Mittwoch, 17.04.2024 05:35 von | Aufrufe: 196

Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zu Xi Jinping und die Ukraine

pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zu Xi Jinping und die Ukraine:

"China darf sich bislang zu den Gewinnern des Krieges gegen die Ukraine zählen. Deshalb war nicht überraschend, dass Xi Jinping gegenüber Bundeskanzler Olaf Scholz zwar eine friedliche Lösung befürwortete und sich sogar in allgemeinen Worten positiv über eine in der Schweiz geplante Friedenskonferenz äußerte, aber nach wie vor nicht bereit ist, die Ursache des Übels beim Namen zu nennen oder Putin gar in den Arm zu fallen. Eine scheinbar unabhängige russische Kolonie "Ukraine" wäre eine "friedliche Lösung", die China gefallen könnte. Da Russland sich de facto zu einer Rohstoffkolonie Chinas entwickelt hat, bedeutete dies letztlich eine Erweiterung der eigenen Einflusssphäre. Deshalb wird man Xi Jinping schwer von diesem Weg abbringen können. Bekenntnisse zum freien Handel kommen ihm deshalb locker über die Lippen."/nme/DP/nas


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News