Ein Telekommunikationsmast (Symbolbild).
Dienstag, 05.12.2023 14:18 von | Aufrufe: 2879

Deutsche Telekom-Aktie gewinnt 0,63 Prozent (22,49 €)

Ein Telekommunikationsmast (Symbolbild). pixabay.com

  • Im Plus liegt zur Stunde das Wertpapier der Deutschen Telekom (Deutsche Telekom-Aktie).
  • Der jüngste Kurs betrug 22,49 Euro.

Für die Deutsche Telekom-Aktie steht gegenwärtig ein Kursplus 0,63 Prozent zu Buche. Die Aktie verteuerte sich um 14 Cent. Für das Papier liegt der Preis gegenwärtig bei 22,49 Euro. Gegenüber dem TecDAX (TecDAX ) liegt die Aktie der Deutschen Telekom damit vorn. Der TecDAX kommt derzeit nämlich auf 3.196 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,31 Prozent. Den bisher höchsten Kurs verzeichnete das Wertpapier der Deutschen Telekom am 6. März 2000. Seinerzeit kostete das Wertpapier 51,75 Euro, also 29,26 Euro mehr als aktuell.

Das Unternehmen Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom AG bietet zusammen mit ihren Tochtergesellschaften integrierte Telekommunikationsdienste an. Das Unternehmen ist in fünf Segmenten tätig: Deutschland, Vereinigte Staaten, Europa, Systemlösungen und Konzernentwicklung. Das Unternehmen bietet Festnetzdienste an, einschließlich Sprach- und Datenkommunikationsdienste auf der Grundlage von Festnetz- und Breitbandtechnologie, und verkauft Endgeräte und andere Hardwareprodukte sowie Dienstleistungen an Wiederverkäufer.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

  Deutsche Telekom 1&1 AT&T Orange Telefonica Vodafone Group
Kurs 22,49 16,46 € 15,35 € 11,11 € 4,02 € 0,84 €
Performance 0,63 +0,37% -0,23% -0,71% +0,27% +0,06%
Marktkap. 112 Mrd. € 2,90 Mrd. € 110 Mrd. € 29,6 Mrd. € 23,1 Mrd. € 22,7 Mrd. €

So sehen Analysten die Deutsche Telekom-Aktie

Der Anteilsschein der Deutschen Telekom wird von mehreren Analysten beobachtet.

Deutsche Bank Research hat die Einstufung für Deutsche Telekom auf "Buy" belassen. Die Telekom-Aktie habe bislang in diesem Jahr wenig Unterstützung bekommen durch die Kursentwicklung von T-Mobile US, schrieb Analyst Robert Grindle in einer am Montag vorliegenden Studie. Dabei sei diese das zweite große Standbein für seine Kaufempfehlung, neben einer Neubewertung der übrigen Aktivitäten.

Die US-Bank JPMorgan hat die Aktien der Deutschen Telekom in einem Branchenausblick mit einem Kursziel von 31 Euro auf "Overweight" belassen. Analyst Akhil Dattani zählt die Papiere der Bonner in seiner am Montag vorliegenden Studie zu den Favoriten für 2024. Sie bleiben auch auf der "Analyst Focus List" der Investmentbank. Die Telekom biete vergleichsweise hohe Steigerungsraten bei Umsatz, operativem Ergebnis und Barmittelzuflüssen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Aktienanalysen von dpa-AFX erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in TecDAX (Performance)
ME55M2
Ask: 3,80
Hebel: 21,51
mit starkem Hebel
Zum Produkt
MB9NRU
Ask: 6,12
Hebel: 6,49
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: ME55M2,MB9NRU,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

20,95
+0,34%
Deutsche Telekom Chart
3.210,84
-1,42%
TecDAX (Performance) Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Deutsche Telekom Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News