Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 2409  2410  2412  2413  ...

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Beiträge: 66.061
Zugriffe: 13.185.527 / Heute: 4.674
Tesla 160,83 € -0,70%
Perf. seit Threadbeginn:   +736,35%
 
Volkswagen AG . 123,40 € -0,08%
Perf. seit Threadbeginn:   -6,80%
 
Byd Global Ltd 24,83 € -0,44%
Perf. seit Threadbeginn:   +390,03%
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer Streuen
Streuen:

Die Meinung der Bären

 
23.10.23 10:08
ist auch für uns Bullen wichtig, nur so kann man eine Aktie richtig einschätzen.

Das hier auch viele sind die lediglich Tesla bashen wollen ist eine andere Geschichte. Das ist leider überall so wo es um Tesla geht. Eigentlich überall wo es um Veränderungen geht. Die Menschen haben schlichtweg oft Angst vor neuen Dingen, seien sie auch noch so positiv. Und Angst schlägt sehr oft in Hass um.

Und diese Angst und der Hass wird halt von professionellen Stimmungsmachern gezielt geschürt. Leider ist es meistens nicht möglich heraus zu finden ob dahinter jetzt Putin mit RT oder doch Big Oil steckt, oder einfach nur Populisten die die Leute verarschen um Stimmung zu machen ...

Naive Menschen ohne Hintergrundwissen glauben dann dass E-Autos doch nicht gut für die Umwelt sind, oft brennen und Windräder krank machen.


Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von Amundi

Lyxor Net Zero 2050 S&P World Climate PAB (DR) UCITS ETF Acc
Perf. 12M: +206,18%
Amundi Nasdaq-100 Daily (2x) Leveraged UCITS ETF - Acc
Perf. 12M: +86,60%
Amundi ETF Leveraged MSCI USA Daily UCITS ETF - EUR (C/D)
Perf. 12M: +62,14%
Amundi Japan TOPIX II UCITS ETF - EUR Hedeged Dist
Perf. 12M: +43,32%
Lyxor DJ Global Titans 50 UCITS ETF - Dist
Perf. 12M: +42,44%

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer K.Platte
K.Platte:

dann muss Tesla mit Taten und Ergebnissen

 
23.10.23 10:33
glänzen um die Schweifler ruhig zu stellen und es wie Andy Ruiz machen. Zu fett, träge keine Ausdauer hat er sie alle Lügen gestraft und gezeigt was in ihm steckt.
"In Deutschland gilt der als gefährlich,der auf den Schmutz hinweist,als der, der Ihn gemacht hat."
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#60253

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#60254

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer ST2021
ST2021:

Streuen

2
23.10.23 10:41
Das ist Blödsinn die Menschen wollen nichts neues. Selbstverständlich wollen die Menschen was neues. Ich habe mir Gestern im Fernsehen auf Vox den Test E Auto gegen Diesel PKW mit Wohnwagen der verbrauch war für beide Autos gleich Kosten. Der Diesel brauchte für die Strecke nur 1 x Tanken und das E Auto 3x und mit Stress und Umwegen. Es war aber nur ein Wohnwagen mit 950 KG. Für 430 KM glaube ich haben sie über9stungen mit E Auto gebraucht. Absolut nicht alltags tagtäglich. Und was man nie vergessen sollte ein E Auto wenn es nicht gefördert würde von den kosten von weit unter aller liefen ist und für die meisten Menschen nicht bezahlbar ist. Ich habe es schon 100 mal geschrieben es sind sehr viele Menschen die ein E Auto haben die noch den Diesel in der Garage haben. Unsere Freunde haben auch einen Zoe von Renault und den Diesel zum Wohnwagen ziehen und Langstrecken. Diese Kombination unterstütze ich zu 100%. Für Kurzstrecken E Auto: Und darum würde ich zu 100% Hybride unterstützen wie im Heizungsbereich bei Ältere Häuser. Aber einige kennen nur ein brutale Veränderungen egal ob da 80% der Bevölkerung auf die strecke bleiben. Und dann wundern sich die Schwarzköpf von den Grünen das die AFD gewählt wird.
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer Streuen
Streuen:

ST2021

3
23.10.23 11:14
Richtig ist dass E-Autos noch nicht für alle Anwendungen einen 1:1 Ersatz bieten.

