Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht ZurückZurück WeiterWeiter
... 1793  1794  1796  1797  ...

AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Beiträge: 54.989
Zugriffe: 15.384.821 / Heute: 5.459
AMC Entertainme. 4,08 € -0,73% Perf. seit Threadbeginn:   -93,55%
 
AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? Hans R.
Hans R.:

keine "Hinweise"

9
05.03.23 00:51
Zitat Frei21:
"
Adam Aron sagte selbst, dass er keine Hinweise auf Naked Shorts habe. Das sagte er damals und hat es meines Wissens nie widerrufen.
"

Zitat Seewölfinf:
"
Obendrein erklärte er, dass es keine Hinweise auf NS gäbe.  
"

-----------------------------------------------

Das schrieb er eben nicht.

Er schrieb dass es keine Evidenz = "Beweise" fürs naked shorting gäbe.
Das ist ein himmelweiter Unterschiede.

Heißt nämlich, dass er durchaus "Hinweise" dafür sehen kann.
So liest sich ja eigentlich auch sein Geschreibsel im Kampf gegen die Short These!

--------------------------------------------------

Also bitte mal den Gedanken beiseite schieben dass Adam nicht an nakedshorts glaubt!
Er hat eben nur keine Beweise dafür. Wie auch? Wenn selbst die SC und DTC und Co. trotz aller Hinweise nicht tätig werden.

Werbung

Entdecke die beliebtesten ETFs von Xtrackers

Xtrackers MSCI USA Swap UCITS ETF 1D
Perf. 12M: +654,11%
Xtrackers MSCI Japan UCITS ETF 1D
Perf. 12M: +155,87%
Xtrackers Artificial Intelligence and Big Data UCITS ETF 1C
Perf. 12M: +58,18%
Xtrackers Nikkei 225 UCITS ETF 2D - EUR Hedged
Perf. 12M: +51,40%
Xtrackers MSCI USA Information Technology UCITS ETF 1D
Perf. 12M: +50,72%

AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? Bullish_Hope
Bullish_Hope:

Invesder#

 
05.03.23 00:56
Hier seinerzeit via Saytec =>. Bereits 2 Jahre her dennoch interessant und es wurden diverse Berechnungen auf unterschiedlichen Plattformen erstellt.

Habe Mathe gemacht. Basierend auf einer Stichprobengröße von 444 Privatanlegern (Wählern) konnte ich eine Schätzung von 4,8 Milliarden bestehenden AMC-Aktien (935 % des Streubesitzes) erhalten. AA ist ein Genie! Seine Online-Plattform mit SayTech ermöglicht es uns, genauere Messungen der tatsächlichen Anzahl bestehender Aktien abzuleiten!

www.reddit.com/r/amcstock/comments/ow4vz2/...ple_size_of_444/
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#44853

AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? Palatino NF
Palatino NF:

Habe

 
05.03.23 02:13
Mir oben nochmal die Klage von diesem Shortseller angesehen.
Offenbar wird AMC dafür verklagt, dass durch die Verschiebung der Umsetzung von der Conservation und RS  ein Schaden für die entstanden ist und wird. Völlig Irre. Kommen als Nächstes noch Citadel und co, weil Sie dadurch Verluste durch covern oder Margin calls machen würden?  Zumindest ist das wieder ein Beispiel, dass die Shorter hier offenbar ein Problem haben und ggf via Strohhalm versuchen den Schaden einzuklagen. Bei Verschiebungen sowie einen kompletten Nein brennt offenbar der Kittel bei Shortern, aber der eigene ceo hilft denen noch. Man denkt sich seinen Teil. Nur meine Meinung.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#44855

AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? Frei21
Frei21:

Haha #45010

15
05.03.23 08:46
"Kat Stryker...Die kannste vergessen wie Butcherofwallstreet. "

@Palatino:
Nur weil sie Deine Meinung nicht teilt ist sie also durch das Raster gefallen?
Die Frau hat für unsere Sache mehr getan als nur schimpfend in die Tasten zu hauen.

