Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 2771  2772  2774  2775  ...

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Beiträge: 327.366
Zugriffe: 41.158.758 / Heute: 6.362
Gold 2.126,11 $ +0,45% Perf. seit Threadbeginn:   +171,57%
 
dersammler:

Wollenl die FED

5
24.10.12 19:51
Paris und London hier den Goldpreis drücken damit sie die nicht mehr vorhandenen deutschen Goldreserven zurückkaufen können oder wie ;-).
Ilmen:

arasu: bist wohl ein schlechter Board Spieler?

2
24.10.12 19:54
Verlieren gehört zum Leben, Gewinnen können nur wenige. Aber die beleidigte Leberwurst spielen, gehört nicht hier her.
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ
hjsz:

hallo

13
24.10.12 20:04
so ist es mit der Menschheit.... hochintelligent... und was macht Sie... statt die Intelligenz zum Guten aller zu nutzen... Sie erfindet und baut Atomwaffen... als Waffe und in der Finanzbranche mit den ganzen Derivaten, Turbos CDS usw...  schon mal eine Maus gesehen die eine Mausfalle erfunden und gebaut hat????
Na dann...weiter so...
Ilmen:

Honduras: USA sichert sich seine Ressourcen....

7
24.10.12 20:07
Ein Großteil der honduranischen Wirtschaft ist heute trotz eigener Landeswährung bereits “dollarisiert”. So werden Geschäfte ab einer bestimmten Höhe (Konten, Mieten usw.) in US-Dollar abgewickelt. US-Konzerne beherrschen alle gewinnbringenden Branchen. Honduras besitzt reiche Vorkommen an Silber, Zink und Blei. Zu den bislang nicht geförderten Bodenschätzen zählen Eisenerz, Kohle, Kupfer und Antimon.

http://www.gegenfrage.com/...er-staedte-zur-sicherung-von-ressourcen/
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ
ikol:

toller journalismus

14
24.10.12 20:14
da las ich doch "draghi verteidigt Rettungsstrategien" oder so ähnlich und wollte mir mal seine argumente vergegenwärtigen - obwohl alles was ich bisher darüber weiß, für mich der reine humpitz ist, und ich das in inflation enden sehe ... wie die meisten hier,
aber - man soll sich ja auch die gegenseite anhören...

und ich lese den artikel
....
doch ich find kein einziges ARGUMENT
nur eine AUSSAGE von draghi, dass es nicht zu inflation führe - derzeit und wenn es das täte, hätte er mittel um dagegenzuwirken,
- genau, is klar , ne

zur verstärkung des messerschafen intelligenzbeweises erfahre ich noch, dass irgendwelche abgeordneten getwittert haben, dass draghi alles ganz einfach erklärt hätte,

und ich wart noch immer auf eine ERKLÄRUNG,

für wie blöd halten die uns?

es reicht....

hier der "tolle" artikel:
www.n-tv.de/wirtschaft/...ettungsstrategie-article7563901.html
Ilmen:

Spaniens Schrumpfkurs wird chronisch

5
24.10.12 20:21
Die Wirtschaftsleistung schwindet seit fünf Quartalen, die Rezession vernichtet Arbeitsplätze, die Probleme im Finanzsektor sind lange nicht gelöst: Spaniens Situation ist unsicherer denn je. Auf positive Nachrichten folgt meist schnell ein Dämpfer.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...urs-wird-chronisch-1.1503754

Schäuble Fazit: Wohl auch wegen der unsicheren Lage in Spanien hält Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble die Euro-Krise noch nicht für überwunden. "Ich bin nicht sicher, ob der Höhepunkt der Krise überschritten ist", sagte Schäuble auf einem Branchentreffen in Berlin.
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ
hjsz:

ikol

3
24.10.12 20:28
was soll den Draghi wie erklären.... das da ein Spiel gespielt wird bei dem einige wenige  gewinnen und der große Rest die Einsätze einbringt und  verliert.... soll er es so erklären.... nee so schlau ist er schon und wirft süss duftende Nebelkerzen.
Na dann...weiter so...
ikol:

hast ja recht hjsz

4
24.10.12 20:31
aber zumindest ein bisschen anstrengen könnte er sich schon beim lügen,
denn das beleidigt jede intelligenz.
pfeifenlümmel:

Ich riech vom Draghi nur Knoblauch

3
24.10.12 20:38
hjsz:

Also

15
24.10.12 20:42
von mir aus können die da so noch Jahrzenhte weitermachen und das System mit noch so viel Geld am Leben erhalten... mir geht es gut ohne Reich zu sein. Mein Reichtum ist... ich kann mich satt essen, habe ein eigenes Dach über dem Kopf, hab eine warme Wohnung, habe Freunde und Nachbarn mit dem ich gut klar komme, meine Arbeit macht mich nicht unzufrieden... wir können uns auch mal das ein oder andere gönnen und darüber freuen... auch wenn es nicht unbedingt nötig ist. Meine 2 Kinder sind auf einem gutem Weg in die Eigenständigkeit. Wie gesagt.... mir geht es gut in diesem System.... keine Ahnung ob es DANACH auch noch so ist.... auch mit EM in der Hinterhand?????
Na dann...weiter so...
janfer:

Yep.

