Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 596  597  599  600  ...

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Beiträge: 43.087
Zugriffe: 8.272.975 / Heute: 4.629
Dt. Bank 12,50 € -0,02% Perf. seit Threadbeginn:   -67,15%
 
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert Black Mamba
Black Mamba:

@Dressage: Das hätte ich hier ...

 
29.11.18 19:42
... schon längst erläutert, aber vielleicht solltest Du Dir mehr Gedanken um Dein Depot machen als um meine Accounts. Vielleicht solltest Du in diesem Zusammenhang auch wissen, dass man nicht nur über Ariva hier mitdiskutieren kann. Das Forum wird auch von anderen Anbietern (mit Accounts außerhalb der Ariva-Community) genutzt.

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von Amundi

Lyxor Net Zero 2050 S&P World Climate PAB (DR) UCITS ETF Acc
Perf. 12M: +206,18%
Amundi Nasdaq-100 Daily (2x) Leveraged UCITS ETF - Acc
Perf. 12M: +100,47%
Amundi ETF Leveraged MSCI USA Daily UCITS ETF - EUR (C/D)
Perf. 12M: +50,17%
Amundi Russell 1000 Growth UCITS ETF - Acc
Perf. 12M: +42,44%
Amundi Japan TOPIX II UCITS ETF - EUR Hedeged Dist
Perf. 12M: +40,03%

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert DressageQueen
DressageQue.:

Black

 
29.11.18 19:47
Mach dir um mein Depot mal keine Sorgen. Deine Begründung bezügl. mehreren Accounts ist lächerlich.
Warum macht man sich dann woanders einen neuen Account um dann weiter im Ariva Deutsche Bank Thread zu diskutieren? Verstehe den Sinn nicht. Aber ist auch egal. Jeder macht halt sein Ding, was ja auch legitim ist. Mir fällt halt auf, dass du ausschließlich im Deutsche Bank Thread schreibst...
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert telev1
telev1:

db

 
29.11.18 19:58
viel fleisch ist einfach an der db nicht mehr dran, wie tief soll die noch abtauchen. nach meiner meinung ist das risiko langsam überschaubar. bin bei meinem einstig aber auch noch leicht im grünen und entspannt.  nur meine meinung.
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert Muhakl
Muhakl:

Meine Hoffnung steigt

 
29.11.18 19:59
MEin Kauforder 7.70€
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert bullybaer
bullybaer:

Die letzten

 
29.11.18 20:08
10 Jahre war jeder Einstieg zu hoch. Die DB hat fertig.....
Meine Meinung
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert Black Mamba
Black Mamba:

Dann versuche mal auf ...

 
29.11.18 20:09
... der Oberfläche von finanzen.net eine #Beitrags-ID zu identifizieren oder die Bewertungen eines Beitrags. Mir ging das jedenfalls irgendwann gewaltig auf den Senkel, auf der einen Oberfläche zu schreiben und auf der anderen Oberfläche zu lesen. Aber egal, Du weißt ja sowieso alles besser ...
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert Black Mamba
Black Mamba:

Neue Tiefstkurse wurden soeben erreicht ...

 
30.11.18 10:33

... und es sieht nicht unbedingt danach aus, dass es sich hierbei um das Ende der Fahnenstange handeln könnte. Der Sumpf scheint doch deutlich tiefer zu sein als bisher angenommen und was genau tut der Vorstand und der Aufsichtsrat, um die Öffentlichkeit und die Aktionäre zu informieren? Bisher habe ich nur Pressestimmen vernommen ...

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert DressageQueen
DressageQue.:

Black

 
30.11.18 10:47
Tut mir leid, hatte ganz vergessen dass du in dem anderen Thread dummerweise gesperrt wurdest, warum auch immer. Manchmal bin ich halt auch emotional bei der Sache gerade wenn die Kurse in den Keller rauschen und man selbst dick investiert ist. Also nichts für ungut wenn ich dir da irgendwie blöd gekommen bin,war nicht so gemeint.
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert RPM1974
RPM1974:

Zerschlagung

 
30.11.18 11:03
Ist doch nur ein Wording. Auch wenn mein post wieder gelöscht wird. Was ist der Verkauf von huang XING. IPO DWS. Verkauf Deuba Polen. Versuchter Verkauf Postbank und alles das in drei Jahren anderes als eine Zerschlagung auf Raten.  Und das ist nur ein Teil was unter Restrukturierung bis 2020 geplant war unter Cryan. Lang lebe sein Australien Papier. Die Hälfte der alten 2 Bio Bilanz sollte aus dem Konzern raus. Zu oder weg. War damals schon egal.
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert bball
bball:

@black

 
30.11.18 11:05
das ist es ja, was mich inzwischen ankotzt. man nimmt den aktienkurs seit jahren so hin, wie er ist. es wird keine kurspflege betrieben, nichts kommentiert etc. das ist einfach zum kotzen.
ich bin langsam wirklich geneigt, mit einem dicken verlust zu verkaufen, da dieser laden so ziemlich das letzte ist, was es in deutschland gibt und mich langsam, nicht nur moralisch, schäme, hier inverstiert zu sein.
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert ewigeroptimist
ewigeroptimist:

@BlackMamba und Konsorten

 
30.11.18 11:07
was soll die DB denn bitte verlautbaren?
Wenn die DB wirklich tief im Sumpf drin stecken sollte und jetzt falsche Statements verbreiten würden, macht sich die DB gegenüber den Aktionären schadensersatzpflichtig.

