Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Hot-Stocks-Forum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 11752  11753  11755  11756  ...

Steinhoff International Holdings N.V.

Beiträge: 361.161
Zugriffe: 84.546.901 / Heute: 8.271
Steinhoff Int. Hol. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Steinhoff International Holdings N.V. Josemir
Josemir:

Phantasie

3
09.02.21 20:29
Wenn man nach der Einigung und deren weitere Entwicklung der Töchter hochrechnet, dann bewertet der Markt das Ding eh viel früher als nach der Freigabe..Außerdem werden die Assets eh Schritt für Schritt freigegeben, je nachdem wie es läuft. Daraus folg dann ja auch eine Schrittweise Reduzierung der Zinsen usw..Also wird es langsam, stetig aufwärts gehen...bis zu der Mega Marktkapitalisierung..1,50 EUR selten drin sein.
Nur meine Meinung..
Long..

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von SPDR

SPDR MSCI World Communication Services UCITS ETF
Perf. 12M: +43,52%
SPDR S&P U.S. Technology Select Sector UCITS ETF
Perf. 12M: +43,28%
SPDR MSCI World Technology UCITS ETF
Perf. 12M: +42,75%
SPDR S&P U.S. Communication Serv. Select Sector UCITS ETF Ac
Perf. 12M: +38,31%
SPDR MSCI Europe Technology UCITS ETF
Perf. 12M: +25,02%

Steinhoff International Holdings N.V. jef85
jef85:

Steinhoff Bewertung

8
09.02.21 20:30
CEO LDP, CFO TDK und CFO von der Pepco Group sagten alle, dass es kein Geheimnis ist, dass Steinhoff aufgrund seiner financial history Assets verkaufen muss.

Gute Verkäufe bzw. IPOS  sind hier zwingend erforderlich.

Wie es am Ende für uns ausgeht, sehen wir noch!

Mitte 22 können alle Schulden durch Verkäufe getilgt werden, übrig bleiben uns nur noch 50 % von MF und Pepkor.

Selbst in diesem Szenario können anteilig auf uns entfallend 200 bis 250 Mio netto verdient werden. KGV 10 bedeutet zumindest 2 MRD Marktkapitalisierung. Je Aktie 50 Cent.

Das ist nur eines von 1000 Szenarien, aber zeigt, in welche Richtung es gehen könnte.
Steinhoff International Holdings N.V. Doofhans
Doofhans:

Peergroup

 
09.02.21 20:30
Also für mich ist dann inditex massiv überbewertet.
Das würde bedeuten, mit herausgegebenem Pfand, würde unsere Bude fast 10 € pro Schein sein. Das halte ich für übertrieben. Ich bin schon bei den 1,49 vorsichtig.

Den Euro will ich auch haben und jeder weitere Cent ist ein kleinwagen.
Aber ich bleibe bodenständig und träume nicht von solch hohen Zahlen.

Apropos hohe Zahlen.
Martin Sp. Hat noch immer nicht auf mein Angebot mit den 37 Mio shares zu 12 ct mit Bezahlung 2023 reagiert. ^^
Äußerst verdächtig.  
Steinhoff International Holdings N.V. EquityOne
EquityOne:

@Dirty

8
09.02.21 20:58
Du bist insbesondere seit der Veröffentlichung des Hearing-Ergebnisses wieder auffällig aktiver hier geworden ;)

Kann ich da ein Mehr an Zuversicht über eine baldige und endgültige Lösung bzgl. des Settlements erkennen? ;)

Die Freigabe des Sicherheiten müsste ja danach dann irgendwann auch schrittweise folgen.

Ich darf generell nochmal an die vielsagenden Ausführungen von Alex Watson (Deputy Chair von Steinhoff und verantwortlich für Accounting) iZm den sehe unfangreichen Abschreibungen damals erinnern: man hat letztendlich deshalb so viel abschreiben, also Asset=0, müssen, weil es Unsicherheiten über den buchhalterisch erfassbaren Wert gab und jeder, der sich ein wenig beim Thema Accounting auskennt weiß: ohne Beleg keine Buchung. Das heißt aber wie gesagt bei Steinhoff nicht, dass es diese Assets nicht gibt.

