Analyse von Unternehmensdaten (Symbolbild)
Donnerstag, 18.04.2024 07:21 von | Aufrufe: 213

Nordea steigert Gewinn stärker als erwartet - Renditeziel bestätigt

Analyse von Unternehmensdaten (Symbolbild) © PhotoMIX Ltd. / Pexels

HELSINKI (dpa-AFX) - Die skandinavische Bank Nordea ist dank eines weiter steigenden Zinsüberschusses stark ins laufende Jahr gestartet. Der Gewinn sei im ersten Quartal um fast ein Fünftel auf 1,36 Milliarden Euro gestiegen, teilte die im EuroStoxx 50 notierte Bank am Donnerstag in Helsinki mit. Der Zinsüberschuss legte trotz des schon hohen Niveaus von Anfang 2023 noch einmal um elf Prozent auf 1,95 Milliarden Euro zu. Insgesamt zogen die Erträge um sechs Prozent auf etwas mehr als drei Milliarden Euro an.

Die Kosten gingen dagegen leicht zurück. Die Bank schnitt damit besser ab, als Experten erwartet hatten. Zudem bestätigte Konzernchef Frank Vang-Jensen das Renditeziel für das laufende Jahr. Nordea ist eine der führenden Banken in Nordeuropa. Sie ist durch die Fusion mehrerer Banken aus Dänemark, Finnland und Schweden entstanden./zb/nas/jha/


ARIVA.DE Börsen-Geflüster

Werbung

Mehr Nachrichten kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse
Benachrichtigungen von ARIVA.DE
(Mit der Bestellung akzeptierst du die Datenschutzhinweise)

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


$logger->warn("fertig.m SKIPPED - kein Cookie"); # voruebergehend warn, nach Analyse auf Debug setzen