Unterlagen zum Versicherungsanspruch (Symbolbild).
Donnerstag, 02.11.2023 18:15 von | Aufrufe: 428

Versicherer Axa wächst dank guter Geschäfte im Schaden- und Unfallbereich

Unterlagen zum Versicherungsanspruch (Symbolbild). © courtneyk / E+ / Getty Images http://www.gettyimages.de/

PARIS (dpa-AFX) - Der Versicherer Axa (AXA Aktie) ist in den ersten neun Monaten dank einer regen Nachfrage nach Schaden- und Unfallversicherungen leicht gewachsen. Die Prämieneinnahmen seien in den ersten neun Monaten bis Ende September um ein Prozent auf 78,8 Milliarden Euro gestiegen, teilte der französische Allianz-Konkurrent am Donnerstag in Paris nach Börsenschluss mit. Im Schaden- und Unfallbereich habe das Wachstum bei fünf Prozent gelegen. Mit einem Prämienvolumen von knapp 42 Milliarden Euro ist das Segment der wichtigste Bereich des Konzerns, der vom deutschen Manager Thomas Buberl geführt wird.

Im Geschäft mit Leben- und Krankenversicherungen und Produkten zu Altersvorsorge sowie in der Vermögensverwaltung gingen die Einnahmen dagegen zurück. Finanzvorstand Alban de Mailly Nesle sieht den Konzern finanziell gut aufgestellt und bestätigte die Prognose für 2023. Im kommenden März will Axa die neuen Ziele vorstellen./zb/he


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in Allianz SE
ME0ZA0
Ask: 1,34
Hebel: 18,85
mit starkem Hebel
Zum Produkt
ME4HNL
Ask: 3,57
Hebel: 7,07
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: ME0ZA0,ME4HNL,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

251,80
-0,81%
Allianz SE Chart
32,515
-1,65%
AXA Realtime-Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Allianz SE Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News