Goldexperte Bußler: Das Barrick-Problem

Donnerstag, 18.04.2024 10:59 von Der Aktionär TV - Aufrufe: 640

Der Goldpreis konsolidiert zwar ein wenig, hält sich aber weiter in Schlagdistanz zur Marke von 2.400 Dollar. Die Minen bewegen sich weiterhin eher zäh nach oben – zumindest die großen.

Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.


Die Vorab-Produktionszahlen von Barrick Gold haben dem Markt auch keinen Grund zur Euphorie gegeben. „Dazu gesellen sich bei Barrick auch noch Probleme in Mali“, sagt Markus Bußler.

Medien melden, dass die Regierung Malis unterstützt durch die Wagner-Gruppe und Russland die Hand nach Barricks Loulo-Gounkoto-Minenkomplex ausstrecken könnte. Das wäre natürlich aus Investorensicht eine Katastrophe. Aber ob wirklich Vernunft hier regiert, lässt sich aus der Entfernung nur schwer sagen. Auch die Produktionszahlen waren kein Anlass zur Freude: 940.000 Unzen hat Barrick im ersten Quartal produziert. Weniger als erwartet. Zwar soll die Produktion nun von Quartal zu Quartal steigen, dennoch ist das nichts, was den Markt in Begeisterung versetzt. Dazu sollen die Kosten um 7 bis 9 Prozent höher liegen. Sicherlich wird vieles durch den Rekordgoldpreis wettgemacht. Aber ein Rekordquartal wird es sicherlich nicht werden.

Auch First Majestic enttäuschte den Markt mit einer Produktion von 5,4 Millionen Unzen Silber-Äquivalent, deutlich weniger als noch im vierten Quartal 2023. Vor allem San Dimas hatte aufgrund niedriggradigeren Erzes einen geringeren Ausstoß. „Der Pluspunkt könnte sein, dass Santa Elena ein gutes Quartal hatte und dort vor allem Gold produziert wird“, sagt Markus Bußler. Das könnte zu einer positiven Überraschung bei den Finanzzahlen sorgen. K92 hingegen begann das Jahr mit einem starken Quartal und sorgte für eine Überraschung trotz der zwischenzeitlichen Produktionsunterbrechung.

Neben Gold bleibt Kupfer der Star der vergangenen Wochen. Aber auch Aluminium arbeitet sich nach oben. Und im Seltene-Erden-Sektor tut sich auch wieder was. Mehr dazu erfahren Sie im Video, dass sie gleich hier ansehen können.

Zusätzlich gibt es derzeit ein besonderes Angebot, das nur kurze Zeit gültig ist: 25 Prozent auf ein Kennenlern-Abo von Goldfolio:
https://www.boersenmedien.de/checkout/AddtoCart?id=3122

Schafft Gold den Ausbruch? Wie steht es um Silber, Öl & Co?
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen NEWSLETTER von Rohstoff-Experte Markus Bußler.

Jetzt kostenlos registrieren!
http://www.goldtelegramm.de

Auf der Homepage erhalten Sie unter anderem auch weitere Infos zum Goldfolio Börsendienst. Nutzen Sie das attraktive Kennenlern-Angebot.

Facebook: https://www.facebook.com/BusslersGoldgrube

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

ARIVA.DE Redaktion Thumbnail
17.05.24 - ARIVA.DE Redaktion

Kurse

41,22 $
+2,67%
Alcoa Chart
17,89 $
+2,11%
Barrick Gold Corp Chart
Endeavour Mining Plc. Chart
First Majestic Silver Corp Chart
2.416,51 $
+1,62%
Gold Realtime-Chart
5,9285 $
+3,65%
K92 Mining Chart
4,65 $
+0,87%
Lynas Rare Earths Chart
31,5265 $
+6,49%
Silber Realtime-Chart
1,0095
+4,68%
Silver Lake Resources Realtime-Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in Alcoa
HS2UJY
Ask: 1,58
Hebel: 6,09
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
HSBC
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HS2UJY,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.