Abgesehen davon müsste die DB schon sehr dumm sein, ein laufendes Ermittlungsverfahren zu kommentieren.  

Kommt alle mal ein bisschen runter.
Ich wüsste nicht, dass im September bei der  Strafe gegen die ING (800 Mio?) auch nur ein Einziger hier ein Wort darüber verloren hat.  
Aber bei einem Verdacht gegen die DB flippt die Mehrzahl hier wieder aus.

Ich gehe auch davon aus, dass  einige Mitarbeiter der DB nicht ganz unschuldig sind.
Aber was hier abgeht, nimmt langsam groteske Züge an.
Schaffen wir halt die Judikative ab, brauchen wir sowieso bei der DB nicht mehr.
Die ist immer zu 100 % Schuld.
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert Black Mamba
Black Mamba:

Alles gut, aber für einen Ausstieg ...

 
30.11.18 11:09

... ist heute (denke ich) kein guter Tag. Vielleicht geht es noch einmal kurz in den Keller Richtung 7,9x, aber die aus diesem Desaster zu ziehenden Konsequenzen sollten schon nächste Woche für Kurssprünge sorgen.

Ich habe immer gesagt, dass ich (aktuell) long bin. Das hat auch damit zu tun, dass ich sehr viel Zeit und Geld investiert habe, um alle meine Aktien einzusammeln und abzusichern. Absicherung wurde vor einigen Minuten verkauft, als der Kurs unter das bisherige Allzeittief fiel, und bin somit jetzt nur noch long investiert. Bisher also nur ein leicht blaues Auge und ein mulmiges Gefühl im Magen, ob es nicht zu früh war, die Puts abzustoßen. Andererseits sehe ich echt kaum noch Luft nach unten.

Was mich echt ankotzt ist die Zurückhaltung des AR und des Vorstands gegenüber den Aktionären, auch wenn es da wieder eher Floskeln als Handfestes zu lesen/hören geben wird. Schlimme Sache für alle, insbesondere für diejenigen, die ausgestoppt oder gestern/heute die Flinte ins Korn geworfen haben. Das ist alles nachvollziehbar, aber eine Deutsche Bank geht auch mit dem miesesten Aufsichtsrat und dem unfähigsten Vorstand an der Spitze nicht unter. Ich habe noch ein gewisses Vertrauen ins System und in die Stabilität Deutschlands, was vielleicht daran liegt, dass ich das aktuelle Chaos in Griechenland oder das damalige in Zypern als Vergleich heranziehe und mir immer wieder vor Augen führe, wie "ordentlich" und "korrekt" es in Deutschland (im direkten Vergleich) eigentlich zugeht. Mein Bild bekommt zwar langsam Risse, aber ich bin zuversichtich, dass man die Kurve noch bekommt und nicht zu einer Bananenrepublik wird. Das gilt dann eben auch für die Aushängeschilder des Landes und dazu gehört eben auch die Deutsche Bank, die sich nun schnellstmöglich neu erfinden muss. Dazu gehört ein neuer Aufsichtsrat, ein neuer Vorstand und unbelastete Leute von außen mit Charisma und Können. Alles andere wäre Selbstmord auf Raten und das kann und wird man nicht zulassen. Meine Meinung ...

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert Black Mamba
Black Mamba:

@Optimist: Es ist schon ein Unterschied, ...

 
30.11.18 11:19

... ob sich der Vorstandsvorsitzende vor die Kamera stellt und damit deutlich macht, dass des "Chefsache" ist, mit den Behörden in dieser Sache zusammenzuarbeiten und diese bei ihrer Arbeit zu unterstützen, als einen Sprecher vorzuschicken, um die "Drecksarbeit" vor laufenden Kameras zu erledigen. Diese Leute an der Spitze zeigen damit kein Rückgrat und ein falsches Verhalten in einer Krisensituation wie dieser. Sorry, aber wenn irgendwann irgendwer schon einmal etwas falsch gemacht hat, dann muss man es ja nicht wiederholen. Als Aktionär der Deutschen Bank will ich wissen, was da vor sich geht und ich erwarte, dass ich das von einem führenden Gesicht aus dem 40. Stock erfahre und nicht vom Türsteher.

Diese Leute haben schlichtweg nicht das Format, ein Unternehmen wie dieses zu führen. Sich hinter seinen Schreibtisch zu verschanzen, während die Öffentlichkeit über das eigene Unternehmen herfällt, ist kein geschicktes Krisenmanagement, sondern kolossales Totalversagen.

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert Black Mamba
Black Mamba:

Ich mag den Bernecker ...