Ich komme meinen 200 Posts langsam aber sicher näher!!! Freue mich schon.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#44857

AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? Palatino NF
Palatino NF:

Die Organisation

 
05.03.23 09:34
Um Wes Christian wird jetzt schon verbaler
Zitat
Wir sind uns einig, es ist an der Zeit, einen Sicherheitsplan zu implementieren, um gegen illegale Manipulationen vorzugehen und Vertrauen aufzubauen und neue Investoren zu gewinnen
@CEOAdam
Zitat Ende
mobile.twitter.com/Nakedtruthinfo/status/1632223763088515073
AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? Palatino NF
Palatino NF:

Unter dem Link steht

 
05.03.23 09:37
Noch
Zitat
Der nackte Leerverkaufsangriff auf AMC begann etwa im Januar 2017, als die Fundamentaldaten von AMC solide waren und AMC seinen Aktionären eine vierteljährliche Bardividende zahlte.
Wenn AMC dieses Problem zwischen 2017 und 2022 der SEC gemeldet hätte, hätte AMC heute einen legitimen Fall gegen sie. Zitat Ende
Also selbst bei einer Dividende 2017 begann schon das miese Spiel demnach.  
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#44860

AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? schulle86
schulle86:

ganz zu schweigen

3
05.03.23 10:21
das vor kurzem auch noch vorgeschlagen wurde, dass die gute Kat quasi als sprachrohr der Aktionäre , in den Aufsichtsrat von AMC geholt werden soll.
AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? Seewölfin
Seewölfin:

3d Räuberschach

 
05.03.23 10:32
Fortschrittlich, dass inzwischen immer mehr Apes realisieren, dass sie  Beutelschneidern aufgesessen sind.  
Bei Kursen von 60$ und tiefer wurden Milliarden synthetische Aktien an Hodl Apes verkauft, die ab 14 März einstellig gecovert werden können, wenn die Agenda von AA durchgeht.
Angesichts der Gewinne knallen bei den „Schitadellen“ der Börse dann die Sektkorken und man stößt auf den „Judas-Ape“ in unseren Reihen an, der dafür den Weg bereitet hat - von langer Hand!.
Dafür, dass er einen Bruchteil dieser Milliarden mit der Verwässerung selber einheimsen konnte, mithin eine klassische Win Win Situation für AMC und die HF.
Zurzeit bemüht man sich nicht mal mehr, um  von der Treshold List runter zu kommen. Wozu auch?
Blöd nur, dass der Zeitplan für das große Fressen ab 14. März mit den Klagen und der Gerichtsanhörung bis frühestens nach dem 27. April verschoben werden musste, flankiert von vielen juristischen Unsicherheiten und einer Öffentlichkeit, wie sie nicht gewollt war.
Dabei hätte alles so schön sein können, für unseren CEO …und seine Geldgeber.
Blöd gelaufen ist auch, dass hellere  Apes das perfide (Zusammen)Spiel durchschaut haben, ihre Stimme erheben und es den Schlafschafen geduldig erklären.  Klar, es dauert noch bis alle kapiert haben, dass und auf welch räuberische Weise sie von zwei verschiedenen Händen koordiniert gemolken werden (sollen).

Wie immer, nur meine persönliche Meinung und keine Handlungsempfehlung!






AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? halloapes
halloapes:

@The_Uncecsorer

5
05.03.23 11:07
zur Abstimmung von Compushare hat Matt Levine bei Bloomberg in seinem Artikel "AMC Has Some Clever APEs" am 01. Februar 2023 geschrieben:

"....Aber ich habe den besten und cleversten Teil übersehen. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass er sich in Abschnitt 4.5 der Hinterlegungsvereinbarung für die APEs befand, also nicht an der Stelle, an der man ihn am ehesten finden würde. Abschnitt 4.5 besagt, dass, wenn AMC eine Aktionärsabstimmung durchführt, die Verwahrstelle für die APEs die Abstimmungsunterlagen an die APE-Inhaber weiterleitet und auf der Grundlage ihrer Anweisungen abstimmen wird. Der übliche Kram. Aber er endet mit diesem Satz 4 :

       In Ermangelung spezifischer Anweisungen von Inhabern von Anteilsscheinen stimmt die Verwahrstelle über die Vorzugsaktien ab, die durch die AMC-Vorzugsaktienanteile vertreten werden, die durch die Anteilsscheine dieser Inhaber verbrieft sind, und zwar im Verhältnis zu den Stimmen, die gemäß den von den anderen Inhabern erhaltenen Anweisungen abgegeben werden.

Verstehen Sie das? AMC braucht eigentlich keine Stimmen von den APEs, die ja technisch gesehen keine Aktien sind. Sie braucht die Stimmen der Vorzugsaktien, die zu 100 % von Computershare gehalten werden. Als die APEs gegründet wurden, erklärte sich Computershare bereit, für alle Vorzugsaktien zu stimmen, auch wenn einige APE-Inhaber nicht abstimmten. Wenn die Inhaber von 300 Mio. APEs mit Ja stimmen, die Inhaber von 75 Mio. APEs mit Nein stimmen und die restlichen 554 Mio. APEs überhaupt nicht abstimmen, dann wird Computershare 80 % seiner Vorzugsaktien (743,8 Mio. Stimmen) mit Ja und 20 % (186 Mio. Stimmen) mit Nein abstimmen, ohne dass es Enthaltungen gibt. Und das reicht aus, um die Änderung zu verabschieden. 5"

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
wünsche allen Apes einen schönen Sonntag
AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? LucasMaat
LucasMaat:

@HansR

 
05.03.23 11:08
Das eigentliche Problem war, die Klasse B Aktie von Wanda.
Sie hatten pro Aktie 3 Stimmrechte ?
Verstehe ich das richtig?

