Inflation: Energie 38 Prozent teurer

Montag, 18.07.2022 07:00 von Wirtschaft-TV - Aufrufe: 833

Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.

Mithilfe des Tankrabatts und des 9-Euro-Tickets konnte die Teuerungsrate in Deutschland zwar leicht gedämpft werden – so betrug sie laut Angaben des Statistischen Bundesamtes im Juni mit 7,6 Prozent 0,3 Punkte weniger als im Vormonat – doch diese Maßnahmen können nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Verbraucherpreise insgesamt stark angestiegen, teils regelrecht explodiert sind, besonders die Energiekosten.

Schon der Preisauftrieb bei Nahrungsmitteln beschleunigte sich laut der Deutschen Presse-Agentur im Juni auf 12,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Im Mai waren die Preise noch um 11,1 Prozent und im April um 8,6 Prozent gestiegen. Energie kostete im Juni 38 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Sprit verteuerte sich um 33,2 Prozent, der Preisauftrieb schwächte sich damit etwas ab.

Im Mai waren die Kraftstoffpreise noch um 41 Prozent gestiegen. Leichtes Heizöl kostete allerdings mehr als doppelt so viel wie ein Jahr zuvor. Und auch Erdgas und Strom verteuerten sich mit einem Plus von 60,7 beziehungsweise 22 Prozent deutlich.

Moderation: wirtschaft tv Chefanchor Sascha Oliver Martin

Weitere News findest du auf www.wirtschaft-tv.com.

#wirtschafttv #inflation #energiekosten #verbraucher #saschaolivermartin

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

Kurse

1,7058 $
-3,74%
Erdgas NYMEX Rolling Chart
2,6423 $
-1,69%
Heizöl NYMEX Chart
2,90 %
0,00%
Inflation Chart
Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in Erdgas NYMEX Rolling
VD0LXR
Ask: 0,41
Hebel: 4,11
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Vontobel
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: VD0LXR,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.