Wie siehst Du das eigentlich, Dirty?
Steinhoff International Holdings N.V. ucci
ucci:

@doofhans

 
09.02.21 20:59
Jeder Cent ein Kleinwagen? Ich hoffe doch lediglich ein gebrauchter! :)
Steinhoff International Holdings N.V. Josemir
Josemir:

@ ucci

 
09.02.21 21:07
Nicht jeder hat hier Millionen drin..
Long..
Steinhoff International Holdings N.V. ucci
ucci:

@josemir

 
09.02.21 21:21
Es gibt ja auch gebrauchte GTS... ;)  
Steinhoff International Holdings N.V. ms_rocky
ms_rocky:

Kredite tilgen

11
09.02.21 21:25
Tilgung macht absolut keinen Sinn in der Zeit der Niedrigzinsen (bleibt uns lange behalten Gott sei Dank). Reduzierung der Kredite ja (Step3), aber alles verkaufen um zu tilgen nein. Umschuldung ist angesagt. Steinhoff muss schnell nach Step2, Verhandlungen mit Banken aufnehmen und Vertrauen wieder gewinnen. Banken (Namura, Bank of Amerika, etc..) haben alle Verluste mit Steinhoff Kredite gemacht.

Vertrauen kann nur durch Restrukturierung(done), Performance der Töchter (haben wir gerade), und Transparenz in der Bilanz (alles abgeschrieben). Ein Risiko Aufschlag wird trotzdem geben.

Ich arbeite an einem Technologie Konzern. In den letzten Jahren (von 2016) haben wir (Dank Niedrigzinsen) drei Weltunternehmen (15 Mrd $ ausgegeben) übernommen. Also Geld ist reichlich auf dem Markt, man muss nur anfragen und zeigen, dass man verlässlich ist ( Steinhoff hat schon ihre Lektion) bzw. Zukunft hat (Wachstum in Pepkor, Pepco, MF und Greenlit kombiniert mit online Handel).



Steinhoff International Holdings N.V. Manro123
Manro123:

Naja ein Teil der Schulden

 
09.02.21 21:44
wird man schon tilgen aber alles muss nicht sein. Bin ich bei dir. SH kann mit niedrigen Zinsen Umschulden. Alles nach Step2..  
Steinhoff International Holdings N.V. Doofhans
Doofhans:

@ucci

 
09.02.21 21:46
Deine Frage verwirrt mich.
Die Worte "hoffe" und "lediglich" klingen in diesem Kontext eher wie Neid.
Aber das glaube ich nicht.
Wenn es allerdings überheblich gemeint sein sollte, war es auch ein Schuss in den Ofen und deshalb glaube ich das auch nicht.

Deswegen musst du mir deine Intesion noch mal erklären. ^^
Steinhoff International Holdings N.V. Dirty Jack
Dirty Jack:

@EquityOne

20
09.02.21 22:07
Die Sanktionierung des Scheme und die damit einhergehende Unterstützung der Gläubiger der CPU‘s einmal zur Verlängerung der Laufzeiten und für mich fast noch wichtiger, die Herabsetzung der Gläubigerzustimmungsschwelle für zukünftige Entscheidungen von „All Lender“ auf 80 Prozent schafft aus meiner Sicht eine gewisse Entspannung. Das dürfte das zukünftige Agieren wesentlich erleichtern.
Ich glaube auch, dass man mit Conservatorium zu einer gütlichen Einigung kommen wird, wie es da weitergeht sehen wir nächsten Montag.
Ok, Risiko bleibt immer noch groß aber es wird kalkulierbarer.
Eine Ebene tiefer wurde mit der Verpfändung der Anteile der SEAG im letzten September ein gewisser Schutz für die Gläubiger eingerichtet. Die SIHL Aktien folgen dem Prinzip nach Umsetzung Settlement.
Diese Share Pledge Agreement lassen dem Verpfänder alle Freiheiten er darf nur nicht den Interessen der Gläubiger und des Konzerns zuwiderhandeln.
Der ganze Komplex ist natürlich noch viel umfassender, aber dies nur mal in Kurzform.
Das Wissen darum zusammen mit den immer mehr werdenden Informationen rundet mein Bild langsam ab, auch wenn mir noch viele Schriftstücke fehlen.
Was SH aus seiner Bilanz alles abschreiben musste besteht aus mehreren Positionen. In Folge der PWC Untersuchungen waren es schon mal ca 6,5 Mrd €. Gründe hierfür hast du auch schon mit benannt. Bestehen Unsicherheiten in Bezug auf den Wert eines Assets ist man mit Wertminderung glaubhafter.

