ThyssenKrupp: Enttäuschende Zahlen eingepreist – So können sich risikofreudige Anleger jetzt positionieren!

Dienstag, 27.02.2024 18:00 von Société Générale - Aufrufe: 193

Enttäuschende Zahlen inklusive dementsprechendem Ausblick lasteten die letzten Tage auf dem Kurs von ThyssenKrupp. Am Montag konnte sich das Papier erstmalig im Plus halten. Klammert man schwarze Schwäne in Form geopolitischer Verwerfungen aus, könnte sich der Kurs erst einmal seitwärts bewegen. Wie sich risikofreudige Anleger in der aktuellen Situation positionieren können, erfahren Sie hier.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

Kurse

4,604
-0,85%
thyssenkrupp Realtime-Chart
Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in thyssenkrupp
ME8U1E
Ask: 0,91
Hebel: 4,76
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
Morgan Stanley
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: ME8U1E,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.