Flagge der Bundesrepublik Deutschland.
Donnerstag, 09.11.2023 13:35 von | Aufrufe: 133

Deutscher Aktienmarkt: Leichte Gewinne im SDAX (12.939 Pkt.)

Flagge der Bundesrepublik Deutschland. pixabay.com

  • Leichte Kursgewinne verzeichnen gegenwärtig die Titel im SDAX-Index (SDAX-Index).
  • Der Index gewinnt 207 Punkte hinzu.

Zur Stunde haben die Bullen im Wertpapierhandel überwiegend das Sagen. Der SDAX kam zwischenzeitlich auf einen Wertanstieg von 1,66 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Bewertet wird das Aktienbarometer derzeit mit 12.939 Punkten.

Die Top-Werte im SDAX

Die Papiere von Verbio Vereinigte Bioenergie, Cancom und Grenke ragen unter den Indexmitgliedern aktuell besonders hervor. Die stärkste Verteuerung verzeichnet die Aktie von Verbio Vereinigte Bioenergie. Verglichen mit dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag kostet sie derzeit 12,33 Prozent mehr. Gegenwärtig zahlen Investoren 33,80 Euro an der Börse für das Wertpapier. Die VERBIO Vereinigte BioEnergie AG produziert und vertreibt Kraftstoffe und Fertigprodukte in Deutschland und im übrigen Europa. Verbio Vereinigte Bioenergie setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 1,81 Mrd. Euro um, der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 316 Mio. Euro. Auch das Papier von Cancom hat sich ordentlich verteuert. Wertanstieg gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag: 10,66 Prozent. Zur Stunde wird die Aktie am Aktienmarkt mit 27,20 Euro bewertet. Ebenfalls fester notiert Grenke mit einem Kursplus von 9,43 Prozent. Zuletzt notierte das Wertpapier bei einem Kurswert von 22,05 Euro.

Für diese Titel geht es abwärts

Schlecht läuft es aktuell für die Wertpapiere von Energiekontor, Wacker Neuson und KWS Saat. Am schlechtesten lief es für das Papier von Energiekontor. Die Aktie von Energiekontor kostet derzeit 68,60 Euro. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Minus von 9,02 Prozent. Verbilligt hat sich auch das Wertpapier von Wacker Neuson. Es liegt mit 1,88 Prozent im Minus. Das Papier von Wacker Neuson kostet gegenwärtig 17,72 Euro. KWS Saat notiert ebenfalls leichter (minus 1,86 Prozent). Der Preis für die Aktie liegt zur Stunde bei 52,90 Euro.

Betrachtet man das laufende Kalenderjahr, hat der SDAX heute seine positive Entwicklung weiter leicht verbessert. Das Plus seit Beginn des laufenden Jahres beträgt 8,50 Prozent. Der SDAX ist der Index der Deutschen Börse für die sogenannten Small Caps. Er umfasst 50 Aktien aus klassischen Branchen. Die Papiere folgen in der nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz geordneten Rangliste aller Aktien des Prime Standard auf die Aktien des MDAX.


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in Cancom
ME3G4R
Ask: 0,15
Hebel: 18,45
mit starkem Hebel
Zum Produkt
ME91D2
Ask: 0,66
Hebel: 4,08
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: ME3G4R,ME91D2,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

26,94
+0,90%
Cancom Realtime-Chart
65,00
-3,27%
EnergieKontor AG Realtime-Chart
22,30
-1,55%
Grenke AG Realtime-Chart
45,80
-2,35%
KWS Saat Realtime-Chart
13.777,21
-0,55%
SDAX (Performance) Realtime-Chart
18,875
-1,80%
Verbio SE Realtime-Chart
16,60
-1,54%
Wacker Neuson Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Cancom Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News