Ein Puma-Store in Parndorf, Österreich.
Donnerstag, 29.02.2024 10:21 von | Aufrufe: 291

Puma erhöht Ausschüttungsquote für Dividende - Aktienrückkauf

Ein Puma-Store in Parndorf, Österreich. © Pe3check / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images http://www.gettyimages.de/

HERZOGENAURACH (dpa-AFX) - Der Sportartikelhersteller Puma (Puma Aktie) will Aktionäre mit einer besseren Dividendenpolitik überzeugen. So soll die Ausschüttungsquote künftig bei 25 bis 40 Prozent des Konzernergebnisses liegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag vor seinem am Mittag beginnenden Kapitalmarkttag mit. Bislang lag die Obergrenze bei 35 Prozent. Zudem kündigte Puma ein Aktienrückkaufprogramm an, das ein Volumen von 10 bis 25 Prozent des Konzernergebnisses haben soll. Insgesamt soll so die Ausschüttungsquote bis zu 50 Prozent des Konzernergebnisses erreichen. Das Unternehmen begründete den Schritt mit einem erwarteten robusten Mittelzufluss.

Die erste Tranche sehe den Rückkauf eigener Aktien mit einem Gesamtkaufpreis von bis zu 100 Millionen Euro vor und beginne im März 2024 für den Zeitraum bis zum 6. Mai 2025. Die zurückgekauften Aktien sollen eingezogen werden. Die Aktie sprang nach den Nachrichten kurz an, gab dann die Gewinne wieder ab und notierte zuletzt knapp ein Prozent im Minus./nas/stk


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Weiter abwärts?

Kurzfristig positionieren in Puma
HS4FBF
Ask: 0,42
Hebel: 6,53
mit moderatem Hebel
Zum Produkt
Smartbroker
HSBC
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: HS4FBF,. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen.

Kurse

42,80
-0,63%
Puma Chart
Werbung

Mehr Nachrichten zur Puma Aktie kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.