Die Frankfurter Innenstadt, im Hintergrund die Skyline (Symbolbild).
Montag, 27.05.2024 14:13 von | Aufrufe: 1370

Leichter Wertverlust bei der Commerzbank-Aktie (15,505 €)

Die Frankfurter Innenstadt, im Hintergrund die Skyline (Symbolbild). © querbeet / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

  • Im Minus liegt aktuell die Aktie der Commerzbank (Commerzbank-Aktie).
  • Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 15,51 Euro.

Werbung

Die Commerzbank-Aktie verzeichnet derzeit einen Kursrückgang von 1,02 Prozent. Sie hat sich um 16 Cent gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verschlechtert. Zuletzt notierte das Wertpapier bei 15,51 Euro. Zieht man den DAX (DAX) als Benchmark hinzu, dann liegt das Wertpapier der Commerzbank hinten. Der DAX kommt mit einem Punktestand von 18.722 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,16 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist die Commerzbank-Aktie gegenwärtig noch weit entfernt. Am 16. März 2020 ging das Papier zu einem Preis von 2,80 Euro aus dem Handel – das sind 81,92 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Commerzbank

Die Commerzbank bezeichnet sich als eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in knapp 50 Ländern. Über die beiden Geschäftsbereiche Privat- und Unternehmerkunden sowie Firmenkunden bietet die Gruppe ein umfassendes Portfolio an Finanzdienstleistungen. Die Commerzbank wickelt nach eigenen Angaben rund 30 Prozent des deutschen Außenhandels ab.

Der Vergleich mit der Peergroup

  Commerzbank Citigroup Deutsche Bank Goldman Sachs Group HSBC Trinkaus&Burkhardt JP Morgan Chase
Kurs 15,51 58,75 € 15,62 € 424,75 € -   185,78 €
Performance 1,02 +0,26% -0,65% -0,11% 0,00% +0,41%
Marktkap. 19,4 Mrd. € 112 Mrd. € 30,5 Mrd. € 139 Mrd. € - 537 Mrd. €

So sehen Experten die Commerzbank-Aktie

Die Aktie der Commerzbank wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Aktien der Commerzbank mit einem Kursziel von 18 Euro auf "Buy" belassen. Analyst Jason Napier beurteilte in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie die allgemeinen Aussichten für Banken recht positiv. Allerdings gehörten ING und Nordea nun nicht mehr zur Favoritenliste und würden dort ersetzt durch das Wiener Kreditinstitut Bawag. Die Papiere der Commerzbank bleiben auf der Liste, gemeinsam mit Barclays, der Societe Generale und Unicredit.

Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Commerzbank von 10,70 auf 12 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Underweight" belassen. Die Ergebnisse der Frankfurter seien ordentlich gewesen, schrieb Analyst Krishnendra Dubey in seiner am Dienstag vorliegenden Nachbetrachtung des Quartalsberichts. Er sieht dennoch kaum Potenzial auf aktuellem Kursniveau.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Aktienanalysen von dpa-AFX erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in Commerzbank
HS4S9E
Ask: 3,94
Hebel: 21,05
mit starkem Hebel
Zum Produkt
HG9BC1
Ask: 5,05
Hebel: 6,75
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
HSBC
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HS4S9E,HG9BC1,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

14,165
+1,03%
Commerzbank Realtime-Chart
18.224,5
+0,20%
DAX Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zum DAX kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

ARIVA.DE Redaktion Thumbnail
15:51 - ARIVA.DE Redaktion