Ein Fußballspieler setzt zum Schuß an.
Dienstag, 05.12.2023 16:27 von | Aufrufe: 825

Fußball-Bundesliga: Sat.1 überträgt BVB gegen Mainz

Ein Fußballspieler setzt zum Schuß an. pixabay.com

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Privatsender Sat.1 wird das Bundesliga-Spiel von Borussia Dortmund (Borussia Dortmund Aktie) gegen Mainz 05 live im Free-TV übertragen. Die Partie des 16. Spieltages findet in der englischen Woche kurz vor Weihnachten am 19. Dezember (20.30 Uhr) statt. Einen entsprechenden Bericht des Portals "Sportbuzzer" bestätigte der Sender am Dienstag.

Die Sat.1-Übertragung ist möglich durch eine Sub-Lizenz mit Sky. Die Vereinbarung enthält eine weitere Begegnung in der Rückrunde. Welche das ist, steht bislang nicht fest. Der Pay-TV-Sender Sky hält die Rechte an den Bundesliga-Spielen in der Woche und am Samstag.

Sat.1 zeigt zudem am 17. Dezember (Sonntag, 19.30 Uhr) das Spiel von Titelverteidiger Bayern München gegen den VfB Stuttgart parallel zum kostenpflichtigen Streamingdienst DAZN. Diese Konstellation gilt auch für das erste Spiel des deutschen Meisters im neuen Jahr am 12. Januar (Freitag, 20.30 Uhr) gegen die TSG Hoffenheim.

Schon zum Start der Saison hatte der Free-TV-Sender Sat.1 die Partie Werder Bremen gegen Bayern München präsentiert. Diese drei Spiele enthält der TV-Vertrag mit der Deutschen Fußball Liga./clu/DP/ngu


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in Borussia Dortmund GmbH & Co KGaA
HS2DP8
Ask: 0,75
Hebel: 4,53
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
HSBC
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HS2DP8,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

Werbung

Mehr Nachrichten zur ProSiebenSat.1 Media Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.