Mann mit Wirtschaftszeitung (Symbolbild).
Donnerstag, 25.04.2024 09:29 von | Aufrufe: 547

Adyen legt wie erwartet kräftig zu - Analyst etwas enttäuscht - Aktie fällt

Mann mit Wirtschaftszeitung (Symbolbild). pixabay.com

AMSTERDAM (dpa-AFX) - Der niederländische Zahlungsdienstleister Adyen ist im ersten Quartal vor allem dank guter Geschäfte mit einem Großkunden kräftig gewachsen. Der Umsatz sei um etwas mehr als ein Fünftel auf 438 Millionen Euro gestiegen, teilte das im EuroStoxx 50 notierte Unternehmen am Donnerstag in Amsterdam mit. Analyst Sandeep Deshpande von der Bank JPMorgan monierte allerdings, dass der Umsatz lediglich wie erwartet zugelegt habe, obwohl das abgewickelte Volumen deutlich stärker gewachsen sei als gedacht. Konkret legte dieses um 46 Prozent auf 298 Milliarden Euro zu. Der seit November deutlich erholte Aktienkurs knickte am Vormittag um mehr als elf Prozent ein.

Angaben zur Entwicklung des Gewinns im ersten Quartal machte Adyen wie gewohnt nicht. Der Konzern bestätigte die 2024er-Prognose sowie die mittelfristigen Ziele.

Adyen kümmert sich nach eigenen Angaben um die Zahlungsabwicklung für Unternehmen wie Online-Händler Zalando (Zalando Aktie) , der Luxuskosmetikmarke Rituals, dem Billigflieger Easyjet und dem Essenslieferdienst Delivery Hero ./zb/mis/stk


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in Adyen NV
ME51TH
Ask: 4,66
Hebel: 6,69
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: ME51TH,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

1.203,8
-2,83%
Adyen NV Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Adyen NV Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News