Ein Bündel Euroscheine. (Symbolbild)
Mittwoch, 29.05.2024 14:30 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 163

Verbraucherpreise ziehen an: 2,4 Prozent: Inflation in Deutschland steigt vor EZB-Zinsentscheidung

Ein Bündel Euroscheine. (Symbolbild) © Detailfoto / iStock / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de
Die Schnellschätzung des Statistischen Bundesamts zeigt: Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im Mai wieder angestiegen. Grund dafür ist unter anderem das Deutschland-Ticket.Im Mai 2024 steigt die Inflationsrate in Deutschland leicht an und erreicht 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Verglichen mit dem Vormonat April, wo die Inflationsrate noch bei 2,2 Prozent lag, zeigt sich ein geringfügiger Anstieg um 0,1 Prozentpunkte. Bemerkenswert ist, dass die Kerninflation, die Lebensmittel und Energie ausschließt und im Mai eine Rate von 3 Prozent erreichte. Doch Experten rieten bereits im Vorfeld der Bekanntgabe vor vorschnellen Schlüssen. "Den erwarteten Anstieg bei der Jahresrate …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

2,40 %
+9,09%
Inflation Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zum Wertpapier kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News