Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 171  172  174  175  ...

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Beiträge: 195.554
Zugriffe: 38.340.953 / Heute: 5.462
BTC/EUR (Bitcoin. 63.423 +0,81%
Perf. seit Threadbeginn:   +1055588,16%
 
BTC/USD (Bitcoin. 68.811 +0,74%
Perf. seit Threadbeginn:   +418203,95%
 
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

@Fillorkill

 
15.12.13 19:07
Ich halte es für unpassend, daß Du so einfach mal die Aussagen von ehemaligen hochrangigen und allgemein angesehenen Politikern und Schriftstellern als "schlecht" abqualifizierst - Deine Ansicht jedoch als die "Gute" darstellst. Ich finde das lächerlich. Und daß dieses System FED funktioniert ist ja wohl ein Witz: 12 Billionen Schulden haben die USA heute am Beim und sie müssen ca. 50 Millionen der eignen Bürger mit Lebensmittelmarken durchfüttern. Es ist genau das eingetreten, was die alterwürdigen Präsidenten der USA einst voraussahen. Existieren kann diese Nation in dieser Form mittlerweile nur noch, indem Sie per Flugzeugträgerflottillen den Petrodollar aufrecht hält (ein Prinzip, was übrigens auch nicht in der Schule erklärt wird). Die Ursachen für das Dilemma liegen beim Geld - bei der FED.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! krause300
krause300:

Alt und Jung und Bitcoins

3
15.12.13 19:08
Nun haben sich hier schon viele vorgestellt, wie sie zu ihrem ersten Bitcoin kamen.

Ich folge und nehme das Thema gleichzeitig zum Anlass, die vielen Beiträge in diesem Thread, die sich mit "Jung" und "Alt" beschäftigt haben, ein wenig zu kommentieren. Vielleicht bin ich in dieser Runde Alterspräsient. Jedenfalls gehöre ich zu der Generation, die den Boden der Suppenschüssel schon sehr gut erkennen können. Trotzdem habe ich seit April 2011 Bitcoins!

Aber zuerst die Lanze, die ich für die Alten brechen möchte:

Es sind nicht oder nicht nur die Alten, die manche der neuen Technologien nicht verstehen. Es sind die Jungen gleichermaßen, die das Neue nicht erkennen oder das Neue zu lange negieren. Die Jungen verstehen schneller und tiefer die Zusammenhänge und Wirkungsweise eines Netzes. Auch das Zusammenspiel von Betriebsystem, Programm und Daten eines PC`s.  Aber was den Glauben und das Vertrauen in die Dinge betrifft, da vertrete ich die Meinung, da sind die Alten im Vorteil.

Zumindest was den Bitcoin betrifft!

2011 versuchte ich meine Kinder und Enkelkinder zu überzeugen, daß sich ein jeder mindestens einen Bitcoin anschafft und aufbewahrt. Das ist mir nicht gelungen. Also habe ich selber Bitcoins angeschafft. In der Zahl der Kinder und Enkel und mir dabei vorgenommen, diese Bitcoins als Erbmasse in die Schüssel zu legen, wenn der Boden erreicht ist.

Warum ist die Überzeugungsarbeit nicht gelungen?
Alle der Nachkommen arbeiten täglich mit dem PC und haben Wissen über die Dinge die in den Tiefen des PC`s geschehen. Allein Ihnen fehlte der Glaube an die Wirkung dieser Dinge. Es fehlt ein wenig Phantasie.

Diese Erfahrung, Neues schnell zu erkennen und zu akzeptieren, machte ich nicht nur im Familienkreis. Meine gesellschaftlichen Kontakte sind groß und vielfach umfassen sie mehrere Generationen. Aber dieses Manko viel mir auch in anderen Kreisen auf.