7
24.10.12 20:47
Da kann ich mich anschließen. NUR; wie viele unserer Mitbürger können das von sich behaupten? Sicher war die Zahl derer, die dies ähnlich sehen mal bedeutend größer!
ikol:

@hjsz

11
24.10.12 20:53
war das ironisch gemeint?

falls nicht ist nur das problem, dass wir hier fürchten, dass genau das nicht so bleibt, auch wenn wir weiterhin nur diesen sinnvollen anspruch - wie du ihn oben beschreibst - haben, auch weiterhin der arbeit nachgehen und uns unseres lebens freuen.

denn, die warme wohnung kann teurer werden durch erhöhte strom- und heiz- und grundkosten,...
für die selbe arbeit weniger lohn , oder überhaupt stellenabbau....
ganz zu schweigen von einer event. zwangshypo,
steigende lebensmittelkosten,...

alles schwarzseherei -?
wenn nur einer nachvollziehbar erklären könnte, dass bei dieser politik und unserer bürgschaft für uns alles gleich bliebe, oder irrsinns wachstumsraten (oh du armer planet) auf uns zukämen, ja dann geh ich gleich in den chor halleluja singen und verplempere nicht meine zeit hier. ;-)

wenns so bliebe wie jetzt, ja da wärs kein problem für die meisten hier,
und dann wären wir auch nicht hier im forum - vermutlich -...
hjsz:

ikol

7
24.10.12 21:00
kann ich dir nicht wiedersprechen... ich schrieb ja deshalb "von mir aus könnte" es so bleiben... das es so nicht bleiben wird glaube ich auch nicht.... nur die Intelligenz der Menschen wohin hat diese uns gebracht.... dort wo wir heute stehen.... und was wird diese uns noch bringen... ich ahne nichts gutes!!!!!!! Also nur deshalb könnte es so bleiben.............
Na dann...weiter so...
mate1337:

wenn ich sowas schon lese!

10
24.10.12 21:05

>".... ich setz auf anders. da  wär zb. meine eigene leistung einbringen solang es geht auch abseits  des erlernten. schon fünfzig euro mehr ist eine wohltat. aktien, sparen."

Aktien, genau, weil du irgendein Interesse daran hast, dass ein Unternehmen was davon hat. *lol* Genau diese Zockerkacke sorgt dafür, dass man woanders auf der Welt ein Huhn nicht mehr großziehen kann, um es zu Verkaufen, wenn man nicht subventioniert wird! Genau dieser ganze Mist ist die Ursache des Problems, Leute, die nichts für andere leisten müssen und damit auch noch ihren Unterhalt verdienen!

 

> "...  ich brauch sehr wenig. farbe,holz,mich,den wald und natur,  mein umfeld, gesundheit und zufriedenheit. ..."

und dann überlege mal, wenn jeder nur das brauchen würde, wieviele tage 7 Mrd. menschen leben könnten *lachmichschlappgrad* Nur in diesem Kacksystem funzt so ein Mist!

 

pfeifenlümmel:

Knoblauch stinkt

12
24.10.12 21:05
Vielmehr, erklärte der Präsident der EZB am Mittwoch vor dem Bundestag, seien die sinkenden Preise in Teilen der Eurozone ein Problem.
( Inflation ist Draghi lieber )
oder:
„Wir haben unsere Eingriffe so entworfen, dass sie für die monetären Rahmenbedingungen neutral sein werden. Für jeden Euro den wir injizieren, werden wir einen Euro abziehen“, erklärte Draghi.
( dann freuen sich aber die Chaoten)
oder:
Außerdem würde der ESM und die damit verbundenen Auflagen dazu führen, dass die EZB nur Anleihen kaufen wird, die auch einen nachhaltigen Haushalt vorweisen können. Daraus schloss der EZB-Präsident, dass die Intervention der Zentralbank durchaus innerhalb ihres Mandates liegt.

www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2012/10/47622/

also: Von Chaotenstaaten kauft Draghi keine Staatsanleihen, sehr beruhugend, wenn er dann offenbar deutsche Staatsanleihen kauft ( nachhaltiger Haushalt )
janfer:

Es kann und wird nicht so bleiben!

23
24.10.12 21:07
Das System hat ausgedient. es wird ein neues geben. Wann, wie in welcher form - das ist die Frage!

