet zum 31.12. 2013. Patentinhaber des Pulver-Inhalators sind ac-Pharma und Hagepharm. Balda wird die IG Sprühtechnik GmbH (IGS) ab dem ersten Quartal 2003 exklusiv mit den patentierten Inhalatoren beliefern. IGS hat sich auf das Abfüllen von Dosieraerosolen und Pulver-Inhalatoren spezialisiert.

Bis 2005/2006 sollen Inhalatoren mit insgesamt vier unterschiedlichen Therapeutika für Asthmatiker und Allergiepatienten zum Einsatz kommen. Für das kommende Jahr plant Balda im Geschäftsbereich Medizintechnik Umsatzerlöse von rund 31 Millionen Euro.

Hohes Wachstumspotenzial So genannten Pulver-Inhalatoren (Dry Powder Inhaler: DPI) wird ein hohes Marktpotenzial eingeräumt. Die jährlichen Wachstumsraten liegen weltweit bei 16 Prozent. DPI gelten als Ersatz für FCKW-haltige Dosieraerosole, die bisher in der Asthmatherapie verwendet wurden. Ab 2003 ist der Einsatz dieser Treibgase in Medikamenten deutschlandweit untersagt. Pro Jahr werden weltweit rund 600 Millionen Inhalatoren abgesetzt. Der Ersatzbedarf ist hoch: Nach 100 bis 200 Anwendungen werden die Geräte in der Regel ersetzt.

In den von Balda produzierten DPI kommen Generika zum Einsatz. Dabei handelt es sich um Arzneimittel, die identische Wirkstoffe zuvor patentierter Medikamente enthalten. Dem Ersatz von Originalpräparaten durch meist kostengünstigere Generika kommt bei der immer strengeren Budgetierung von Ärzten steigende Bedeutung zu. Bereits heute sind über 50 Prozent der ärztlichen Verordnungen in Deutschland Generika.

Zweites Standbein Medizintechnik Die Auslieferung der Inhalatoren startet im ersten Quartal 2003 mit zunächst einem Wirkstoff für Asthmapatienten. Drei weitere Arzneimittel befinden sich derzeit in der Zulassungsphase. Im kommenden Jahr - dem ersten vollen Produktionsjahr für den Bereich Medizintechnik - soll sich der Anteil des neuen Geschäftsbereichs am Gesamtumsatz auf 13,3 Prozent belaufen.

Diversifikation auf gute Basis gestellt Für Balda ist die weitere Diversifikation des Produktportfolios im Rahmen der Kernkompetenzen wichtiger Teil der strategischen Ziele. Dazu zählt auch die Produktion von Komponenten aus Hochleistungskunststoffen für den konjunkturunabhängigen Medizintechnikmarkt. In dieser Branche - in der Kunststoffe die wichtigste Werkstoffgruppe darstellen - konnten sich bisher in Deutschland nur wenige Kunststoffspezialisten etablieren. Die Einstiegsschwelle ist wegen der besonderen Anforderungen an Know-how und Produktionsbedingungen extrem hoch. Balda fertigt in der Medizintechnik bereits für Roche Diagnostics so genannte Accu-Chek Softclix. Diese Stechhilfen im Kugelschreiberformat ermöglichen Diabetikern die schmerzarme Blutentnahme zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels. Das Produkt wird für den weltweiten Absatz hergestellt.

Bei Rückfragen: Balda AG, Kathrin Breitensträter (Investor Relations), Telefon: (05734)922-2751, Telefax: (05734) 922-2691, E-Mail: kbreitenstraeter@balda.de, Internet: www.balda.de

Ende der Mitteilung, (c)DGAP 08.08.2002

--------------------------------------------------

WKN: 521510; ISIN: DE0005215107; Index: NEMAX 50 Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

DGAP-News: BALDA AG taos

Warum finde ich diese Meldung nicht bei der DGAP?

 
#2
Diese Meldung habe ich bei wo: gesehen. Da ich glaube, das es für Balda wichtig ist habe ich die Meldung hier rein gestellt. Aber ich finde sie bei der DGAP nicht.

Nicht, das ich wo: nicht vertraue, aber ......

Taos


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Clere Forum

  
Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
8 1.213 Clere AG - Auf zu neuen Ufern! Homer_Simpson Maitag 29.10.20 21:46
    5 Tages Chart Wasserbüffel   27.03.17 18:27
44 13.627 Balda schnelle 100 Prozent tradingstar El Primero 28.11.16 18:37
10 218 Die "neue" Balda - Stimmenbündelung zur HV Scent Scent 04.05.16 15:40
  4 Bald Pleite ??? Kacbak Schlauen 13.10.15 15:44

--button_text--