Unternehmen mit KI Wachstumschancen – Nvidia, Adcore und Microsoft

Samstag, 24.02.2024 14:00 von Small- & Micro Cap Investment - Aufrufe: 478

„KI-Systeme mit menschlich-kompetitiver Intelligenz können gravierende Risiken für die Gesellschaft und die Menschheit darstellen. Sollen wir den Verlust der Kontrolle über unsere Zivilisation riskieren?“. Es war ein dramatischer Aufruf, den Forscher und Tech-Unternehmer wie Elon Musk im März 2023 Jahres tätigten. Eine Warnung, die in Zeiten eines großen Hypes rund um die künstliche Intelligenz (KI) fällt. Laut Handelsblatt sehen Profi-Investoren bei KI derzeit große Wachstumschancen. So bspw. von großen Tech-Konzernen bis hin zu kleineren Unternehmen wie Adcore (ISIN: CA00654B1040). Doch wie sollen Anlegerinnen und Anleger nun mit der KI umgehen? 

Bei den Diskussionen rund um die künstliche Intelligenz gibt es zahlreiche Meinungen. Bei einem Punkt sind sich aber fast alle einig: Die KI hat das Zeug dazu, unser Leben von Grund auf zu verändern. Wenn man genauer hinsieht, dann tut sie das schon jetzt. Zugeschnittene Werbung auf Smartphones, optimierte Prozesse in der Industrie und Bots wie ChatGPT. Die künstliche Intelligenz ist bereits allgegenwärtig. Die meisten Volkswirte sehen die großen Chancen, die eine Weiterentwicklung der KI mitbringen würde. Vor allem die Steigerung der Produktivität, Wirtschaftswachstum und höhere Lebensstandards. „Gut ist, dass KI helfen kann, Entwicklungen in der Medizin und der Pharmazie voranzubringen“, schreibt Chris Iggo von den AXA Investment Managers in einem Kommentar: „Sie ermöglicht höhere Ernteerträge und ein besseres Wassermanagement. Wir haben uns auch die wichtigsten Technologien im Kampf gegen Klimawandel und Artensterben angesehen. Hier wird KI eine wesentliche Rolle spielen. Wenn Regierungen die mit KI verbundenen Möglichkeiten nutzen, können entlegene Regionen oder benachteiligte Gruppen mit öffentlichen Leistungen versorgt werden.“ Er mahnt aber gleichzeitig, dass das Thema von allen Seiten betrachtet werden muss. KI, welche in bestimmte Bahnen gelenkt ist, könnte demnach am meisten Nutzen bringen.  

Tech-Unternehmen beeinflussen den Einfluss von KI 

Der Umgang mit der KI liegt u.a. in den Händen einflussreicher Tech-Unternehmen. Sie können ein Wörtchen dabei mitreden, in welche Bahnen KI gelenkt wird und wie vertrauensvoll die Technologie für Investoren sein kann. Eines dieser Unternehmen ist Nvidia (ISIN: US67066G1040). Der Chipdesigner und Entwickler von Grafikprozessoren treibt die Entwicklung von KI schon seit einigen Jahren voran. Bei dem US-Konzern wird sie in immer mehr Technologien eingebaut. Der Hype rund um die KI dürfte einer der Gründe sein, warum die Aktie von Nvidia ein herausragendes Jahr 2023 erlebte. 

Beschweren kann sich an der Börse auch Microsoft (ISIN: US5949181045) nicht. Das Technologieunternehmen erreichte an den Finanzmärkten zuletzt ein Rekordhoch. Wohl auch, weil es früh auf KI setzte und in OpenAI investierte. Ebenfalls weit vorne im Rennen sind Alphabet (ISIN: US02079K3059), Meta (ISIN: US30303M1027) und C3.ai (ISIN: US12468P1049). Doch auch kleinere Unternehmen könnten von dem KI-Hype profitieren. 

Adcore (ISIN: CA00654B1040) als Beispiel für innovative Tech-Unternehmen rund um die KI 

Ein israelisches Unternehmen zeigt, wie künstliche Intelligenz den Bereich des Marketings weiterbringen kann. Adcore hat ein eine proprietäre Technologie entwickelt, welche von KI angetrieben wird. Die Vision von Adcore ist das „Effortless Marketing“, also nahtlose automatisierte Marketing-Prozesse. 

Adcore weiß große Partner auf seiner Seite. Das Unternehmen stellt unter anderem einen Elite Tier Microsoft Partner, einen zertifizierten Google Premier Partner, einen TikTok Partner und einen Facebook Partner dar. Mit diesem Background konnte das Unternehmen, welches auch Standorte in Kanada, China, Hongkong und Australien unterhält, große Kunden gewinnen. So wurden Vertragsabschlüsse mit den Unternehmen Toys R Us und Runaway The Label verkündet. Die Aktie von Adcore kann auch an deutschen Finanzmärkten gehandelt werden. 