Richtig ist auch dass E-Autos, gerade in Deutschland, oft in der Anschaffung noch etwas teurere sind und der Strom bei uns auch noch viel zu teuer ist.

Aber:
1) Strom kostet in der Herstellung mit erneuerbaren Energien inzwischen ca. 8 Cent pro kWh. Und wie viel bezahlen wir  zu Hause oder gar an einem Schnelllader? Teure Kohle, Steuern, Abgaben und eine verfehlte Politik in der Vergangenheit führen dazu dass wir noch nicht von günstigem Strom profitieren. Das wird sich aber ändern! Die Blockaden von Windrädern und Speichern werden endlich auch bei uns abgebaut und dann haben wir auch günstigen Strom.

2) E-Autos werden beständig günstiger und sind für viele heute schon günstiger als fossile Autos. E-Autos brauchen auch viel weniger Wartung und Reparaturen. Fossile Autos sind bald nur noch etwas für Reiche. Ganz ohne Verbote.

3) Energieintensive Anwendungen wie der Anhängerbetrieb sind natürlich eine besondere Herausforderung, da E-Autos ja vor allem von der Effizienz profitieren. Diejenigen die oft lange Strecken mit Anhänger fahren und trotzdem bei der Anschaffung auf günstige Lösungen angewiesen sind, für die sind Verbrenner noch eine Weile vorteilhaft. Aber auch das wird sich mit den Jahren zugunsten moderner Autos verschieben.

Aber das Beispiel mit 9h für 430km ist natürlich hanebüchener Unsinn. Klar, eine Zoe ist nur als Zweitwagen zu empfehlen. Wer einen Tesla fährt braucht aber keinen teuren fossilen Stinker als Notlösung. Selbst mit Anhänger kann man damit sehr gut in den Urlaub fahren. Man braucht deutlich länger, aber man muss ja auch keine 1.600 km am Stück fahren. Man fährt in den Urlaub und ist nicht auf der Flucht. Wozu hat man einen Wohnwagen dabei wenn man ihn nicht für schöne Pausen nutzt?

Wenn der Anhänger über eine vernünftige Aerodynamik verfügt hält sich der Mehrverbrauch übrigens auch in Grenzen. Gerade auch bei Pässen, da man bergab dank Rekuperation einen Großteil der Energie ja zurück bekommt.
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer Geo Sam
Geo Sam:

Niemand bezweifelt, glaube ich,

3
23.10.23 11:31
...das Elektro-Antriebe in vielen Bereichen den Verbrenner ersetzten werden. Nahezu vollständig. Punkt.
Diese ominöse Urlaubsfahrt wird eh viel zu oft angestrengt, und wer einen großen Wohnwagen ziehen möchte hat noch 12 Jahre Zeit sich einen potenten Diesel zuzulegen. Hoffentlich liegt keine Umweltzone vor dem Camping-Platz und er muss die letzten Kilometer mit dem Mover zurücklegen.

Diese Zukunft wird halt ohne Tesla stattfinden.
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer Nokiafan
Nokiafan:

Cybertruck

 
23.10.23 12:00
In Amerika kann der CT sicher ein Erfolg werden. Dort werden solche Poserautos geschätzt.

In Europa habe ich Zweifel, hier werden solche Autos mit eher zwielichtigen Personen in Verbindung gebracht.

Undenkbar, dass zum Beispiel ein Politiker der Grünen ein solches Auto kauft, Habeck im CT würden nur für Spott sorgen.
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer Geo Sam
Geo Sam:

zwielichtigen Personen?

