Bremse eines Schienenfahrzeugs (Symbolbild).
Donnerstag, 22.02.2024 10:13 von | Aufrufe: 274

AKTIE IM FOKUS: Zahlen liefern Knorr-Bremse viel Rückenwind

Bremse eines Schienenfahrzeugs (Symbolbild). pixabay.com / CC0

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein starkes viertes Quartal und vielversprechende Perspektiven haben das Interesse der Anleger am Donnerstag verstärkt auf Knorr-Bremse gelenkt. Nach einem Plus von etwa acht Prozent in der Spitze bewegte sich der Kurs des Bremsenherstellers zuletzt mit 6,4 Prozent im Plus. Die Aktien erreichten ihren höchsten Stand seit September und gehörten im ebenfalls festen MDax zu den größten Gewinnern.

Knorr-Bremse habe einen unerwartet starken Jahresabschluss verzeichnet, schrieb Analyst Akash Gupta in einer ersten Reaktion. Das Unternehmen überzeugte mit einem Auftragsbestand auf Rekordniveau, dessen Stärke Lucas Ferhani von Jefferies Research positiv hervorhob.

Auch der Ausblick auf 2024 stimme zuversichtlich, ergänzte Gupta. Gemessen am Mittelwert der genannten Zielspannen errechnete ein Börsianer in einer ersten Einschätzung, dass die Konsensschätzungen um bis zu zwei Prozent steigen könnten./tih/jha/


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in Knorr Bremse
ME99D6
Ask: 1,11
Hebel: 7,27
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: ME99D6,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

69,45
+0,87%
Knorr Bremse Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Knorr Bremse Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News