Wirtschaftsnachrichten (Symbolbild)
Donnerstag, 18.04.2024 05:35 von | Aufrufe: 200

Pressestimme: 'Rhein-Neckar-Zeitung' zur Deutschen Außenpolitik/Israel

Wirtschaftsnachrichten (Symbolbild) ©unsplash.com

HEIDELBERG (dpa-AFX) - "Rhein-Neckar-Zeitung" zur Deutschen Außenpolitik/Israel:

"Wie hatte noch mal Barack Obama über Putins Russland gespottet? Letzteres sei eine "Regionalmacht". Deutschland ist nicht einmal das. Deutschland ist wirtschaftlich gut aufgestellt und viel produktiver, als es die Menschen hier selbst glauben. Aber außenpolitisch ist Deutschland ein Vermittler. Und kein Mächtiger. Das hat nichts mit Annalena Baerbock zu tun, die die Begrenztheit deutscher Außenpolitik in diesen Tagen vor allem im Israel-Iran-Konflikt zu spüren bekommt. Aber es steht schon im Widerspruch zur nassforschen Art, die sich nicht nur Baerbock, sondern auch andere Ampel-Koalitionäre im Zuge des Ukrainekrieges angewöhnt haben. Ein Großsprech, der weder zum Land passt - noch kann das Land einem solchen Anspruch gerecht werden."/yyzz/DP/he


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

ARIVA.DE Redaktion Thumbnail
14:19 - ARIVA.DE Redaktion