Straßenschild der New Yorker Wall Street.
Montag, 31.07.2023 14:20 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 1439

Wall Street ist bullish: Alle Augen auf China-Aktien: Kommt jetzt der langersehnte Rebound der Bullen?

Straßenschild der New Yorker Wall Street. pexels.com

Die Rallye an den chinesischen Aktienmärkten gewinnt an Fahrt. Peking scheint entschlossen, die Wirtschaft zu stützen. Bekommen Bullen jetzt endlich ihre Chance?

China-Aktien sind zu Wochenbeginn erneut in die Höhe geklettert. Wie Bloomberg berichtet, hat Chinas oberste Wirtschaftsplanungsbehörde ein umfangreiches politisches Dokument veröffentlicht, das einige kürzlich angekündigte konsumbezogene Initiativen enthält. 

Der Hang Seng China Enterprises Index, der die in Hongkong notierten Aktien des Landes abbildet, ist in der Folge um 3,2 Prozent gestiegen. Bereits in der vergangenen Woche verzeichnete der Index einen Anstieg von 6,1 Prozent. Der CSI 300 Index hat um bis zu 1,8 Prozent hinzugewonnen, bevor er einige Gewinne wieder abgab. Beide Indizes verzeichneten den besten monatlichen Anstieg seit Januar.

Ein von Bloomberg Intelligence veröffentlichter Indikator für Immobilienaktien stand kurz vor dem Eintritt in einen Bullenmarkt. Der Hang-Seng-Index in Hongkong ist in der letzten Handelsstunde um 0,83 Prozent gestiegen, während der Hang-Seng-Tech-Index einen Anstieg von 1,87 Prozent verzeichnete und damit in einen Bullenmarkt eingetreten ist. Der Shanghai Composite stieg um 0,46 Prozent und schloss bei 3.291,04 Punkten, während der Shenzhen Component um 0,75 Prozent zulegte und bei 11.183,91 Punkten schloss.

China-Aktien-Bullen wie Blackrock und Fidelity International halten weiterhin trotz wiederholter Enttäuschungen an der politischen Front an ihren bullishen Calls für die zweite Hälfte des Jahres 2023 fest. Auch die Credit Suisse hat chinesische Aktien im Juli übergewichtet.


Tipp aus der Redaktion: Hebeln - aber richtig!  In dem neuen Report von Börsenexperte Lars Wißler zeigt er, welche Möglichkeiten es zu Hebeln gibt und was Anleger unbedingt beachten sollten. Sichern Sie sich hier jetzt den kostenfreien Report.


"Die Nachricht, dass die Aufsichtsbehörden Tech-Startups und -Investitionen unter die Lupe nehmen, könnte ein weiteres Zeichen für den nachlassenden regulatorischen Gegenwind sein und die Geschäftsabschlüsse im Tech-Sektor wiederbeleben. Das scheint die Stimmung zu verbessern", kommentiert Marvin Chen, Analyst bei Bloomberg Intelligence in Hongkong.

Zwar stellt die wirtschaftliche Erholung Chinas weiterhin ein Problem dar, die Maßnahmen Pekings in den letzten Tagen wecken aber Hoffnungen bei Anlegern. "Wir glauben immer noch, dass der letzte Oktober der langfristige Tiefpunkt der chinesischen Märkte war. Kurzfristig gesehen wird es einige Schwankungen geben, aber die Tiefststände sollten höher werden", zitiert Bloomberg Kerry Goh, Chief Investment Officer bei Kamet Capital Partners.


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Auch die Analysten bei Morningstar sind optimistisch: "Einige Portfoliomanager, mit denen wir gesprochen haben, finden die Bewertungen chinesischer Aktien sehr attraktiv", so Claire Liang, Senior Manager Research Analyst bei Morningstar Asia. Und weiter: "Angesichts der bereits niedrigen Markterwartungen glauben einige, dass es nicht viel für einen Rebound des Marktes braucht."

Autorin: Gina Moesing, wallstreetONLINE Zentralredaktion

Werbung

Mehr Nachrichten zum Hang Seng kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News