Am besten lässt sich dies an der Schnittstelle zwischen den alten 2016 er Einzelbilanzen der AT Töchter unterhalb der SEAG und deren 2017er Bilanz mit der Neubewertung für 2016 in eben diesen Bilanzen nachvollziehen. Also eben der Gesellschaften über die das Cashpooling ablief. Da wurden Werte entnommen und diese tauchen als Verpfichtung im English Security Agreement auf. Auch die CPU sind keine bloßen Garantieversprechungen, sondern mit Assets hinterlegt. Im Falle einer Fälligstellung spricht man in diesen Agreements von Pfandreife für die verpfändeten Anteile. Da dies innerhalb von 90 Tagen geschehen muss stünden also kurzfristige Verbindlichkeiten an. Die Eintrittswahrscheinlichkeit dieser Verbindlichkeiten wurde als nicht gering eingestuft. Bis zum endgültigen Ablauf der jetzt verlängerten CVA Verträge ist ein Verlustausgleich aus der Kapitalreserve grundsätzlich ausgeschlossen. Somit dürfte die Position in der Bilanz, wo diese „harten“ Verbindlichkeiten aufgeführt sind, gut zu verorten sein ;-)
Steinhoff International Holdings N.V. ucci
ucci:

@doofhans

 
09.02.21 22:13
definitiv nicht überheblich!! Ich freue mich gerade über jeden, der hier entweder ordentlich was verdient bzw. seine Verluste reduzieren kann! Ich bin seit drei Jahren, mit zwischenzeitlich sechsstelligen Verlusten dabei, allerdings durch massive Nachkäufe nunmehr in einer recht komfortablen Position. (alles buchtechnisch). Also ich schreibe immer frei nach Schnauze, also bitte nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen. :)

PS: GTS ist cooler als Porsche :D
Steinhoff International Holdings N.V. Viking
Viking:

. ...Louis?

 
09.02.21 22:13
Steinhoff International Holdings N.V. Doofhans
Doofhans:

@ucci

 
09.02.21 22:37
Okay... Ich habe damit auch schon gerechnet, aber es war halt absurd geschrieben. Im übrigen dürften wir uns von der Positionsgröße gar nicht so sehr unterscheiden, wenn deine 0,04% noch stimmen. Und dann wäre ja auch jeder Cent bei dir ein Kleinwagen. Allerdings habe ich das glückliche Händchen gehabt und ein Großteil meiner Scheine im Nov. Letzten Jahres erworben. Meine ersten waren allerdings bei 55ct.

P.s. Warum Porsche, wenn man auch nen Toyota grj 76 fahren kann.  
Steinhoff International Holdings N.V. EquityOne
EquityOne:

@Dirty

4
09.02.21 22:39
Vielen Dank für Deinen Kommentar.

Würdest Du also auch davon ausgehen, dass insbesondere die Herabsetzung der Gläubigerzustimmungsswelle dazu geführt hat, dass Conservatorium nun versucht einen etwas gütlicheren Weg mit der Holding zu gehen?

Anders kann man wohl die Verlegung des Termins auf nächste Woche nicht deuten, oder?

Letztendlich geht es beim Kurs ja darum immer mehr Unsicherheit durch kalkulierbare Risiken zu ersetzen. Dies ist ja bereits mit den von Dir genannten Punkten in einem ersten kleinen Schritt passiert.
Steinhoff International Holdings N.V. Dirty Jack
Dirty Jack:

@EquityOne

2
09.02.21 22:47
Den wahren Grund der Terminverschiebung kennen wir nicht, die Herabsetzung der Stimmrechtsschwellen ist natürlich für kleine Gläubigergruppen ungünstig. Inwieweit dies mit in diese Verschiebung mit hineinspielt können wir zwar vermuten, genau wissen wir es aber nicht. Zumindest wäre dies auch ein Grund, der Conservatorium in Sachen Scheme die Zustimmung verübelt hat.
Steinhoff International Holdings N.V. ucci
ucci:

@doofhans

 
09.02.21 22:52
Es sind mittlerweile einige mehr, aber auch egal, gefühlt viel zu viele...  
Steinhoff International Holdings N.V. EquityOne
EquityOne:

@Dirty

 
09.02.21 23:00
Natürlich, wir wissen es nicht.
Aber zufällig ist dies ja nicht. Es muss ein Zusammenhang mit dem Ergebnis des Hearings bestehen und da gibt es ja nur begrenzte Möglichkeiten, welche neuen Fakten in Frage kämen.

Wie sieht denn Deine Vision für die Aktie aus sofern sich die Holding diese Woche mit Conservatorium einigen würde?
Steinhoff International Holdings N.V. Dirty Jack
Dirty Jack:

@EquityOne

4
09.02.21 23:11
Um SVB in NL werden wir wohl nicht herum kommen.
Auch in ZA gehe von s155 Verfahren aus.
Wie wird Wiese reagieren?
Aus dem Scheme Kommentar war nicht gerade viel Friedfertigkeit aus dieser Ecke herauszulesen.
Wiederum unklar ist die bereits bestehende Zustimmung anderer Gläubigergruppen.
Ok, wenn das Settlement erst durch ist, wird man mit hoher Wahrscheinlichkeit an ein Pepco IPO herangehen, denn nur mit Cash kann man über die LuxFincos die CVA Schulden nach außen bedienen.
Und das Projekt Flow dürfte nix anderes als die Vorbereitung und Durchführung des IPO sein.
Zumindest passen die dafür gegründeten Flow Newco und die Pepco Holdco voll und ganz in dieses Projekt.
Steinhoff International Holdings N.V. Zappalot
Zappalot:

nächste Steps ?

2
09.02.21 23:18
(Verkleinert auf 68%) vergrößern
Steinhoff International Holdings N.V. 1232344
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#293846

Steinhoff International Holdings N.V. taube16
taube16:

Kursphantasien

5
09.02.21 23:41
Ich versteife mich nicht unbedingt auf den 15.2 (oder früher) und erwarte selbst bei super Nachrichten keine Kursexplosion.
Warum nicht?
Es ist ein leidiges Thema hier, wir haben keine Instis. Die dicken Fische fehlen, testierte Bilanzen fehlen.
Die einzigen, die derzeit die Aktie hochkaufen, sind Kleinanleger, trader, Zocker.
Es wird wohl erstmal so weiterlaufen wie es hier schon immer läuft. Bis, ja bis endlich mal saubere Bilanzen da sind, Ratings kommen und der Laden als going concern eingestuft wird. Dann kommt sich Volumen.
Das heutige Volumen war ja schon wieder sehr mau - das Kurslevel auf dünnem Eis.

All das und mehr wissen gewisse (Short) Parteien in ZA und sonst wo.... SNH ist nach wie vor zu angreifbar. Ein abtauchen Richtung 5 Cent kann ich für mich nicht ausschließen.
Das ganze hier zieht sich bis 2023, bis die Bude mal im sicheren Hafen ist.  
Steinhoff International Holdings N.V. EquityOne
EquityOne:

@Dirty

4
09.02.21 23:46
Das wird auch kommen. Die Formulierung war ja auch recht „eindeutig“.

Wenn der Weg frei wird für das Pepco IPO inklusive des angepeilten Preises, müsste sich erneut eine große Last auf dem Kurs in Wohlgefallen auflösen, denn wie Du ja sagst können die Proceeds dann für die Abtragung der Außenverschuldung dienen.

Es fällt mir in diesem ja recht wahrscheinlichen Szenario trotzdem nicht leicht ein Target für die Aktie herbei zu schwören, aber niedriger als 20 Cent liesse sich kaum erklären, zumal der Kurs ja nicht erst reagiert, wenn der IPO vollzogen wurde.

Wie siehst Du das?
Steinhoff International Holdings N.V. Dirty Jack
Dirty Jack:

@EquityOne

6
09.02.21 23:55
Die erste größere Entlastung werden wir erleben, wenn ein Settlement sich real abzeichnet.
Für eine marktgerechte Bewertung der Pepco warte ich auf die Dokumente der Retail Holdings SARL aus der der Preis für die 2. Tranche aus dem Aufkauf der Managershares von Pepco im Januar hervorgeht.
Steinhoff International Holdings N.V. EquityOne
EquityOne:

@Dirty

2
10.02.21 00:03
Ich bin Dir dankbar für Deine Detailverliebtheit, was die Dokumentation angeht. Das ist hier ganz großes Kino von Dir.

Gleichzeitig denke ich allerdings, dass der Kurs zumindest kurzfristig ob der großen Zahl an „Kleinaktionäre“ sensibel auf die großen Nachrichten reagiert: Settlement, IPO und Neuordnung der dann vorhandenen Restberschuldung zu besseren Konditionen.

Ich würde einmal davon ausgehen, dass nicht einmal die Jungs von Vanguard so tief im Thema sind wie Du, ohne Dir zu sehr schmeicheln zu wollen.

Es geht kurzfristig einzig um die großen Hürden was den Kurs angeht.

Würdest Du mir da grob zustimmen?

Seite: Übersicht ... 11752  11753  11755  11756  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Steinhoff Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
7 1.333 Steinhoff Topco B.V. - CVR - die goldene Zukunft? NeXX222 CVR-Helper 11:38
318 361.160 Steinhoff International Holdings N.V. BackhandSmash Squideye 20.02.24 11:51
126 89.299 Steinhoff Informationsforum DEOL lianass 25.01.24 10:27
  61 influ Berliner_ Thor Donnerkeil 23.01.24 18:40
4 181 LdR-Forum Inlfu Inlfu 25.12.23 22:09

--button_text--