Olaf Scholz (SPD).
Dienstag, 16.04.2024 05:50 von | Aufrufe: 172

Scholz trifft chinesischen Präsidenten Xi in Peking

Olaf Scholz (SPD). pixabay.com

BERLIN (dpa-AFX) - Zum Abschluss seiner dreitägigen China-Reise trifft Bundeskanzler Olaf Scholz die politische Führung der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt. In der Hauptstadt Peking wird der Kanzler ausführlich mit Präsident Xi Jinping und Ministerpräsident Li Qiang sprechen. Es dürfte um die wirtschaftliche Zusammenarbeit, den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine, den Taiwan-Konflikt und den Klimaschutz gehen.

Es ist die zweite China-Reise des Kanzlers seit seiner Vereidigung im Dezember 2021. Sein Antrittsbesuch im November 2022 war wegen der noch anhaltenden Corona-Pandemie nur ein Tagestrip. Diesmal nahm er sich drei Tage Zeit - so viel wie noch nie zuvor für ein einziges Land bei einer Reise - und besuchte vor Peking auch die beiden Wirtschaftsmetropolen Chongqing und Shanghai./mfi/DP/he


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.