Dienstag, 23.02.2021 10:15 von ARIVA.DE | Aufrufe: 231

DAX gibt leicht nach: 140 Punkte verloren

Eingang der Frankfurter Börse. © Nikada/iStock Unreleased / Getty Images Plus/Getty Images

Für den DAX-Index (DAX-Index) brachte der bisherige Aktienhandel heute leichte Verluste. Der Index verliert 140 Punkte.


Die privaten und institutionellen Anlegern an den deutschen Börsen sind aktuell eher pessimistisch gestimmt. Der DAX notiert um 0,70 Prozent schlechter als zum Handelsschluss des vorigen Handelstages. Der neue Stand für das Börsenbarometer: 13.853 Punkte.

MTU Aero Engines: an der DAX-Spitze

Gut gelaufen sind unter den Wertpapieren im Index die Titel von MTU Aero Engines, der Deutschen Bank und Covestro. Am stärksten verteuert hat sich das Wertpapier von MTU Aero Engines. Gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag gewann es 1,87 Prozent an Wert hinzu. Zur Stunde zahlen Käufer an der Börse für das Papier 198,85 Euro. MTU Aero Engines AG ist ein führender Hersteller von Triebwerksmodulen und-komponenten sowie von kompletten Flugzeugtriebwerken und Industriegasturbinen. Zuletzt hat MTU Aero Engines einen Jahresüberschuss von 478 Mio. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 3,98 Mrd. Euro umgesetzt. Auch die Aktie der Deutschen Bank hat sich stark verteuert. Sie liegt mit 1,58 Prozent im Plus. Derzeit kostet das Wertpapier 9,96 Euro. Covestro notiert ebenfalls fester (plus 0,93 Prozent). Zuletzt notierte das Papier bei einem Kurswert von 60,66 Euro.

Das sind die Schlusslichter im DAX

Am Ende des DAX rangieren gegenwärtig die Aktien von Delivery Hero, HeidelbergCement und Vonovia. Am Ende der Kursliste steht dabei die Aktie von Delivery Hero. Das Wertpapier von Delivery Hero kostet aktuell 109,95 Euro. Es hat sich damit um 3,09 Prozent verbilligt. Gefallen ist auch der Kurs für das Papier von HeidelbergCement. Minus gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages: 2,28 Prozent. Die Aktie von HeidelbergCement notierte zuletzt bei 65,12 Euro. Ebenfalls leichter notiert Vonovia mit einem Verlust von 1,98 Prozent. Zur Stunde kostet das Wertpapier von Vonovia 52,54 Euro.

Mit dem heutigen Abschlag verschlechtert sich die Bilanz des DAX für das Kalenderjahr. Seit Beginn dieses Jahres steht für das Aktienbarometer ein Preisanstieg von 0,98 Prozent zu Buche. Der deutsche Leitindex DAX umfasst die 30 größten Aktien, die an der Wertpapierbörse in Frankfurt notiert sind. Die Aktien werden nach Marktkapitalisierung des Streubesitzes und Börsenumsatz ausgewählt und gewichtet. Der Index gibt nicht nur die Stimmung an der Börse wieder, er wird auch als Basiswert für zahlreiche Derivate und strukturierte Produkte verwendet.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Kurse

  
61,02
-0,39%
Covestro Chart
14.380,91
+3,31%
DAX Chart
102,35
-0,73%
Delivery Hero Chart
11,024
+4,28%
Deutsche Bank Chart
73,62
+4,46%
HeidelbergCement Chart
208,00
+4,87%
MTU Aero Engines Chart
54,06
+2,15%
Vonovia Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

  
Kurzfristig positionieren in DAX
Ask: 7,66
Hebel: 18,32
mit starkem Hebel
Ask: 30,39
Hebel: 4,54
mit moderatem Hebel
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TT5UUN,TT303H,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
Werbung
Mehr Nachrichten zur AMC Entertainment Holdings A Aktie kostenlos abonnieren
E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)
Technische Analysen der HSBC
(Mit der Bestellung akzeptieren Sie die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Andere Nutzer interessierte auch dieser Artikel: