Eine American Express-Karte.
Freitag, 19.04.2024 14:02 von | Aufrufe: 816

Finanzstarke Kunden bringen American Express mehr Umsatz und Gewinn

Eine American Express-Karte. © adamdodd / iStock Unreleased / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kreditkarten-Anbieter American Express (American Express Aktie) hat zum Start ins Jahr weiter von seinen zahlungskräftigen Kunden profitiert. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11 Prozent auf 15,8 Milliarden US-Dollar (14,8 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Freitag in New York mitteilte. Der Überschuss wuchs um gut ein Drittel auf 2,4 Milliarden Dollar (Dollarkurs). Die Ergebnisse bewegten sich im Rahmen der Analystenerwartungen. Nebst den kauffreudigen Kreditkarteninhabern begünstigte ein höherer Zinsüberschuss den Ergebnissprung. Für die American-Express-Aktie ging es im vorbörslichen US-Handel jedoch um gut ein Prozent abwärts.

Die Ausgaben der American-Express-Kunden stiegen im ersten Quartal währungsbereinigt um sieben Prozent, in den USA sogar um acht Prozent. Außerdem gewann American Express weitere Kunden: Im ersten Quartal gab das Unternehmen 3,4 Millionen neue Karten aus. Anders als Visa (Visa Aktie) und Mastercard (Mastercard Aktie) wickelt American Express nicht nur Kartenzahlungen ab, sondern vergibt auch die eigentlichen Kredite. Im ersten Quartal legte das Unternehmen mit 1,3 Milliarden Dollar mehr Geld für Kreditausfälle zurück als ein Jahr zuvor.

Das Management bestätigte seine Jahresziele, laut denen 2024 die Umsätze zwischen 9 und 11 Prozent wachsen sollen und das Ergebnis je Aktie zwischen 12,65 und 13,15 Dollar liegen soll. Im ersten Quartal lag es bei 3,33 Dollar je Aktie./lew/ngu/stw


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

Werbung

Mehr Nachrichten zur American Express Company Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.