Frankfurter Innenstadt und Skyline (Symbolbild).
Mittwoch, 06.12.2023 10:05 von | Aufrufe: 2535

TecDAX derzeit 0,43 Prozent mehr (3.213 Pkt.)

Frankfurter Innenstadt und Skyline (Symbolbild). © nantonov / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images

  • Die Aktie von ATOSS Software ist gegenwärtig der größte Gewinner im TecDAX-Index (TecDAX-Index).
  • Zur Stunde liegt das Kursbarometer mit 0,43 Prozent im Plus.

Die Börsenteilnehmer am deutschen Aktienmarkt sind aktuell überwiegend optimistisch gestimmt. Der TecDAX lag mit einem Kursplus von 0,43 Prozent zwischenzeitlich in der Gewinnzone. Das Börsenbarometer kommt jetzt auf 3.213 Punkte.

Diese Aktien können aktuell zulegen

Die Aktien von ATOSS Software, Infineon und AIXTRON ragen unter den Indexmitgliedern derzeit besonders hervor. Kräftig verteuert hat sich das Wertpapier von ATOSS Software. Kursplus gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag: 1,90 Prozent. Für die Aktie liegt der Preis gegenwärtig bei 215,00 Euro. Die ATOSS Software AG bietet mit ihren Tochtergesellschaften Technologie- und Beratungslösungen für professionelles Workforce Management und bedarfsgerechten Personaleinsatz in Deutschland, Österreich, der Schweiz und international an. Auch das Papier von Infineon legte zuletzt im Kurs zu. Gegenüber dem letzten Kurs des Vortags gewann es 1,88 Prozent an Wert hinzu. Private und institutionelle Anleger zahlen am Aktienmarkt zur Stunde 36,58 Euro für das Wertpapier. Bei einem Wertanstieg von 1,44 Prozent ist auch die Aktie von AIXTRON erwähnenswert, die aktuell auf dem dritten Platz in der Kursliste des TecDAX liegt. Zuletzt notierte das Papier bei einem Kurswert von 34,61 Euro.

Das sind die Schlusslichter im TecDAX

Im Ranking des TecDAX stehen derzeit die Papiere von Verbio, MorphoSys und United Internet ganz unten. Am Ende der Kursliste steht das Wertpapier von Verbio. An der Börse zahlen Anleger gegenwärtig 29,99 Euro für die Aktie von Verbio. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Abschlag von 1,93 Prozent. Auch das Papier von MorphoSys verzeichnet Kursverluste. Minus gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages: 0,83 Prozent. Das Wertpapier von MorphoSys kostet zur Stunde 27,32 Euro. United Internet notiert ebenfalls leichter (minus 0,59 Prozent). Die Aktie notierte zuletzt bei 20,30 Euro.

Der heutige Preisanstieg verbessert die Bilanz des TecDAX für das laufende Kalenderjahr etwas. Das Plus seit Anfang Januar beträgt 9,99 Prozent. Der TecDAX umfasst die Aktien von 30 an der Börse in Frankfurt gelisteten Unternehmen aus der sogenannten zweiten Reihe. Es handelt sich um Konzerne, die gemessen an der Marktkapitalisierung und am Börsenumsatz auf die deutschen Blue-Chip Aktien des DAX folgen. Dies hat der TecDAX mit dem MDAX gemein, allerdings werden in den TecDAX von der Deutschen Börse nur Technologiewerte aufgenommen, in den MDAX hingegen nur Unternehmen aus klassische Branchen.


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter aufwärts?

Kurzfristig positionieren in Aixtron SE
UK1A5M
Ask: 0,59
Hebel: 4,63
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
UBS
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UK1A5M,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

27,24
+6,07%
Aixtron SE Chart
247,00
+3,35%
Atoss Software AG Chart
33,985
+2,69%
Infineon AG Chart
65,50
+0,77%
MorphoSys Chart
3.429,24
+1,21%
TecDAX (Performance) Chart
22,50
+0,45%
United Internet Chart
19,31
+2,33%
Verbio SE Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Aixtron SE Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News