Auch die Zahlen des Unternehmens stimmen. So vermeldete Adcore Anfang November 2023 ein starkes operatives Q3/2023-Quartal und eine anhaltend positive Geschäftsdynamik bei Umsatz, Cashflow, Margen, neuen Produkten und weiteren Geschäftsabschlüssen. Der in Q3/2023 erzielte Umsatz von 8,2 Mio. $ lag 10% über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres Q3/2022 (7,5 Mio. $). 

KI-Aktienunternehmen haben viel in der eigenen Hand 

Künstliche Intelligenz wird tiefgreifende Auswirkungen auf unser Leben haben, da sind sich fast alle Experten einig. Die Frage ist, wie diese aussehen werden. Bei der Antwort können börsennotierte Unternehmen aus dem Tech-Sektor ein Wörtchen mitreden. Spannende Voraussetzungen für Anlegerinnen und Anleger, die demnach entscheiden können, wie weit sie der KI über den Weg trauen. 

Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: „Nebenwerte“ oder “Adcore”. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu 

Adcore 

Land: Kanada / Israel 

ISIN: CA00654B1040 

https://www.adcore.com/

Quellen: 

https://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/fonds-etf/ki-aktien-wo-fondsmanager-jetzt-chancen-sehen/100000894.html 
https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/news_detail.html?ID_NEWS=1121447085&ID_NOTATION=326947710&DETAILS_OFFSET=0&NEWS_CATEGORY=EWF&NEWS_HASH=e4b4e28998a8dfb4ba0e657a743d8df9136a947&OFFSET=0&SEARCH_VALUE=CA00654B1040&SORT=DATE&SORTDIR=DESCENDING&_=#scroll-to  
https://www.faz.net/pro/d-economy/elon-musk-und-forscher-fordern-die-entwicklung-riesiger-kis-zu-stoppen-18784251.html  
https://e-fundresearch.com/newscenter/112-axa-investment-managers/artikel/49054-ki-im-mittelpunkt-der-aufmerksamkeit-sollten-investoren-dem-hype-trauen  
https://citywire.com/de/news/es-gibt-%C3%BCbertreibungstendenzen-vier-marktexperten-reden-%C3%BCber-ki-aktien/a2427927?re=113845&refea=1070909  
https://unternehmen.union-investment.de/maerkte/kapitalmarktmeinungen/ab-2021/kuenstliche-intelligenz-als-neuer-motor-fuer-die-aktienmaerkte 

Disclaimer/Risikohinweis Adcore 

Interessenkonflikte: Mit Adcore existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der Adcore. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Adcore können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden. 

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken können Sie auf der Webseite von Adcore einsehen: https://www.adcore.com/investors/ 

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes. 

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. 

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung Adcore vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen. 

Zukunftsgerichtete Aussagen 

Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen über das Unternehmen. Wo immer möglich, wurden Wörter wie „können“, „werden“, „sollten“, „könnten“, „erwarten“, „planen“, „beabsichtigen“, „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“ oder „potenziell“ oder die Verneinung oder andere Variationen dieser Wörter oder ähnliche Wörter oder Phrasen verwendet, um diese zukunftsgerichteten Aussagen zu identifizieren. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Einschätzungen der Geschäftsleitung wider und basieren auf Informationen, die der Geschäftsleitung zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Berichts vorlagen. 

Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen erörtert oder impliziert werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und der Leser sollte sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen beruhen, die das Management für vernünftig hält, kann das Unternehmen den Lesern nicht versichern, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. 

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen 

Dr. Reuter Investor Relations 

Dr. Eva Reuter 

Friedrich Ebert Anlage 35-37 

60327 Frankfurt 

+49 (0) 69 1532 5857 

www.dr-reuter.eu 

The post Unternehmen mit KI Wachstumschancen – Nvidia, Adcore und Microsoft  appeared first on Small- and MicroCap Equity.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

Kurse

0,17
0,00%
Adcore Realtime-Chart
158,09 $
+1,16%
Alphabet A Chart
22,29 $
+6,04%
C3.AI Inc. Chart
494,75 $
+2,70%
Meta Platforms Inc. Chart
407,03 $
+1,51%
Microsoft Corp. Chart
823,21 $
+3,52%
Nvidia Chart
Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in Alphabet A
ME4ZR0
Ask: 2,63
Hebel: 19,63
mit starkem Hebel
Zum Produkt
MB67WG
Ask: 4,54
Hebel: 4,62
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: ME4ZR0,MB67WG,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.