Entsprechend deiner Klarstellung:
Ich habe die Aussage auch so verstanden.


en.wikipedia.org/wiki/AMC_Theatres
AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? Lioness13
Lioness13:

es gibt einen Punkt

4
05.03.23 11:51
der mMn immer noch nicht ausreichend diskutiert wird. Es wird auch in der Filmindustrie selbst irgnoriert. Es geht neben der Quantität der Filme, die in die Kinos kommen, auch um die Qualität. James Cameron mit Avatar und Denis Villeneuve mit Dune habe gezeigt, dass es eben auch wichtig ist, cinamitische Filme zu machen, deren Bildgewalt eine Kinoleinwand braucht und deren Sounds einen opulenten Allroundsound.
Ich habe mir vor einigen Tagen Dune nochmal auf Blueray reingezogen und auch wenn sowohl das TVgerät, als auch der Sound einiges konnten, kam das Gefühl nicht an das Kinoerlebnis ran.  In der letzten Zeit habe ich allerdings auch oft genug im Kino gesessen und mir gedacht, naja, der hätte es auf DVD auch getan.
Ganz schlecht, denn so denken viele, die niemals von AMC gehört haben und zudem  in ihrem Leben niemals eine Aktie besitzen werden weder von Kinoketten noch sonst irgendeine. Again, sorry, habe TopGun nicht im Kino gesehen, sicher ein Versäumnis, aber zu spät.
Mein Punkt ist: seit letzten Jahr laufen auch die Kinoproduktionen erstmals richtig wieder an, und es ist schön, dass solchen Knaller wie TopGun, Dune und Avatar quasi den Auftakt bilden, denn man kann nur hoffen, dass die Studios schlau werden und entsprechende cinematische Perlen produzieren und nicht nur einen Haufen Schrott raushauen, weshalb das Kino in den letzten Jahren überhaupt erst gegen das Streaming verloren hat. Die haben nämlich das Storytelling  voll ausgespielt und damit gewonnen, während die Studios viel zu langsam kapiert haben, was für die große Leinwand nötig ist.
So: Ende meines Rants, aber wenn das Produkt nicht stimmt, ist der Store, der es verkauft, nicht Schuld. Die können nur anbieten, was auch produziert wird.  
AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? Better_be_green
Better_be_gre.:

@Seewölfin #45022

2
05.03.23 12:09
Deine Aussage:
"Bei Kursen von 60$ und tiefer wurden Milliarden synthetische Aktien an Hodl Apes verkauft, die ab 14 März einstellig gecovert werden können, wenn die Agenda von AA durchgeht. "
Diese Aussage, dass ab 14. März einstellig gecovert werden kann, ist so nicht ganz richtig, trifft nur auf die ersten Shares zu, die gecovert werden müssen, denn dann steigt der Kurs und es wird 2 stellig, 3 stellig, usw.
Denn genau darum sind wir doch hier wegen einem eventuellen Squeeze. Da bleibt es nicht einstellig bis fertig gecovert ist.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#44867

AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? amc4711
amc4711:

schon mal bedacht...

 
05.03.23 13:17
dass man die Aktien ab dem 14. Maerz dann nicht verkaufen kann??
AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? Seewölfin
Seewölfin:

@Better_be_gre.

4
05.03.23 14:21
Das ist ja der Denkfehler, die HF covern einstellig im Zuge der Verwässerung, indem sie die von AA ausgegebenen Shares „kursneutral“ aufsaugen. Es sei denn, dass AA, wie beim Antara Deal, die Shares unterhalb des Tageskurses verramscht.
Fazit: Im Zuge der Verwässerung wird kein SQ stattfinden, wie denn auch?


Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#44870

Gelöschter Beitrag. Einblenden »
#44871

AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? willi_wuff
willi_wuff:

Frage

 
05.03.23 15:05
hat jemand den Post von T_U 45015 der gelöst wurde nochmals zu Hand und kann diesen posten?
AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? Neuronales Netz
Neuronales N.:

@hanky71

 
05.03.23 15:06
Dein gestriger Beitrag mit folgendem Zitat ist auch genau mein Problem mit TUs Letter/Beiträgen:

„ T_U
Aus deinem Post von gestern glaube ich wars vermeine ich herausgehört zu haben -zwischen den Zeilen- dass es sozusagen jetzt mal provokant gesagt,  besser wäre die Apes vor der Abstimmung zu verkaufen, weil wenn ein JA rauskommt fallen sie .... -nur um sich nachher- wenn sie unter 1 sind wieder einzukaufen (glaube nicht, dass du das gemeint hast, hat man aber wie gesagt zwischen den Zeilen so rauslesen können.)“

Ich lese genau auch das raus was Hanky71 beschreibt. Ein Freund von mir ist auf Grund von TUs Beiträgen komplett aus APE und teilweise aus AMC ausgestiegen. Ein weiterer ist kurz davor.

Offen gesagt habe ich nicht das Wissen zu beurteilen welche Strategie rund um den Reverse Split die beste ist, vielleicht ist das auch gar nicht so wichtig. Viel entscheidender ist unser Kaufverhalten (kaufen, halten, verkaufen), und dies ist sowieso die einzige Einflußmöglichkeit wie wir den Kurs bewegen können.

Vielleicht kann Morningstar die Situation besser beurteilen:
www.morningstar.com/news/marketwatch/...xpansion-says-analyst

„ If the APE conversion is accepted, it could help drive AMC's expansion, according to Wold. "In recent years, management has initiated some minor extensions into areas that could be viewed as complementary to the exhibition business (maybe other than Hycroft Mining)," he wrote. "However, we could see this access to meaningful capital as providing a path to further moves both within the exhibition space or into other media segments that could provide proper diversification and growth."
AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? Hans R.
Hans R.:

Entschuldung vs. Verwässerung

4
05.03.23 15:27
Hier denken ja einige, dass wenn AMC weitere Aktien ausgibt, die shortHF damit ihre naked shorts auflösen können.

Aber andererseits denken ja auch wiederum einige, dass es weit mehr naked shorts (oder synthetische Aktien) gäbe als regulär AMC Aktien ausgegeben wurden.

Geht an von 2 Milliardem oder gar 4 Milliarden aus?

Falls also die Annahmen stimmen dass mehr fake Aktien als reguläre gäbe, und AMC emittiert noch einige dutzend Millionen ...

Und?

AMC wäre liquider, die shortHF hätten zwar (wenn sie günstig an diese dutzenden Millionen AMC herankämen) einige ihrer shorts glattgestellt, hätten aber noch immer viele dutzende Millionen FTDs ..., und dass bei einem gesundendem Unternehmen.

---------------------------------------

Ist jetzt halt nur die Frage, wieviele naked shorts und/oder synthetische gibt es?
AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? Frei21
Frei21:

@Schulle86 @ Neuronales Netz @ Hanky 71

3
05.03.23 15:52

Weshalb dein Beitrag gelöscht wurde, hatte ich mich auch gewundert.
Aber deshalb musst Du mich (meinen Beitrag) doch nicht verpetzen. ;)

@Neuronales Netz
Ich hatte gestern - genau wegen dem Beitrag von Hanky71 - nach TUs Post gesucht, in dem er das gesagt haben soll.
Zwar kann ich mich noch an etwas Ähnliches erinnern, aber ich habe das nicht so verstanden, wie ihr es nun schon beide interpretiert.
Leider fehlt mir die Quelle, um das noch einmal nachzulesen. Stand das vielleicht in dem gelöschten Post?

Ich für mich habe noch folgende Punkte, die TU gesagt hatte, im Kopf. Das kann aber alles oder zumindest teilweise falsch sein!!
- Das Schlachtfeld hat sich von AMC nun auf APE für die Hedgefonds verlagert (klar - wir können mit wenig Geld sehr viele Aktien kaufen)
- Man erhält derzeit nämlich für sein Geld mehr Anteile der Firma, wenn man APE kauft

Unsicher bin ich bei:
- er kauft APE in der nächsten Woche nach - insbesondere, wenn der Kurs weiter fallen sollte. (also genau das Gegenteil von dem, was ihr interpretiert)

Nachvollziehen kann ich das, sofern die Abstimmung zur Umwandlung abgelehnt werden sollte - worauf TU ja hofft und er auch ein wenig auszugehen scheint:
Dann wird zwar die Ape verwässert werden (Verkauf durch Adam Aron laut Twitter-Beitrag?), aber halt zu sehr niedrigen Kursen.
Mit den APE kann AMC nicht gecovert werden - wenigstens das.
(Eigentlich müsste sich Palatino doch darüber nicht weiter aufregen - der Squeeze ist doch nicht in Gefahr..)
Langfristig wird sich AMC erholen (die Firma) und dann wird sich der Kurs der Aktien wieder erhöhen.

