SWATCH GROUP AKTIE - Shortseller legen vor, wir springen auf

Dienstag, 02.04.2024 12:01 von Tippchecker - Aufrufe: 148

Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.

Die Aktien der Swatch Group sind prominent auf der Liste der am meisten leerverkauften Aktien der Schweiz gelandet. Wir klären warum und stellen zwei Produkte vor, um an einem weiterhin fallenden Aktienkurs zu partizipieren.

Diese beiden Produkte werden im Video besprochen:
Turbo-Bär der Unicredit | K.O. bei CHF 256,28 | Hebel 4,1 | WKN HC8SVV
https://www.onemarkets.de/de/productpage.html/362381280

Put Optionsschein der BNP | Strike 180 CHF | Laufzeit 20.09.2024 | WKN PC387Q
https://derivate.bnpparibas.com/product-details/DE000PC387Q7/

Es werden noch weitere Produkte, u.a. von Goldman Sachs thematisiert, aber nicht im Detail besprochen.

Ansonsten blieb die Technik unauffällig und es sind wieder eine ganze Menge Infos reingeflossen. Zusammenfassung zur Aktie ab ca. der 17ten Minute, Produkte ab etwa der 11ten Minute im Video.

Fragen, Wünsche, Anträge? gerne in den Comments.
Die Urlaubsvertretung @CASHFLO_CY

Risikohinweis: Alle Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der betreffenden Werte dar. Bei den besprochenen Wertpapieren handelt sich um sehr volatile Anlagemöglichkeiten mit hohem Risiko. Dies ist keine Anlageberatung, ihr handelt auf eigenes Risiko!

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.