Sandsäcke als Schutz vor weiterer Überflutung (Symbolbild).
Mittwoch, 03.04.2024 05:50 von | Aufrufe: 149

R+V Versicherung sieht sich wieder auf Wachstumspfad

Sandsäcke als Schutz vor weiterer Überflutung (Symbolbild). © Marc Bruxelle / iStock / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die R+V Versicherung sieht sich mit einem guten Ergebnis 2023 wieder auf dem Wachstumspfad. An diesem Mittwoch (10.00 Uhr) präsentiert Vorstandsvorsitzender Norbert Rollinger am Hauptsitz Wiesbaden die Geschäftszahlen des vergangenen Jahres. Die R+V Versicherung gehört zur DZ-Bank-Gruppe. Diese hat kürzlich für ihre Tochter bereits ein Vorsteuerergebnis von rund einer Milliarde Euro im Jahr 2023 ausgewiesen - nach 187 Millionen Euro im Vorjahr. Die R+V Versicherung profitierte 2023 nach eigenen Angaben unter anderem von "den gut laufenden Kapitalmärkten" und einer geringen Zahl von "Großschadenereignissen". Das bundesweit agierende Unternehmen gehört zur genossenschaftlichen Finanzgruppe der Volks- und Raiffeisenbanken./jaa/DP/jha


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News