Blick auf eine wehende amerikanische Flagge in der Innenstadt von New York.
Dienstag, 16.04.2024 15:33 von | Aufrufe: 169

USA: Industrieproduktion legt wie erwartet zu

Blick auf eine wehende amerikanische Flagge in der Innenstadt von New York. ©unsplash.com

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Industrieproduktion in den USA ist im März wie erwartet gestiegen. Die Gesamtproduktion habe im Monatsvergleich um 0,4 Prozent zugelegt, teilte die US-Notenbank Fed am Dienstag in Washington mit. Analysten hatten diesen Anstieg erwartet. Bereits im Februar war die Produktion um revidierte 0,4 Prozent gestiegen. Zunächst war lediglich ein Anstieg um 0,1 Prozent ermittelt worden.

Im enger gefassten Verarbeitenden Gewerbe stieg die Produktion im März um 0,5 Prozent. Die Kapazitätsauslastung in der Gesamtindustrie legte um 0,2 Prozentpunkte auf 78,4 Prozent zu. Volkswirte hatten mit 78,5 Prozent gerechnet./jsl/jkr/he


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.