Flugzeug von TUI
Donnerstag, 29.02.2024 09:21 von | Aufrufe: 295

British-Airways-Mutter IAG profitiert von steigender Reiselust

Flugzeug von TUI ©iStock

LONDON (dpa-AFX) - Die British-Airways-Mutter IAG hat im vergangenen Jahr dank einer steigenden Nachfrage nach Reisen Umsatz und Gewinn kräftig erhöht. So stiegen die Erlöse um mehr als ein Viertel auf rund 29,5 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in London mitteilte. Nach Steuern verdiente die Airline-Gruppe knapp 2,7 Milliarden Euro, ein Vielfaches der 431 Millionen Euro im Vorjahr. Dabei verbuchte IAG auch im Schlussquartal deutliche Zuwächse.

2023 erholte sich das Sitzplatzangebot auf Vor-Corona-Niveau auf 95,7 Prozent, wie das Unternehmen weiter mitteilte. Im vierten Quartal waren es sogar 98,6 Prozent. Für das laufende Jahr zeigte sich IAG optimistisch und erwartet eine anhaltend robuste Nachfrage nach Reisen. Die Kapazität soll um sieben Prozent ausgeweitet werden./nas/mne/stk


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

Werbung

Mehr Nachrichten zur International Airlines Group Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.