Wirtschaftsnachrichten (Symbolbild).
Dienstag, 28.05.2024 05:35 von | Aufrufe: 164

Pressestimme: 'Mitteldeutsche Zeitung' zu Deutschland-Frankreich

Wirtschaftsnachrichten (Symbolbild). pixabay.com

HALLE (dpa-AFX) - "Mitteldeutsche Zeitung" zu Deutschland-Frankreich:

"Und doch erscheint diese Staaten-Freundschaft macht- und kraftlos. Das liegt an Macron und Scholz - zwei Männer, die sich mehr als Konkurrenten denn als Partner begegnen. Und dabei könnten sie aus ihrer Verschiedenheit Kapital schlagen. An diesem Dienstag beim Ministertreffen gibt es eine Chance zusammenzurücken. Die Hilfe für die Ukraine müssen sie gemeinsam verbessern. Macron sollte sich nicht länger der deutschen Initiative für das Luftverteidigungssystem European Sky Shield verweigern, dem sich bisher 21 europäische Staaten angeschlossen haben. Und Scholz sollte sich mit Macrons Vorstoß befassen, französische Atomwaffen in Europas Abschreckungsstrategie einzubeziehen."/yyzz/DP/he


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News