Original-Research: SYZYGY GROUP (von GBC AG): Kaufen

Dienstag, 02.05.2023 09:31 von DGAP - Aufrufe: 443

Original-Research: SYZYGY GROUP - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu SYZYGY GROUP

Unternehmen: SYZYGY GROUP ISIN: DE0005104806

Anlass der Studie: Research Note Empfehlung: Kaufen Kursziel: 9,35 EUR Kursziel auf Sicht von: 31.12.2023 Letzte Ratingänderung: Analyst: Cosmin Filker, Marcel Goldmann

Q1 2023: „Guter Jahresstart im Einklang mit den Prognosen“; Umsatzanstieg um 10 % auf 18,75 Mio. €; EBIT-Marge von 9,1 % erreicht; Guidance, Prognosen und Kursziel bestätigt Mit Vorlage der Zahlen zum ersten Quartal 2023 zeigt sich bei der SYZYGY GROUP eine Fortsetzung des Wachstumskurses. Dabei wurde mit Umsatzerlösen in Höhe von 18,75 Mio. € (VJ: 17,05 Mio. €) der Vorjahreswert um 10,0 % deutlich übertroffen und gleichzeitig ein neuer Rekordwert für ein erstes Quartal erzielt. Die Neukundengewinne der vergangenen Berichtsperioden sowie der Ausbau mit dem Bestandskundengeschäft haben sich hierauf positiv ausgewirkt. Dem deutlichen Umsatzanstieg in Höhe von 10 % steht zwar ein nur unterproportionaler EBIT-Anstieg in Höhe von 5,2 % auf 1,71 Mio. € (VJ: 1,63 Mio. €) gegenüber, wodurch sich eine rückläufige Entwicklung der EBIT-Marge auf 9,1 % (VJ: 9,6 %) ergibt. In erster Linie hängt der hierfür verantwortliche Anstieg der operativen Kosten aber mit dem erfolgten Aufbau zusätzlicher personeller Kapazitäten und damit der Wachstumsstrategie zusammen. Demnach lag der Personalbestand zum Stichtag 31.03.2023 insgesamt bei 620 (VJ: 553) und damit um 12,1 % über dem Vorjahreswert. Neueinstellungen in diesem Ausmaß gehen in der Regel mit Integrationsaufwendungen und damit kurzfristigen Kosteneffekten einher. Mittel- bis langfristig soll aber der Einsatz, der im Vergleich dazu kostenintensiveren freien Mitarbeitern reduziert und damit die Kosten gesenkt werden. Mit der Veröffentlichung der Q1-Zahlen hat das SYZYGY-Management die erst vor rund einem Monat im Rahmen des Geschäftsberichtes 2022 publizierten Prognosen bestätigt. Nach wie vor wird für das Gesamtjahr 2023 mit einem Umsatzwachstum in Höhe von 6 % bis 8 % und einer EBIT-Marge zwischen 9 % und 10 % gerechnet. In absoluten Zahlen übersetzt, rechnet die Gesellschaft mit einem Umsatzanstieg auf 74,9 Mio. € bis 76,3 Mio. € und einer EBIT-Steigerung auf 6,8 Mio. € bis 7,6 Mio. €. Mögliche negative Effekte aus weiteren Goodwill-Abschreibungen sind in den Prognosen nicht enthalten und werden vom Management auch nicht erwartet. Wenngleich das erste Quartal nur einen kurzen Zeitraum umfasst, zeigen die Q1-Zahlen 2023, dass die Gesellschaft einen guten Jahresstart aufweist, welcher im Einklang mit den Unternehmensprognosen steht. Wie wir im Rahmen unserer Researchstudie Anno (vom 13.04.2022) bereits dargestellt haben, dürfte die SYZYGY GROUP den Fokus im laufenden Geschäftsjahr 2023 auf das „Verdauen“ des bisherigen Umsatzwachstums legen, welcher auch mit dem notwendigen Ausbau der personellen Kapazitäten einhergegangen war. Mit dem erwarteten Rückgang des Einsatzes freier Mitarbeiter soll aber bereits im laufenden Geschäftsjahr die Rentabilität verbessert werden. Alleine das Neukundengeschäft des vergangenen Jahres sollte dazu ausreichen, um das erwarteten Umsatzwachstum zu erreichen. Auch zum Jahresende sollte dabei das Bild des ersten Quartals Bestand haben, wonach die deutschen Gesellschaften einen Umsatzanstieg vorweisen dürften, während bei den ausländischen Gesellschaften eine zumindest seitwärtsgerichtete Entwicklung erreicht werden sollte. In Summe rechnen wir daher für 2023 unverändert mit Umsatzerlösen in Höhe von 75,97 Mio. € und rechnen für die kommenden Geschäftsjahre, bei einer leicht höheren Wachstumsdynamik, mit Umsätzen in Höhe von 83,57 Mio. € (2024) bzw. in Höhe von 90,26 Mio. € (2025). Analog zu den unveränderten Umsatzprognosen behalten wir auch unsere Ergebnisprognosen bei. Die von uns erwartete Rentabilitätsverbesserung sollte schon alleine aus der Reduktion der Integrationsaufwendungen neuer Mitarbeiter einerseits sowie der Reduktion des Freelancer-Einsatzes andererseits erreicht werden. Für 2023 rechnen wir dabei mit einer niedrigeren Anzahl an Neueinstellungen. Unverändert unterstellen wir für das laufende Geschäftsjahr 2023 einen Anstieg der EBIT-Marge auf 10,0 % und damit ein EBIT in Höhe von 7,60 Mio. €. Für die kommenden Geschäftsjahre prognostizieren wir aufgrund der genannten Effekte sowie von Skaleneffekten weitere Rentabilitätsverbesserungen und rechnen bei einem EBIT in Höhe von 8,75 Mio. € (2024) mit einer EBIT-Marge in Höhe von 10,5 % bzw. bei einem EBIT in Höhe von 9,94 Mio. € (2025) mit einer EBIT-Marge in Höhe von 11,0 %. Aufgrund der unveränderten Prognosen bestätigen wir auch unser bisheriges Kursziel in Höhe von 9,35 € und vergeben, bei einem aktuellen Aktienkurs in Höhe von 5,55 €, weiterhin das Rating KAUFEN.  

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/26887.pdf

Kontakt für Rückfragen

Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (1,5a,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm +++++++++++++++ Datum (Zeitpunkt) Fertigstellung: 02.05.23 (08:45 Uhr) Datum (Zeitpunkt) erste Weitergabe: 02.05.23 (09:30 Uhr)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News



Kurse

2,74
-4,86%
Syzygy AG Realtime-Chart