 
23.10.23 13:07
Dann verkauft Mercedes seine SUV´s nur ins Rotlicht-Milieu?
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer ST2021
ST2021:

Streuen

 
23.10.23 15:10
mit der Zeit war es so haben im Film auch drauf hingewiesen mit den Tanksäulen bei Reichweiten von 100KM gibt es Probleme es waren nicht ausreichend Ladestationen unterwegs und sie mustern noch Umwege fahren. Die Leistung lies bei den Letzten 20% rapide nach. Und die Ladestationen sind für Anhänger zu Kurz gewesen sie mustern immer wieder abkoppeln. Das aber nur am Rande wie gut unsere Vollprofis denken die auf neue Zukunft setzen das wir auf Dauer alle Ladestationen umsetzen müssen wenn es nur noch E Autos gibt.
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer Streuen
Streuen:

ST2021

 
23.10.23 16:15
Sie hätten halt ein richtiges E-Auto für den Test nehmen sollen mit einem guten Ladenetz.

Also einen Tesla! Das ist halt der Unterschied zwischen den halbherzigen Lösungen eines fossilen Herstellers und einer Firma die mit vollem Herzblut bei der neuen Technologie dabei ist.
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer Bailout
Bailout:

@ Streuen

3
23.10.23 16:40
"1) Strom kostet in der Herstellung mit erneuerbaren Energien inzwischen ca. 8 Cent pro kWh. Und wie viel bezahlen wir  zu Hause oder gar an einem Schnelllader? Teure Kohle, Steuern, Abgaben und eine verfehlte Politik in der Vergangenheit führen dazu dass wir noch nicht von günstigem Strom profitieren. Das wird sich aber ändern! Die Blockaden von Windrädern und Speichern werden endlich auch bei uns abgebaut und dann haben wir auch günstigen Strom."

Hast du da mal Beispielrechnungen ? Also bei meiner Solaranlage bekomme ich 8,2cent Einspeisevergütung. Das ist wenig, denn vor 2 Jahren habe ich eine Altanlage vom Netz nehmen müssen die lag bei 50cent. Aber bleiben wir bei der Solaranlage mit 8,2 cent Einspeisevergütung. Das sind schon 0,2cent mehr als deine 8 Cent pro KW. 8,2 Cent sind für mich so wenig, dass es sich gar nicht lohnt einzuspeisen ... jetzt gehe ich da einen anderen Weg und erlöse 26cent/kw oder lade irgendwas ( Gabelstapler / Hybrid / Handy ). So richtig würde die Post bei einem Windrad abgehen, aber da kann ich rechnen wie ich will ohne Förderung ist das immer tiefrot - ok ich wohne auch nicht auf Helgoland sondern in Mitteldeutschland. Lange Rede kurzer Sinn. Wir sind hier ja in einem Finanzforum... da sollte doch eine Amortisationsrechnung drin sein - und nicht nur eine 8 cent im Raum stehen.
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer Streuen
Streuen:

Bailout

 
23.10.23 17:42
"Die Bundesnetzagentur hat heute die Höchstwerte für die Ausschreibungen des Jahres 2023 für Windenergie an Land auf 7,35 ct/kWh"
www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/...1227_Hoechstwerte.html

Und das war eine Erhöhung wegen der Anomalie der gestiegenen Preise durch Putins Angriffskrieg. Inzwischen kommen die Kosten ja wieder runter. Bei PV schon um 30% im Vergleich zum letzten Jahr.

Bei PV nimmt man 1 Cent pro kWh in Angriff. Das war schon 2020 und inzwischen sind schon Anlagen für 1,4 Cent in Betrieb.  Bei uns natürlich einiges höher. Dazu muss man natürlich noch Kosten für Speicher rechnen. Dadurch kommt man auf die 8 Cent für neu projektierte Großanlagen.

Die Anlage auf deinem Dach lohnt sich ja nur durch den Eigenverbrauch, mit Strom von Dachanlagen kann man kein Geld mehr verdienen.

efahrer.chip.de/news/...olaranlage-knackt-alle-rekorde_102326
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer Streuen
Streuen:

Energie wird immer billiger

 
23.10.23 18:02
dank der Erneuerbaren. PV ist inzwischen die billigste Energiequelle die die Menschheit jemals zur Verfügung gehabt hat und gleichzeitig nahezu unbegrenzt.