Wenn ich heute zurückschaue wer zu meinen Bitcoin-Jüngern gehört, so kommen diese vorwiegend aus der älteren Gneration.
Einige davon kauften Bitcoins, weil sie mich kannten und mir glaubten. Sie kauften ohne Wissen und Glauben. Sie vertrauten mir.

Einige kauften, indem sie Ihr Wissen mit meinem Glauben paarten. Einige kauften, weil sie es sich leisten konnten und investierten auch ohne Wissen und Glauben.
Jedenfall erntete ich bei der den älteren Generationen am Ende meiner Bemühungen, mehr Weizen.  

Eine Lanze für die Jüngeren:
Sie sind nicht Spreu. Der Weizen wurde nur zu lange von der Spreu bedeckt. Sie brauchten länger um Wissen und Glauben in Einklang zu bringen. Aber wenn sie es hatten, dann brannten sie um ein Vielfaches besser als die "Alten"


Wie kam ich zu Bitcoins?
Mein Leben war technisch bestimmt. Computer gehörten seit 1980 dazu. Beginnend mit einem Atari 800 (16 kB RAM und 16 kB ROM) Die Programme schrieb man damals noch selber. 10 Jahre später entwickelte sich das www und ab 1993, als der Webbrowser Mosaik aufkam, ließ mich das internet nicht mehr los. Durch mein technisch bestimmten Vorleben, immer auf der Suche nach Neuerungen, hatte ich den Vorteil, frühzeitig Dinge erkennen zu können, die andere als Spinnerei zur Seite legten. Trotzdem hatte ich den Eindruck immer zu spät zu kommen. 1999 mein erster Onlineshop - er war aber nicht "der Erste" Onlineshop. 2000 die Jagd auf Top-Level-Domain - ok, ich habe gute Domain´s, aber nicht die besten Domain´s. Die hatten schon die Anderen. Andere waren also noch schneller und es gab zwischen 2000 und 2010 viele Innovationen, wo es wichtig war vom ersten Tag an dabeizusein. Nunja und da machte man  auch Schritte auf Verdacht.

Vielleicht fällt auch mein Bitcoinskauf darunter. Denn damals war seine Zukunft noch geheimnisvoll und schemenhaft. Heute haben sich Konturen abgezeichnet die man greifen kann, die Erfolg versprechen.

Wie die des 3D-Druckers.
Wie die der Lieferzeiten von Onlineshops. (3 Stunden sollen vergehen, zwischen einer Bestellung und der Anlieferung! Für diese Schnelligkeit gehören Bitcoins dazu!).

Was höre ich wenn ich "das Wie" darlege?

Du spinnst ja!
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Fillorkill
Fillorkill:

# 01 ich rede davon,

 
15.12.13 19:24
eine schlechte Meinung über einen bestimmten Gegenstand zu haben. Im Falle des Kreditgeldsystems ist diese Konsens, seitdem es dieses System gibt. Was Du hier bringst ist also alles andere als breaking news, sondern teaparty-assoziierter ideologischer Bias, mit dem in den US die Kinder aufwachsen. Anlass für dieses kollektive Unbehagen ist natürlich die einschlägige Erfahrung, einem krisenanfälligen System existentiell ausgeliefert zu sein. Die moderne Geldtheorie spricht von basic uncertainty, auf die sich die Leute ihren 'systemkritischen' Reim machen. Aber, das ist der Witz daran, funktional in einer Weise, die dieses System mit seinen zyklischen booms & busts tagtäglich reproduziert. Es sind nicht DIE, die das System machen, sondern WIR.....
'Being a contrarian is tough, lonely and generally right'
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

@krause300

 
15.12.13 19:25
Ich kann Deinen Kommentar sehr gut nachvollziehen. Mit Verwunderung habe ich festgestellt, daß etlichen mir bekannten jungen Computerfreaks (darunter auch Leute mit abgeschlossenem Studium bezgl. IT-Berufen) die Problematik der Kryptowährungen heute noch völlig unbekannt ist. Und dafür scheint es eine ganz einfache Ursache zu geben: Etlichen fehlt eine umfassende Allgemeinbildung (oder auch Lebenserfahrung aufgrund des geringen Alters) - von Staats wegen ist der Fachidiot gefragt, der nicht zu weit über den eignen Nabel hinausdenkt was die Dinge dieser Welt anbelangt. Es ist für mich immer wieder ein Phänomen, wenn man sich mit IT-Fachexperten über die kompliziertesten Zusammenhänge bezüglich Netzwerke, CPU-Architekturen, OSI-Schichtenmodell etc. unterhalten kann, jedoch nicht über die allgemeinen Dinge des Lebens, die eben auch wichtig sind: wie zum Beispiel Kinder, Geld, Partnerschaft, Kunst, Psychologie, Geschichte, Literatur, Staatswesen, Politik allgemein etc. etc. Aber gerade für das Verständnis von Kryptowährungen ist es nicht ausreichend, lediglich sich in die Software-Technologie die dahintersteckt einzuarbeiten. Man benötigt auch ein halbwegs solides Grundwissen über Geld und Politik.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

@Zak...

 
15.12.13 19:25
bezüglich PKW, hier siehst du am Beispiel Tesla, wie schnell sich ein Elektroauto "etablieren" kann, wenn ein ökonomisches Interesse besteht.

Aber ich gebe dir recht, dass die alteingesessenen Konzerne und Autolobby hier bremsend wirken und dies wohl auch noch weitere Jahre relativ erfolgreich tun werden.

Inwieweit dies bei Bitcoin gelingt, werden wir sehen.  
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

@Filorkill

 
15.12.13 19:31
Wir finden keinen Konsens. Eine weitere Diskussion ist damit sinnlos. Deine Behauptungen sind für mich nicht nachvollziehbar und mit meinen Lebenserfahrungen nicht vereinbar - vielleicht auch deshalb, weil Du Dich ziemlich nebulös ausdrückst. "Gut" und "Schlecht" sollte schon plausibel erklärt werden.  
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

@krause...

 
15.12.13 19:37
nun, meine Beobachtungen und Erfahrungen zeigen da ein etwas anderes Bild und wenn ich mich so in der Bitcoiner-Gemeinde umschaue, so sind es letztendlich schon zumeist Studenden und Midzwanziger, welche da aktiv Lösungen entwickeln und die Bitcoinökonomie vorantreiben.
Nichtdestotrotz findet man natürlich auch ältere Generationen an, welche dem Bitcoin sehr zugeneigt sind.
Wiederum habe ich hier die Erfahrung gemacht, dass es meist auch nur Leute aus dem Bereich IT oder Elektronik sind und sie zudem weitaus weniger visionär dem Bitcoin gegenüberstehen und eher Pragmatismus walten lassen.
Wobei, wenn ich mir z.B. das Entwicklerteam Bitcoin anschaue, so sind da letztendlich auch schon Entwickler im Alter 40+ dabei.

Also man wird wohl aus allen Generationen interessierte Leute finden, wiederum denke ich, wird die treibende Kraft eher die junge Generation sein und sehe ich die älteren Generationen eher als die Steuermänner, welche die Energie in solide Bahnen lenken und dank ihrer Erfahrung das notwendige Feedback geben.

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

@Filorkill

 
15.12.13 19:48

Was Du hier bringst ist also alles andere als breaking news, sondern teaparty-assoziierter ideologischer Bias, mit dem in den US die Kinder aufwachsen

Wer mal in den USA war, der wird mir sicher bestätigen, das sich die Kinder und die Jugendlichen dort ganz gewiss nicht mit Fragen über die FED und das Geldsystem beschäftigen. Wenn überhaupt, dann werden sie in der Schule nur oberflächlich über diese Dinge informiert. Die sind beschäftigt mit PC-Games, Smartphone-Hypes, Football und dem Konsum von hunderten Fernsehprogrammen, welche dermassen verblödend gemacht sind, daß man als Europäer einen solchen Schock erstmal verkraften muß, wird man erstmals mit dem Endlosschwachsinn konfrontiert. Es ist auch erschreckend, was man erfährt, wenn man sich mal darüber informiert, was die normalen Jugendlichen in den Staaten so an Allgemeinbildung mitkriegen. Frag dort mal ein paar Typen auf der Straße, wo Sibirien oder Tunesien ist. Für viele scheint die Welt dort zu Ende zu sein, wo die Grenzen der USA sind. Das ist aber kein Zufall.

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

@Zak...

2
15.12.13 19:51
Fill ist ein hartnäckiger Diskussionsteilnehmer, den man wird nicht von irgendetwas überzeugen, da er seine Meinung nicht hier in einer Diskussion, sondern schon längst vorher prägt, indem er sich einem Thema mittels einer intensiven Analyse widmet.
Im Grunde ist er ein wirklich sehr guter Diskussionsteilnehmer, der es versteht, Themen zu analysieren und dabei vor allem sehr sachlich zu bleiben.

Daher mein Tipp, akzeptiere ihn so wie er ist, denn so ist er nunmal, gefestigt in seiner Meinung, musst du schon wahnsinnige Analyseaufwand betreiben, um seine Meinung umzustoßen.
Ich wüsst jedoch nicht, wo dies wirklich schon mal geklappt haben soll.

Aber ich mag ihn so wie er ist und auch wenn wir bei Bitcoin konträrer Meinung sind, so schätze ich seine Meinung und Sichtweise, muss aber zugeben, dass auch ich es nicht viel anders tue, meine Meinung ebenfalls gefestigt ist, dass man mir durchaus Sturköpfigkeit unterstellen darf.

Der Unterschied zwischen Fill und mir ist es, dass seine Analysen eher geprägt von einem hohen Anteil Realismus, während bei mir ein beachtlicher Teil an Idealismus und Optimismus enthalten ist.

Vermutlich wird Fill mit seiner Art der Analyse langfristig öfter recht behalten, da er den Faktor Vision zu wenig Gewicht gibt und gerade der Faktor Vision eine Analyse zu unsicher macht.
Wiederum wird er die großen Visionen erst erkennen, wenn sie sich bereits etabliert haben, weil der Faktor Vision, wenn er eintrifft, zu einem Schwergewicht wird.

Dass ist letztendlich wie an der Börse, am Erfolgreichsten sind zumeist Jene, welche relativ konservative Siemens & Co. gekauft haben und sich von Wachstumswerten zurückhalten.
Wiederum wird man sein Kapital eben nicht binnen 10 Jahre Vervielfachen, dies bleibt eben Anderen vorbehalten, welche Wachstumswerte zum richtigen Zeitpunkt kaufen und das Potenzial erkennen bzw. vermuten.

so viel zu Fill, der ist wahrlich kein schlechter Teilnehmer hier.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Fillorkill
Fillorkill:

Danke Tony,

 
15.12.13 20:03
Du schaust nach vorn und ich zurück. Vielleicht markiert das einen Unterschied. Das schon einiges an Diskussion & Analyse hinter uns liegt, sollte vielleicht auch gelegentlich Erwähnung finden. Obwohl Du bei Nachfrage mit bemerkenswerter Geduld stets erneut bei 0 anfangen kannst...
'Being a contrarian is tough, lonely and generally right'
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Fillorkill
Fillorkill:

how is money really made

 
15.12.13 20:04
Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.

'Being a contrarian is tough, lonely and generally right'
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

@Tony

 
15.12.13 20:04
Ich gebe keine Wertung mit Prädikat "gut" oder "schlecht" ab. Dazu sind die Themen, über die wir hier diskutieren zu komplex. Ich habe mit Filorkill einen Disput bezgl. der FED gehabt und wir haben grundsätzliche Meinungsverschiedenheiten zu dem Thema. Ich würde mir deshalb aber nie anmaßen, bezüglich der Fachkenntnisse von Filor auf anderen Gebieten irgendwelche Schlußfolgerungen zu ziehen. Ich kann nur sagen, daß ich zu unserem Streitthema (welches ich bezgl. Zukunf des Bitcoin als ziemlich wichtig erachte) eine grundlegend andere Meinung mir erarbeitet habe als er. Nicht mehr und nicht weniger.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

@Filor

 
15.12.13 20:11
Zum Thema: "How is money really made by banks".  Ich lese gerade das Buch "Vom Gelde". Das sind die veröffentlichten Briefe eines Bankdirektors, der seinem Sohn das Wesen des Geldes erklärt. Im Übrigen habe ich vorher schon etliche Publikationen über Geldschöpfung, Zins, Kredit, Gold etc. gelesen bzw. mir einschlägige (wirklich sehr gut verständliche) Filme darüber im Internet angeschaut. Aber bevor ich mir den von Dir empfohlenen Film anschaue, möchte ich erstmal das (höchst spannende) Buch durchlesen.  
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Fillorkill
Fillorkill:

Zak

2
15.12.13 20:12
eine schlechte Meinung haben = eine kritische Meinung haben
'Being a contrarian is tough, lonely and generally right'
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Canis Aureus
Canis Aureus:

Ja, Kompliment an Tony, noch wurde kein

 
15.12.13 20:30
Bitcoin-Kritiker auf den Scheiterhaufen gebracht!

Erst 2 ungläubige wurden aus der Gemeinde verbannt...
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford
Tony Ford:

Verbannung...

3
15.12.13 20:44

Erst 2 ungläubige wurden aus der Gemeinde verbannt...

Jeder der sachlich bleibt, braucht eine Verbannung nicht befürchten.

Leider bin ich es gewohnt, dass die Kritiker sehr häufig zur Unsachlichkeit neigen und versuchen mit Bauchgefühl und Halbwissen zu argumentieren, ohne sich vorher ernsthaft beschäftigt zu haben, u.a. weil gar kein Interesse bzw. Streben nach Wissen vorhanden ist, man es ja eh besser weiß.

Nur so funktioniert eine Debatte nicht, wenn mit Halbwissen argumentiert wird, wo man als informierter Bitcoiner immer wieder nur mit dem Kopfe schütteln kann, weils eben an den Haaren herbeigezogen ist.

Da wird z.B. davon geschrieben, dass Bitcoins einfach gestohlen werden können oder die NSA quasi Vollzugriff hat. Doch wenn man weiter fragt, wie dies möglich sein soll, so bekommt man einen Link, bei dem Bitcoins von Nutzerkonten geplündert wurden, ohne dabei aber nachzudenken, dass nicht Bitcoins, sondern ein unsicheres Zugangspasswort die Ursache war. Oder dann noch die NSA-Sache, da kann auf Nachfrage auch Niemand sagen, wie die NSA dies machen könnte, da zumeist nicht mal das Wissen über Verschlüsselungstechnologien, usw. vorhanden ist, man eben aus dem Bauchgefühl heraus argumentiert, ohne dies mit Wissen zu untermauern.

Tja und wenn man dann solche Argumente widerlegt und dieses Halbwissen aufdeckt, so fühlen sich die Kritiker angepisst und wissen sich dann zumeist nur noch mit Pöpeleien zu helfen oder spielen sich als Moralapostel auf, suchen aber letztendlich am Kapitalmarkt auch nur ihren Vorteil an anderer Stelle.

Nun, solche unsachliche Kritiker die dann noch beleidigend werden, werden von mir verbannt.

