Die Flaggen der Deutschen Post, Deutsche Post DHL Group und DHL.
Dienstag, 05.12.2023 14:19 von | Aufrufe: 2693

Deutsche Post-Aktie mit Kursgewinnen (44,24 €)

Die Flaggen der Deutschen Post, Deutsche Post DHL Group und DHL. © Deutsche Post AG

  • Die Aktie der Deutschen Post (Deutsche Post-Aktie) notiert am Dienstag etwas fester.
  • Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 44,24 Euro.

An der Börse liegt die Deutsche Post-Aktie derzeit im Plus. Das Papier legte um 40 Cent zu. Das Wertpapier kostet zur Stunde 44,24 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Aktie der Deutschen Post gut da. Der DAX (DAX) liegt gegenwärtig um 0,35 Prozent im Plus gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag und kommt auf 16.461 Punkte. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete das Wertpapier der Deutschen Post am 31. August 2021. Seinerzeit kostete die Aktie 61,38 Euro, also 17,14 Euro mehr als aktuell.

Das Unternehmen Deutsche Post

Die Deutsche Post AG ist als Post- und Logistikunternehmen in Deutschland, im übrigen Europa, in Amerika, im asiatisch-pazifischen Raum, im Nahen Osten und in Afrika tätig. Das Unternehmen ist in fünf Segmenten tätig: Express; Global Forwarding, Freight; Supply Chain; eCommerce Solutions; und Post & Parcel Germany. Das Segment Express bietet zeitdefinierte Kurier- und Expressdienste für Geschäfts- und Privatkunden an.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

  Deutsche Post Expeditors FedEx United Parcel Service XPO Logistics
Kurs 44,24 112,00 € 244,00 € 143,86 € 82,00 €
Performance 0,90 0,00% -0,61% -0,04% 0,00%
Marktkap. 54,5 Mrd. € 16,3 Mrd. € 62,0 Mrd. € 105 Mrd. € 9,50 Mrd. €

So sehen Experten die Deutsche Post-Aktie

Der Anteilsschein der Deutschen Post wird von mehreren Analysten beobachtet.

Deutsche Bank Research hat das Kursziel für DHL Group in einem Ausblick auf 2024 für die europäische Transportbranche von 44,00 auf 49,50 Euro angehoben. Die Einstufung wurde auf "Buy" belassen. Investoren interessierten sich am meisten für frühzyklische Werte aus dem Frachtbereich und für Billigfluggesellschaften, schrieb Analyst Andy Chu in einer am Montag vorliegenden Studie. Seine Prognosen für das operative Ergebnis 2024 lägen für 75 Prozent der von ihm abgedeckten Unternehmen unter dem Bloomberg-Konsens. Dies sei aber in vielen Fällen weitgehend eingepreist, weshalb er Spielraum für eine Neubewertung sehe. Ausgenommen seien jene Unternehmen, die er mit "Sell" bewertet habe.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für DHL Group nach einer Investorenveranstaltung auf "Neutral" mit einem Kursziel von 46 Euro belassen. Der Logistikkonzern hoffe, dass das neue Postgesetz Anfang 2024 verabschiedet wird, schrieb Analyst Patrick Creuset in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Dies böte die Grundlage für Preiserhöhungen bei Briefsendungen, um die Kosteninflation der vergangenen Jahre auszugleichen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Aktienanalysen von dpa-AFX erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

17.419,33
+0,28%
DAX Chart
43,455
-0,11%
Deutsche Post AG Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zum DAX kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News