Falls es interessiert;
ich hatte am So. ein tolles Gespräch mit einem GF meines ehemaligen Brötchengebers. Dieser erzählte mir voller Stolz, dass hier in Deutschland einige Arbeitsplätze wegrationalisiert worden sind. Das Gleiche in Fertigungsstandorten in Osteuropa. Dafür sind jedoch mehr als 1.000 arbeitsplätzen in drei Standorten in China entstanden. Monatsgehälter; € 300,00! Von geregelten Arbeitszeiten, 30 Tage Urlaub etc. reden wir erst mal gar nicht. Das ist der Preis der Globalisierung!

Ergo dürfte nun dem letzten klar sein, was das zukünftig für die arbeitende deutsche Bevölkerung bedeutet. ob dies jedoch grundsätzlich mit EM´s abgesichert werden kann, wird sich weisen.
ikol:

oesterreichs-goldschatz-wird-nachgezaehlt

14
24.10.12 21:09
kurier.at/wirtschaft/...eichs-goldschatz-wird-nachgezaehlt.php

übrigens - in obigem text erfahren wir, dass man nicht offiziell sagen kann, wieviel gold der  österreicher wo liegt, weil das den goldpreis verändern könnte.
hiii ha würg stöhn es wird immer besser, ich halt s im kopf nicht mehr aus....
Kennedy1:

Und dann kommt der Knaller.....

9
24.10.12 21:19

....der Chinese hat das Gold.

kurupic:

Joseph Stiglitz

3
24.10.12 21:33
Joseph Stiglitz Interview vom 24.Oktober 2012

goo.gl/hW6Fb
HMKaczmarek:

und vielleicht....

17
24.10.12 21:36
sollte man sich so langsam doch mal ein paar Gedanken machen, warum man "all over the world" so einen Wirbel um dieses "ach so wertlose und unnütze Metall" macht.

Warum interessieren sich momentan eigentlich die Notenbanken überhaupt für Gold?

Das wäre doch mal eine gute Frage für die Nacht.
mate1337:

ehrliche Politiker: Jean-Claude Juncker

13
24.10.12 21:45

Wir  beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit  ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine  Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen  wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück  mehr gibt." - zitiert von Dirk Koch: Die Brüsseler Republik. Der SPIEGEL  52/1999 vom 27. Dezember 1999, S. 136.

Wenn es ernst wird, muss man lügen", www.freiewelt.net/video-22/...t-wird,-muss-man-l%FCgen%22.html

julian gold:

Eine Bitte an alle Teilnehmer!!Heute Ca 7000

23
24.10.12 22:13
Auch die Pasiven aber angemeldeten: Bitte vergebt Sterne oder geht auch mal und nochmehr auf Beiträge ein. Sterne kosten nichts und sagen aber viel darüber aus ob der Schreiber ein Gefühl beschreibt,  die Wahrheit oder eben auch daneben liegt. Ferner wird natürlich auch der Einsatz, der hier wirklich ganz groß und toll ist, gewürdigt.Vielen Dank!
julian gold:

Ja ja, weiß ich auch,

3
24.10.12 22:22
manche klicken auch 2 mal rein...oder 3 mal,trotzdem.
Ray12:

Schon gewusst...?

17
24.10.12 22:47

 

Am vergangenen Wochenende gingen in den USA schon wieder 3 Banken pleite. Insgesamt erhöht sich die Zahl der Bank-Bankrotte dieses Jahr auf 46 Institute. Seit Beginn der Finanzkrise sind in den USA damit 460 Banken bankrott gegangen.

 

Bank-Bankrotte sind in den USA Alltag. Wenn ein Finanzinstitut pleite geht, wird es geräuschlos in die nächst größere Bank verschmolzen. Die Spareinlagen werden vom Einlagensicherungsfonds ersetzt. - Die Leute sollen nicht verunsichert werden, alles ganz easy im Land der unbegrenzten (Geld-)-Möglichkeiten. Allein dieses Jahr sprang die Einlagensicherungsbehörde mit 2,3 Milliarden Dollar ein, um Spareinlagen zu ersetzen. Botschaf: alles kein Problem. Doch der Zeitpunkt der Endabrechnung rückt unvermeidbar näher. In der Zwischenzeit war der FDIC sogar das Geld ausgegangen. Kein Problem: Die Fed druckte nach.

 

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/...-banken-bankrott-in-2012

 

 

Minespec:

Bankenpleiten kommen auch zu uns

3
24.10.12 22:50
welche Bank ist denn noch gesund ?
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

Seite: Übersicht ... 2771  2772  2774  2775  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Goldpreis - Gold Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
376 327.365 "Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!" maba71 Highländer49 11:25
52 49.354 Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt Bozkaschi Robotik 10:22
30 21.107 Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten. spgre Klaus_Cleber 04.03.24 16:59
61 4.659 Silber - alles rund um das Mondmetall Canis Aureus Johane 27.02.24 17:41
37 168 Palladium das seltene Edelmetall imagine Stenehag 24.01.24 11:58

--button_text--