 
30.11.18 11:22

www.finanznachrichten.de/...-ist-zur-dt-bank-zu-sagen-118.htm

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert ewigeroptimist
ewigeroptimist:

@BlackMamba: Mit dem Beitrag von Dir eben

 
30.11.18 11:25
kann ich gut leben.
Ich stimme Dir aber bzgl. den "armen" Aktionären nicht zu.
Da sollte man schon unterscheiden.
Wenn jemand seit X Jahren Aktien hält und 90 % verloren hat - den würde ich wirklich zu den "armen" Schweinen zählen.
Aber nicht diejenigen, die so wie ich erst in letzter Zeit (Horizont ein paar Jahre) eingestiegen sind.
Warum haben wir denn Aktien gekauft?
Doch wohl sicher in der Hoffnung / Überzeugung auf ein gutes Invest.
Die Turbulenzen waren aber wohl jedem bekannt.
Das bedeutet im Klartext folgendes:
wenn jemand bei der DB in letzter Zeit eingestiegen ist, obwohl er von den Problemen wissen musste und es in den letzten Jahren praktisch keine Dividende gab, ist dieses Invest schlicht und ergreifend als Zockerei anzusehen.
Tja, und wenn das schief gehen sollte, braucht der-/diejenige nicht das flennen anfangen.

Ich sehe das ganz realistisch:
ohne Risiko keine grossen Gewinne.
Und wenn von 3 Invests lediglich 2 fkt., ist das vollkommen ok.
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert jjay
jjay:

...

 
30.11.18 11:40
Der Markt übertreibt und deshalb ist die Stimmung hier auch so angespannt. Gestern waren wir mal bei 8,7€. Heute bei 8,04€. Und das wegen eines VERDACHTS gegen 2 Angestellte.
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert ewigeroptimist
ewigeroptimist:

Richtig ..

 
30.11.18 11:46
wegen einem noch nicht bewiesenen Verdacht fällt der Wert um 1,2 Mrd.
Bei der ING im September ging es um wesentlich mehr -  Strafe war irgendwas um die 700 Mio.

Egal was bei der Sache rauskommt, die Abstrafung des Kurses ist wie üblich wieder mal vollkommen übertrieben.

Aber eines habe ich in den Jahren seitdem ich in Aktien investieren gelernt:
den Markt interessiert es in ein paar Wochen nicht mehr, was war.
Dann wird gegebenenfalls die nächste Sau durch's Dorf getrieben.
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert bball
bball:

ich finde auch, dass die ganze

 
30.11.18 12:05
Show wegen 2 Mitarbeitern und "nur" 311 Mio. übertrieben ist (170 Beamte mit Blaulicht etc.), aber was hat das wieder für eine Außenwirkung. Die Bank bescheißt immer und immer wieder. Frage: Wozu macht sie das, wenn sie es nicht mal mit diesen methoden schafft, gewinne zu erwirtschaften?
Blame on you, Mr. Sewing.
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert RPM1974
RPM1974:

Ich finde die

 
30.11.18 12:10
Ist auch ohne Verdacht nicht grundlos auf All Dax Tief gefallen. Anscheinend interessiert der Verdacht nicht, sonst wären wir schon deutlich tiefer. Oder wer weiß warum wir über 5% über tief standen bevor wir neue Tiefs anfuhren. Ich hab keine Gründe als Charttechnik für die Wochenhochs am Mittwoch.
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert G.A.
G.A.:

@BlackMamba

 
30.11.18 12:21
nie wieder soll sich ein Vorstand der Deutschen Bank vor der Kamera zu irgendeinem Sachverhalt äußern, das sollten wir doch aus dem Kirch-Vergleich gelernt haben.
Hätte Jörg Eigendorf als heutiger Konzernsprecher damals die Sätze von Breuer geblubbert wäre den Aktionären eine Vergleichszahlung von knapp 1 Mrd. Euro erspart geblieben.
Außerdem könnte es ja auch sein das Sewings Büro durchsucht wurde.
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert Weltenbummler
Weltenbumml.:

Ihr seht immer noch kein Mega verkaufsignal?

 
30.11.18 12:24
Schön ins Messer greifen
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert Weltenbummler
Weltenbumml.:

Ihr seht immer noch kein Mega Verkaufsignal. KLAR

 
30.11.18 12:25
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert Weltenbummler
Weltenbumml.:

Übrigens. Bei der Danske Bank Affäre gehts um 200

 
30.11.18 12:28
Millarden Betrug. und GEldwäsche. Alsio kein Peanuts.
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert Weltenbummler
Weltenbumml.:

Finger Weg vom vekrauf Minicooper

 
30.11.18 12:29
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert Slater
Slater:

Sie passen sogar ihr Logo dem Aktienkurs an

2
30.11.18 12:30
(Verkleinert auf 58%) vergrößern
Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert 1085422

Seite: Übersicht ... 596  597  599  600  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Deutsche Bank Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
55 43.086 Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert BiJi aBramo 01.03.24 19:20
  5 Deutsche Bank seit 6 Monaten ohne Performance Terminator100 Lionell 05.02.24 23:43
  68 Zunächst... RobertController Lionell 02.01.24 14:19
    Banken Karlchen_V   18.12.23 16:26
13 110 DEUTSCHE BANK - Kursziel 100 € Happy End Lionell 15.12.23 20:40

--button_text--