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Knallpatrone23
Knallpatrone23:

@TonyFord

 
15.12.13 21:32
sehr gut....und bitte weiter so.
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! seb262
seb262:

@ Tony

 
15.12.13 23:05
Ich gehe davon aus , dass du auch ein paar EMark im Wallet hast . Hatte mir vor 3 Tagen welche gekauft ..........................läuft :-)

Ich habe mich damit eine bisschen befasst und bin zur Ansicht gekommen , dass die EMark mittelfristig enormes Steigerungspotential hat . Wird natürlich je nach Bedarf in BTC/BTC Kurs  umgewandelt .................
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! seb262
seb262:

Anhang :

 
15.12.13 23:07
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Atzetrader
Atzetrader:

um mal den Horizont zu erweitern und einen

3
15.12.13 23:33
richtigen logscale-Chart zu sehen:
(ist von Ende November und aus dem Netz gefischt das Bild)

:D


(Verkleinert auf 71%) vergrößern
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! 674193
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Atzetrader
Atzetrader:

und die Chinesen arbeiten übrigens gerade am

2
15.12.13 23:47
Ausbruch aus dem Abwärtstrend (Broadening Wedge-Oberkante) der gerade laufenden Korrektur.
Falls sie es nicht schaffen, wird wohl eine SKS probiert. Es bleibt spannend.

(Verkleinert auf 55%) vergrößern
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! 674198
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Atzetrader
Atzetrader:

Glück auf!

 
15.12.13 23:49
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! seb262
seb262:

Der Chart sieh doch Klasse aus :-)

 
15.12.13 23:53
Habe heute irgendwo gelesen, dass der Bitcoin zur Geldmenge bei 3.3 Mio $ stehen müsste :-)

Gold aktuell x 10 .................

Es müssen ja nicht Mio. sein ................es reichen mir auch die 10.000 € . Ich bin investiert aber ich habe auch schon Goldpreise von 50.000 $ gehört.

Ich denke ich habe gut investiert und die Altcoins gut aufgestellt. Ich denke wir befinden uns gerade in einer Phase wo viele Altcoins in BTC umwandeln und Kasse machen . Deshalb auch der Verkauf bei BTC.

Die aktuelle Phase hat uns ganz schnell von 150 $ auf 1200 $ gebracht . Der Kurs ist aktuell sehr stabil. Die nächste Phase sollte dann auch ganz plötzlich kommen und uns erst einmal Richtung 2500-3000 $ bringen oder das Ding schmiert völlig ab .

Shit happens .................Gute Nacht !  
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Zakatemus
Zakatemus:

@seb262

 
16.12.13 09:02

Ich denke wir befinden uns gerade in einer Phase wo viele Altcoins in BTC umwandeln und Kasse machen . Deshalb auch der Verkauf bei BTC.

Das verstehe ich nicht. Wenn viele Leute Altcoins in Bitcoins umwandeln, dann sollte doch gerade der Verkauf bei BTC sich auf niedrigem Niveau bewegen. Tut er aber eben nicht. Die Anzahl der zum Verkauf anstehenden BTC hat in den letzten Tagen enorm zugelegt.

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! seb262
seb262:

@Zaka

 
16.12.13 09:20
Ich meinte in BTC umwandeln und zum Verkauf stellen ...........

Seite: Übersicht ... 171  172  174  175  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, Kornblume

Neueste Beiträge aus dem Bitcoin Kurs in Euro Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  9.546 Bitcoin - mehr als eine Spekulationsblase? Edible Blumenpflueckerin 06:37
192 195.553 Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Tony Ford Blumenpflueckerin 28.05.24 22:36
64 10.372 Altcoins - besser als Bitcoins? Canis Aureus cvr info 23.05.24 22:49
6 163 TRON (TRX) - Die nächste Krypto-Rakete? meischer_eder NicolasSchwarz 24.02.24 08:54
11 516 Erster Bitcoin ETF - Kinderleicht Bitcoin kaufen! Renditejägerforever Jürgen Birke 09.02.24 15:29

--button_text--