Dass die Ape auch sonst (kurzfristig nach einer Ablehnung) wieder sinken würden, halte ich für wahrscheinlich, da ja die Spekulation (Arbitragegeschäft) darauf nicht eingetreten ist, dass die APE sich an AMC( wegen der nun ausbleibenden Vereinigung) angleichen wird. Also werden manche ihre APE wieder hergeben?

Oder anders gesagt:
Wenn die Abstimmung auf ein "Nein" hinausführt, so bleibt alles beim Alten mit der Ausnahme, dass weitere APE ausgegeben werden zu niedrigen Kursen. Und diese Verwässerung kann man mitgehen, wenn man es möchte und natürlich kann.

Wird die Abstimmung jedoch auf ein "ja" hinauslaufen und außerdem die Klagen dem nicht entgegen stehen...
dann gehen die Meinungen hier weit auseinander:

Squeeze wird vermutlich ausbleiben (Palatino, Seewölfin und ein paar andere, die ich nicht sicher zuordnen kann - sorry)
Squeeze ist nicht ausgeschlossen, aber die Kurse werden nach oben stark begrenzt bleiben (TU und ?)

Die neue Situation wird nicht zu unserem Schaden sein (viele andere)

Ich zähle mich irgendwo in die Gruppe der beiden letztgenannten.

Wenn man NUR auf die fundamentale Entwicklung achtet und das Szenario von TU etwas weiterspinnt
(AA verkauft die Aktien nach dem RS in einer Höhe auf den Markt, die die Schulden tilgt), so ist aufgrund des großen Angebots ein Kursrückgang plausibel, welcher womöglich länger braucht, bis er wieder aufgeholt ist.
Fall 1:  Verkauf der Aktien auf den Markt
Hier könnte man (da man ja nicht auf den Moass spekuliert) aussteigen und dann günstig einsteigen?
Was meinte jemand: 20 € pro Aktie oder 10 € pro Aktie als Minimum, da ja jeder Aktie ein reeler Gegenwert entgegensteht (Kinos etc.) - das müsste mal jemand ausrechnen:
(Angenommen, es sind dann 600 Millionen neue AMC-AKtien auf dem Markt.
Was ist der "Gegenwert" des Besitzes von AMC (Kinos etc.)  1 Milliarde oder   5 Milliarden?
Entsprechend hat jede der neuen AMC-Aktien einen ?fundamentalen Gegenwert? (oder wie man das nennt). Unter diesen sollte der Kurs also in keinem Fall fallen, da ja gleichzeitig die Schulden schon getilgt sind und das Geschäft nun bessere Zukunftsaussichten hat.

Fall 2: Verkauf nicht über den Markt direkt an die HF.
Verkauft er das direkt an die HF (wie Palatino und Seewölfin es ihm unterstellen), dann werden die Shortpositionen geschlossen, aber der Kurs sollte doch eigentlich nicht großartig in die Knie gehen..
Also könnte man auch in der Aktie drin bleiben, da die Firma nun finanziell besser aufgestellt ist und spätestens 2024 / 2025 wieder Vorcorona-Niveau erreicht.
(und nach TUs Ansicht sind ja dann immer noch Naked-SHort-Positionen, die dann weiterhin nicht geschlossen sind).
Aber der AKtienkurs sollte sich meiner Hoffnung nach erholen.
Also wozu Aussteigen?

Zugegeben: auch andere Unternehmen werden wieder von steigenden Kursen profitieren - also "umsteigen" kann man natürlich auch.
Aber TU meinte mal, dass er bei AMC ähnlich viel Potential sieht wie einst bei Infineon.


Ob Du, @TU,  das nach einer starken Verwässerung noch immer so einschätzt, weiß ich natürlicht nicht.

Seite: Übersicht ... 1793  1794  1796  1797  ... ZurückZurück WeiterWeiter

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem AMC Entertainment Holdings A Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
119 54.988 AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!? The Uncecsorer Roothom 01:53
13 30.057 noch keiner hier interessiert... Nenoderwohlitut RichyBerlin 22.01.24 23:41
  10 Diamond Hands Wurgler Rizzibizzi 25.08.23 09:25
30 142 AMC -- INFO Thread (Lesen für Basis-Wissen!) Hellfish84 Edden22 07.08.23 16:32
  240 amc templerkreuz Bauchlauscher 27.12.22 17:12

--button_text--