Ein Target-Warenhaus in Burbank in Kalifornien, USA.
Mittwoch, 22.05.2024 15:56 von wallstreet:online Zentralredaktion | Aufrufe: 200

Schon wieder Umsatzrückgang: Target kämpft mit sinkenden Umsätzen, fällt hinter Konkurrenz zurück

Ein Target-Warenhaus in Burbank in Kalifornien, USA. © Jorge Villalba / iStock Unreleased / Getty Images http://www.gettyimages.de/
Um der Kaufzurückhaltung der Kunden zu begegnen, plant Target weitere aggressive Preissenkungen. Investoren haben Zweifel an der Strategie – die Aktie sackt ab.Target verzeichnet weiterhin rückläufige Umsätze, sieht aber Anzeichen für eine mögliche Erholung in naher Zukunft. Das Unternehmen gab am Mittwoch einen Rückgang des vergleichbaren Umsatzes von 3,7 Prozent für das erste Quartal bekannt, das am 4. Mai endete. Dies ist das vierte Quartal in Folge mit rückläufigen Umsätzen, wobei die Verkäufe in den Bereichen Heimtextilien, Möbel, Bekleidung und Lebensmittel im Vergleich zum Vorjahr sanken. Die Quartalsergebnisse waren enttäuschend, da der Gewinn pro Aktie mit 2,03 US-Dollar um 3 Cent …
Jetzt den vollständigen Artikel lesen

ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Kurse

Lowe's Companies Inc. Chart
18,23 $
0,00%
Macy's Chart
142,54 $
0,00%
Target Chart
67,60 $
0,00%
Walmart Inc Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Walmart Inc Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.