Montag, 20.05.2024 05:35 von | Aufrufe: 158

Pressestimme: 'Neue Osnabrücker Zeitung' zu Bürokratieabbau

pixabay.com

OSNABRÜCK (dpa-AFX) - "Neue Osnabrücker Zeitung" zu Bürokratieabbau:

"Noch jede Bundesregierung hat in der Vergangenheit angekündigt, mit dem Abbau von Bürokratie Ernst machen zu wollen. Meistens war das Gegenteil der Fall. Nicht von ungefähr macht sich der Nationale Normenkontrollrat dafür stark, potenzielle Gesetze bereits im Entwurfsstadium zu prüfen. Welche Kosten verursachen sie? Gibt es praxistauglichere Alternativen? Vereinfachung durch Digitalisierung? Tatsächlich braucht es wohl einen grundsätzlichen Mentalitätswandel in der Gesetzgebung. Nicht aus der Masse von Verordnungen, Leitlinien und Bestimmungen bezieht Politik ja ihre Daseinsberechtigung, sondern aus der Qualität von Gesetzen und dessen, was sie leisten. So steht der große Wurf, der die Wirtschaft endlich aus dem Bürokratiedickicht befreit und die ökonomische Erholung Deutschlands erleichtert, noch aus."/yyzz/DP/he


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.