Zeitungsständer (Symbolbild).
Donnerstag, 25.04.2024 05:35 von | Aufrufe: 262

Pressestimme: 'Handelsblatt' zu Lindners Zwölf-Punkte-Papier

Zeitungsständer (Symbolbild). © AdrianHancu / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - "Handelsblatt" zu Lindners Zwölf-Punkte-Papier:

"FDP-Chef Christian Lindner steckt in einem Dilemma. Kurz vor dem Bundesparteitag am Wochenende geben die Liberalen mit ihrem "Zwölf-Punkte-Papier" für eine "Wirtschaftswende" den Takt vor. Die FDP hat es geschafft, in der breiten Öffentlichkeit wieder mit dem Thema verbunden zu werden, das schon immer zu ihrem Markenkern zählt: Das ist neben Finanzen nun mal die Wirtschaft. Für die Profilierung ist es also gut, vor allem wenn die Umfragewerte so miserabel sind. Andererseits jedoch riskiert der Parteivorsitzende damit einen glatten Koalitionsbruch."/yyzz/DP/he


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News