Das wird noch massive Auswirkungen auf unser aller Zukunft haben. Und Tesla ist mit E-Autos und Speichern ganz vorne mit dabei bei der Disruption.

Und das war alles schon lange ab zu sehen. Einfach mal einen Vortrag von Tony Seba anhören, vielleicht versteht man es ja dann:
youtu.be/7eJKTYc_v-I?si=cY4KraNomSaUR0QD
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer Frauke60
Frauke60:

Lese dieses Jahr nur Wiederholungen alter Parolen

6
23.10.23 21:33
Der Aktienkurs dümpelt die letzten Monate nur herum.
Ergebnisse werden immer schlechter bzw. werden mit den üblichen Entschuldigungen toleriert.

Das TESLA Pläne hat und veröffentlicht, wird bejubelt.

Andere Hersteller haben nicht einmal Pläne.
Jedenfalls werden die nicht so laut verkündet.
Aber ein Plan ist ein Plan und wenn der nicht eingehalten wird, war das auch ein Plan.

Ich möchte an die vielen Standorte erinnern die letztes und dieses Jahr im Gespräch waren.

Z. B.   Indien, Indonesien, Mexiko, Mongolei, Spanien, Frankreich, Polen(?), Türkei, usw.
Am Schluss ist Elon nicht einmal mehr auf Reisen gegangen sondern hat nur noch telefoniert.

Aaaber Mexiko!
Aus 5 MRD Investition von TESLA + 10 MRD von anderen Firmen wurden nach kurzer Zeit 15 MRD die TESLA angeblich alleine in Mexiko investieren wollte.
Indien zickt auch etwas herum.

Der Baufortschritt in Mexiko für kleinere, billigere Modelle liegt nicht im Plan.
Grünheide hat die 5.000 Einheiten pro Woche anscheinend nur selten bzw. nur einmal produziert.
Alles so geplant?

Die 1 Mio Vorbestellungen des CT wurden hier wie tatsächliche Verkäufe bejubelt.
Damit hat Elon letztens selber aufgeräumt.

Der E-Laster ist seit Dezember 2022 ohne nennenswerte positive Meldungen unterwegs.

Wenigstens braucht man sich um Elons X keine Sorgen machen.
TESLA wird schon gut für die Nutzung der Rechenzentren zum Datensammeln bezahlen.

Wer nicht an TESLA bzw. Elon Musks Träumereien glaubt, hat die falschen Informationsquellen.

Meine Meinung ist u. a. aus Postings und Meldungen hier im Forum bzw. Meldungen auf Finanzen.net entstanden.

Na wenigstens kann niemand die 50 % Verlust vom ATH in 2 Jahren abstreiten.
Unrealisierte Gewinne aus der Vergangenheit interessieren niemanden.

… und 2023 ist bald vorbei.
Dann hat Elon sein Versprechen sogar eingehalten keine Aktien zu verkaufen.
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer K.Platte
K.Platte:

China week 42

 
24.10.23 08:12

ehrlich die 1,8 Millionen sehe ich nicht mehr, höchstens durch die Halbierung der TAX von 7.500$ und Torschlusspanik aber das sind dann nur vorgezogene Käufe. Dazu passt, das erstemal seit mindestens 2 Jahren kein Tesla mehr in den Top 20 bei den durschnittlichen Views. MY-Platz 21 / M3High-Platz 87

https://car.yiche.com/newcar/hotrank/?page=3

(Verkleinert auf 51%) vergrößern
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer 1395027
"In Deutschland gilt der als gefährlich,der auf den Schmutz hinweist,als der, der Ihn gemacht hat."
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer stockwave
stockwave:

@Frauke60

 
24.10.23 09:15
Lange nichts gelesen von Dir - hallo. Deine Zusammenfassung trifft ins Schwarze.
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer K.Platte
K.Platte:

puh, der neue Passat ab 181.900 Yuan

 
24.10.23 09:19
30% günstiger als ein Model 3 gut 10.000€, hat aber mit dem neuen EU Passat wenig zu tun.
Mann könnte statt ein M3 auch zwei Mazda CX 50 kaufen, die Preise da drüben sind verrückt viel Luft für Preissenkungen hat Tesla nicht.
(Verkleinert auf 90%) vergrößern
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer 1395044
"In Deutschland gilt der als gefährlich,der auf den Schmutz hinweist,als der, der Ihn gemacht hat."
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer K.Platte
K.Platte:

neue Ermittlungen gegen Tesla

3
24.10.23 09:37

Das US- Justizministerium ermittelt gegen Tesla wegen Berichten über eine übertriebene Fahrzeugreichweite . Tesla soll eine Software entwickelt haben, die eine zu optimistische Fahrreichweite angibt. In Südkorea mussten schon Bußgelder und in Norwegen eine Entschädigung deswegen gezahlt werden.

https://www.heise.de/news/...ue-Ermittlungen-gegen-Tesla-9342087.html

"In Deutschland gilt der als gefährlich,der auf den Schmutz hinweist,als der, der Ihn gemacht hat."
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer SchöneZukunft
SchöneZukunft:

@K.Platte: neue Ermittlungen gegen Tesla

 
24.10.23 12:04
In dem Heise Artikel findet sich nichts als ein Sammelsurium von Unsinn. Sorry, aber nur so kann man es zusammen fassen.

Dieses angebliche Team um Werkstatttermine abzusagen gab und gibt es genauso wenig wie die fehlerhaften Angaben "auf Befehl von Musk".

Die offiziellen Reichweiten werden von der EPA getestet und ausgewiesen. Die Reichweite im Auto ist ohne laufende Navigation ein pauschaler Wert und entsprechend ungenau, mit Navigation basierend auf Strecke und Wetter hingegen sehr genau.

Und in Korea musste Tesla die Angaben ändern um explizit an zu geben dass die Reichweite im Winter geringer ist als im Sommer. Das trifft aber auf alle Autos zu, auch fossile Autos. Warum müssen die das nicht angeben?

Aus irgend einem Grund haben Leute in der aktuellen Regierungspartei wie z.B. Senator Warren Tesla als Feindbild auf dem Radar. Sie hat z.B. Musk aufgefordert endlich Steuern zu zahlen und dabei ignoriert dass er der Mensch ist der als Person am meisten Steuern gezahlt hat in der Geschichte der USA usw.

Tesla wird nicht auf den Elektroautogipfel eingeladen und stattdessen Lügen über GM verbreitet "Mary you did it".

Alles nur heiße Luft und Null Substanz. Interessant ist wenn irgendwann mal die Regierungs-Kommunikation zum Thema Tesla aufgeklärt wird. Da läuft einiges was recht seltsam ist.
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer Micha01
Micha01:

@sz

 
24.10.23 12:39
"Alles nur heiße Luft und Null Substanz."
Wenn dem so ist, dann ist das so. Aber das prüft halt das Justizministerium erstmal. Ob da wahres oder falsches dran  ist, kannst auch du nicht so pauschal abtun.

insideevs.com/news/692812/...ice-probing-tesla-vehicle-range/

Ob Tesla dadurch finanziellen oder Reputationsschaden erleidet sieht man dann.

Das Teslas Angaben zum Verbrauch durchaus "ambitioniert" sind, ist nichts unbekanntes.
Bei RL Tests schneidet Tesla nicht gut im Vergleich zur EPA Angeba ab. Tesla ist neben Lucid in der Liste sogar der Einzige Hersteller, welcher mehr angibt als wirklich erreicht werden.
www.edmunds.com/car-news/...d-consumption-epa-vs-edmunds.html




Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer SchöneZukunft
SchöneZukunft:

10Q für Q3 ist da

 
24.10.23 12:53

www.sec.gov/Archives/edgar/data/1318605/.../tsla-20230930.htm

Nicht viel neues oder interessantes. Die Guidance für Investitionen in 2023 sind weiter mit 9 Millarden Dollar angegeben, für die zwei folgenden Jahre jeweils 7-9 Milliarden Dollar. Von einer Bremsspur ist da nichts zu sehen.

