Ein Bündel Euroscheine. (Symbolbild)
Donnerstag, 25.04.2024 12:29 von | Aufrufe: 320

Devisen: Euro legt vor US-Konjunkturdaten etwas zu

Ein Bündel Euroscheine. (Symbolbild) © Detailfoto / iStock / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag bis zum Mittag moderat zugelegt. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,0725 Dollar (Dollarkurs) und damit etwas mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,0686 Dollar festgesetzt.

Der Handel am Vormittag verlief ruhig. Der Dollar tendierte etwas schwächer, wovon der Euro profitieren konnte. Positive Konjunkturdaten aus Deutschland verliehen dem Euro zusätzlichen Auftrieb: Das GfK-Konsumklima hellte sich auf und gesellte sich damit zu einer Reihe von Konjunkturdaten, die in den vergangenen Tagen positiv überrascht hatten.

Am Nachmittag richtet sich die Aufmerksamkeit auf US-amerikanische Konjunkturdaten. Die Regierung veröffentlicht Wachstumszahlen für das erste Quartal. Bisher zeigt sich die Konjunktur von ihrer robusten Seite. Von einer befürchteten Rezession ist nichts zu sehen. Die US-Zentralbank Fed macht deshalb keine Anstalten, ihre straffe Geldpolitik zu lockern.

In der Türkei entscheidet die Notenbank über ihren Kurs. Nach zahlreichen Anhebungen beträgt der Leitzins mittlerweile 50 Prozent. Die Inflation liegt aber immer noch deutlich höher bei fast 70 Prozent. "Die bisherige Straffung der Geldpolitik hat nicht zu einer erkennbaren Verbesserung der Inflationsdynamik geführt", heißt es in einem Kommentar der Commerzbank (Commerzbank Aktie). Vielmehr sei die Inflation zuletzt wieder gestiegen./bgf/jkr/jha/


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

Werbung

Mehr Nachrichten zum Kurs EUR/USD (Euro / US-Dollar) kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

25.05.24 - Tippchecker