Original-Research: SYZYGY AG (von GBC AG): Kaufen

Freitag, 04.02.2022 09:31 von DGAP - Aufrufe: 214

Original-Research: SYZYGY AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu SYZYGY AG

Unternehmen: SYZYGY AG ISIN: DE0005104806

Anlass der Studie: Research Comment Empfehlung: Kaufen Kursziel: 10,25 Euro Kursziel auf Sicht von: 31.12.2022 Letzte Ratingänderung: Analyst: Cosmin Filker; Marcel Goldmann

Vorläufige Zahlen 2021: Rekordergebnis leicht über unseren Erwartungen; 2022 wird wieder ein Jahr des Wachstums; Kursziel von 10,25 EUR, Rating KAUFEN

Nach vorläufigen Zahlen hat die SYZYGY AG mit Umsatzerlösen in Höhe von 60,10 Mio. EUR (VJ: 55,52 Mio. EUR) und damit einem Plus in Höhe von 8,3 % nahezu das angestrebte Umsatzwachstum in Höhe von rund 10,0 % erreicht. Die vorläufigen Umsätze liegen dabei zwar knapp unter unseren Prognosen, in denen wir einen Umsatzanstieg von 10 % auf 61,07 Mio. EUR unterstellt hatten. Mit dem erreichten Niveau wurde aber ein Teil des pandemiebedingten Umsatzrückgangs des Geschäftsjahres 2020 wieder aufgeholt. Zwar ist die Umsatzlücke zu den Geschäftsjahren vor der Covid-19-Pandemie noch nicht vollständig geschlossen, mit einem EBIT in Höhe von 6,33 Mio. EUR (EBITMarge: 10,5 %) wurde aber der beste Wert seit der Unternehmensgründung erreicht. Im Vorfeld hatte das Management mit einer EBIT-Marge von rund 10 % gerechnet, so dass sowohl die Unternehmens-Guidance als auch unsere Prognose (GBC-Prognose: 6,27 Mio. EUR) übertroffen wurden.

Erstmals seit 2018 haben die im Ausland tätigen SYZYGYTochtergesellschaften mit einem EBIT in Höhe von 2,09 Mio. EUR (2020: -0,75 Mio. EUR) wieder einen positiven Beitrag zum Konzernergebnis geleistet. Neben den erfolgreich umgesetzten Restrukturierungsmaßnahmen profitierten die ausländischen Gesellschaften von Budgetsteigerungen bei bestehenden Kunden sowie von Neukundengewinnen. Neben der gewohnt soliden Rentabilitätssituation bei den deutschen Gesellschaften profitierte die SYZYGY auch von allgemeinen, im Zuge der Pandemie implementierten, Kosteneinsparungen.

Mit einem vorläufigen Nachsteuerergebnis in Höhe von 4,43 Mio. EUR liegt ein stärkeres Übertreffen unserer Prognose (GBC-Prognose: 4,05 Mio. EUR) vor. Dies erklärt sich insbesondere mit einer niedrigen KonzernSteuerquote, da infolge der positiven Ergebnisse bei den ausländischen Konzerngesellschaften ergebniswirksame latente Steuern gebildet wurden.

Zusammen mit der Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen hat das SYZYGYManagement die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr 2022 veröffentlicht. Mit einem erwarteten Umsatzwachstum in Höhe von 10 % sowie einer erwarteten EBIT-Marge in Höhe von 10 % soll die in 2021 aufgezeigte Entwicklung auch in 2022 fortgesetzt werden. Das Unternehmen ist damit zurück auf Wachstumskurs.

Wir passen unsere Schätzungen für das laufende Geschäftsjahr 2022 marginal an. Bei erwarteten Umsatzerlösen in Höhe von 66,50 Mio. EUR (bisher: 67,18 Mio. EUR) rechnen wir mit einem nahezu unveränderten EBIT in Höhe von 6,97 Mio. EUR (bisher: 6,92 Mio. EUR). Mit einer erwarteten EBIT-Marge in Höhe von 10,5 % (bisher: 10,3 %) gehen wir demnach von einer konstanten Margenentwicklung aus. Hier findet sich unsere Erwartung wieder, wonach in 2022 Kostensteigerungen für Marketingmaßnahmen (Veranstaltungen, PR, etc.) sowie im Personalbereich ausgewiesen werden sollten.

Das damit nahezu unveränderte DCF-Bewertungsmodell weist im Ergebnis ein nahezu unverändertes Kursziel in Höhe von 10,25 EUR (bisher: 10,20 EUR) auf. Die leichte Kurszielsteigerung ist eine Folge der leicht über unseren Prognosen liegenden vorläufigen Ergebnisse des Geschäftsjahres 2021 sowie der leichten Prognoseanpassung für das laufende Geschäftsjahr 2022. Wir vergeben weiterhin das Rating KAUFEN.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/23335.pdf

Kontakt für Rückfragen GBC AG Halderstrasse 27 86150 Augsburg 0821 / 241133 0 research@gbc-ag.de ++++++++++++++++ Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (1,5a,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung +++++++++++++++ Datum (Zeitpunkt) Fertigstellung: 04.02.22 (08:24 Uhr) Datum (Zeitpunkt) erste Weitergabe: 04.02.22 (09:30 Uhr)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


Andere Nutzer interessierten sich auch für folgende News

ARIVA.DE Redaktion Thumbnail
14:22 - ARIVA.DE Redaktion


Kurse

3,22
+0,63%
Syzygy AG Chart