Und zu den "hunderten von Ermittlungen" durch Behörden gegen Tesla:

To our knowledge no government agency in any ongoing investigation has concluded that any wrongdoing occurred.
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer SchöneZukunft
SchöneZukunft:

@Micha01: Alles nur heiße Luft und Null Substanz

 
24.10.23 13:01
Ausschließen kann man, gerade auch in Amerika, nie etwas. Aber die Zusammenfassung über alles was man bisher weiß ist halt: da ist rein gar nichts mit Substanz

Mal schauen ob sie jemals die Glasfront finden die Tesla angeblich für Musk in seinem Haus gebaut hat. Absolut grotesk was da gerade abgeht. Die Hintergründe würden mich wirklich interessieren, aber das wird wohl noch ein paar Jahre dauern falls überhaupt jemals etwas offengelegt wird.
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer HerrvonWinkler
HerrvonWinkl.:

Läuft doch für E-autos

 
24.10.23 13:45
Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer KaktusJones
KaktusJones:

@Sz

2
24.10.23 16:35
"...Und in Korea musste Tesla die Angaben ändern um explizit an zu geben dass die Reichweite im Winter geringer ist als im Sommer. Das trifft aber auf alle Autos zu, auch fossile Autos. Warum müssen die das nicht angeben?..."

Du machst dir die Welt, wie sie dir gefällt. Hauptsache pro Tesla.

Meinst du nicht, dass es hier um ganz andere Dimensionen zwischen Verbrennern und E-Autos geht, wenn man die Reichweitenunterschiede zwischen Winter und Sommer vergleicht.

Natürlich steht Tesla mit dem Reichweiten-Problem im Winter nicht alleine da - das betrifft mehr oder weniger alle E-Autos. Das Problem für Tesla ist aber, wie man damit umgeht. Die KFTC in Südkorea hat ja klar begründet, warum man Tesla mit einer Strafe belegt.

"...Die südkoreanische Kartellbehörde begründet die Geldstrafe gegen Tesla unter anderem damit, dass Tesla seine Kunden nicht über die kürzere Reichweite seiner Elektroautos bei niedrigen Temperaturen informiert hätte. Laut der KFTC habe Tesla seit August 2019 bis vor Kurzem auf seiner offiziellen lokalen Website bezüglich "Reichweiten seiner Autos mit einer einzigen Ladung, ihrer Treibstoffkostenwirksamkeit im Vergleich zu Benzinfahrzeugen sowie der Leistung seiner Supercharger" übertrieben. Die Reichweite der E-Autos des US-Elektroautoherstellers sinke bei kaltem Wetter durchschnittlich um bis zu 49,5 Prozent gegenüber der Onlinewerbung, so die KFTC in einer Erklärung am Dienstag.

Im Falle der konkreten, ursprünglichen Angaben zum Tesla Model 3 wurde beworben, dass das Model 3 "mehr als 446 km mit einer einzigen Ladung fahren" könne, aber die Kilometerleistung im Stadtzentrum bei niedrigen Temperaturen mit einer einzigen Ladung betrug laut KFTC lediglich 220,7 km, was nur 50,5 Prozent der ausgeschriebenen Reichweite entspreche. ...."


www.notebookcheck.com/...o-Reichweite-im-Winter.678447.0.html

Seite: Übersicht ... 2409  2410  2412  2413  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, stockwave, Maverick01, Knillenhauer

Neueste Beiträge aus dem Tesla Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
45 66.060 Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer SchöneZukunft Winti Elite B 11:02
23 8.803 Überrollt NIO bald Tesla? Baerenstark Olt Zimmermann 12.04.24 22:19
86 86.211 Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE UliTs Niko_Belic 12.04.24 16:15
  426 VW ( Volkswagen ) - Autos, Laster, Speicher Top-Aktien Top-Aktien 04.04.24 16:52
  127 TESLA Aktie A1CX3T - wann platzt die Blase? Geo Sam Top-Aktien 22.03.24 17:10

--button_text--