Zwei Maschinen der Lufthansa.
Freitag, 23.02.2024 09:50 von | Aufrufe: 313

AKTIE IM FOKUS: Lufthansa mit Kursrutsch - Streikgefahr und Vorstandsumbau

Zwei Maschinen der Lufthansa. pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Streikgefahr und Vorstandsumbau haben am Freitag die Aktien der Lufthansa (Lufthansa Aktie) belastet. Im frühen Handel sackte der Kurs der Fluggesellschaft um 3,5 Prozent ab auf 7,24 Euro. Sie waren damit der zweitgrößte Verlierer im MDax , direkt nach dem Rüstungskonzern Hensoldt . Zwischenzeitlich stand der Lufthansa-Kurs auf dem niedrigsten Stand seit Anfang November.

Zum einen muss sich die Fluggesellschaft im Tarifkonflikt mit der Gewerkschaft Ufo auf neuerliche Streiks einstellen und zum anderen sorgt für Unsicherheit, dass nahezu die komplette Führung ausgewechselt wird. Gleich vier der sechs Vorstände werden den Konzern nahezu gleichzeitig verlassen. Nur Konzernchef Carsten Spohr und der bisherige Personalvorstand Michael Niggemann bleiben.

Ein Händler betonte vor allem den Abschied von Finanzchef Remco Steenbergen, der etwas überraschend komme nach einer Vertragsverlängerung vor gut einem Jahr. Laut dem JPMorgan-Analysten Harry Gowers sollten die Neuigkeiten nicht gut ankommen. Steenbergen sei bei Investoren geschätzt gewesen, betonte er. Dieser habe einen guten Job gemacht. Die finanzielle Strategie werde nun unklarer, so der Experte./tih/jha/


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

6,836
-0,15%
Lufthansa Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Lufthansa Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.